Absicherung von Einzelwetten – Wettstrategie

Sind Sie ein Freund von Sportwetten, sollten Sie nicht einfach so drauflos wetten, sondern Sie sollten einige Strategien kennen, um höhere Gewinne zu erzielen oder öfter zu gewinnen. Eine Strategie ist nicht immer ein Garant dafür, dass Sie gewinnen. Beim Wetten müssen Sie auch hin und wieder verlieren, das ist auch bei einer Strategie niemals ausgeschlossen. Auch mit einer guten Strategie können Sie hin und wieder verlieren, doch mit der richtigen Strategie gewinnen Sie häufiger oder Sie erzielen höhere Gewinne. Mit einer guten Strategie können Sie auch Wetten absichern, damit Sie immer einen Ausgleich erzielen und nicht zu viel verlieren. Es ist nicht so einfach, immer die richtige Strategie zu finden oder eine Strategie richtig anzuwenden, doch das kommt im Laufe der Zeit. Je häufiger Sie wetten und je häufiger Sie eine Strategie anwenden, umso sicherer und erfolgreicher werden Sie. Haben Sie beim Sport einen ganz bestimmten Favoriten, bei dem Sie ziemlich sicher sind, dass er gewinnt, können Sie eine Einzelwette abschließen. Mit einer Einzelwette auf Ihren Favoriten haben Sie häufig sehr gute Gewinnchancen, Sie sollten allerdings trotzdem immer im Auge behalten, dass auch Ihr Favorit nicht immer vor Verlusten geschützt wird. Setzen Sie viel auf Ihren Favoriten und wollen Sie Ihren hohen Einsatz bei einer Niederlage des Favoriten nicht einfach so riskieren, können Sie die Einzelwetten auf Ihren Favoriten absichern. Wie das geht, verrate ich Ihnen gleich, denn ich stelle Ihnen eine Strategie vor, mit dem Sie Ihre Einzelwetten absichern können.

Warum Sie Ihre Einzelwetten absichern sollten

Eine Einzelwette kann aufgehen, doch ebenso kann sie auch zu einem Verlust führen. Bei einer Einzelwette ist nur ein Ausgang möglich – entweder Sie gewinnen oder Sie verlieren. Eine Einzelwette können Sie dann abschließen, wenn Sie sich über den Ausgang sehr sicher sind. Sie sollten nicht darauf verzichten, sich vor Ihrer Einzelwette gründlich über die Teams zu informieren. Dabei kommt es darauf an, dass Sie sich nicht nur über den Favoriten, sondern über beide Teams informieren, denn auch der Gegner des Favoriten spielt eine ganz wichtige Rolle. Ich verrate Ihnen später, worauf Sie achten sollten. Eine Einzelwette auf einen Favoriten ist schnell platziert, sie ist verlockend, da Sie glauben, dass Ihr Favorit gewinnt. Grundsätzlich sind diese Ansätze nicht falsch, aber auch ein Favorit hat einmal einen schwarzen Tag oder ist einmal weniger gut in Form, sodass er das Spiel verliert – Sie verlieren dann Ihre Wette. Die meisten Wettfreunde setzen viel Geld auf den Sieg ihres Favoriten. Verliert Ihr Favorit, ist dann viel Geld verloren – Sie verlieren Ihren gesamten Wetteinsatz. Um sich derart hohe Verluste zu ersparen, sollten Sie sich einerseits gründlich über Ihre Favoritenmannschaft informieren, andererseits können Sie vorsorgen, indem Sie Ihre Favoritenwette absichern. Wollen Sie Ihre Favoritenwette absichern, können Sie auf eine ähnlich starke Mannschaft wetten. Sie erzielen zwar in diesem Fall keinen hohen Reingewinn, doch eine von beiden Lösungen muss eintreten: Entweder Ihr Favorit gewinnt oder es gewinnt die ungefähr gleich starke Mannschaft, auf die Sie gewettet haben, um Ihre Favoritenwette abzusichern. Gewinnt Ihr Favorit nicht, sondern die ungefähr gleich starke Mannschaft, dann ist wenigstens Ihr Einsatz nicht verloren, Sie erhalten ungefähr Ihren Wetteinsatz mit der Absicherung zurück. Gewinnt Ihr Favorit, dann haben Sie Ihre Wette abgesichert und den Einsatz auf die ungefähr gleich starke Mannschaft verloren. Eine Absicherung kann durchaus sinnvoll sein.

Sie sollten beim Wetten immer an das Risiko denken, auch bei einer Strategie. Verluste sind selbst bei der besten Strategie möglich, doch kommt es darauf an, dass Sie die richtige Strategie wählen und sie richtig anwenden, um mögliche Verluste zu reduzieren. Die Absicherung der Einzelwette ist bei vielen Sportarten möglich, beispielsweise bei Fußball, Eishockey, Basketball, Handball oder Volleyball. Während bei einigen Sportarten zwei Wettausgänge möglich sind, beispielsweise beim Tennis oder beim Volleyball, so sind bei anderen Sportarten drei Ausgänge möglich, denn die Favoritenmannschaft kann siegen, ebenso kann jedoch auch der Außenseiter siegen oder es kann zu einem Unentschieden kommen. Schließen Sie eine Einzelwette ab, sind alle diese Ausgänge möglich. Bei einer Wette mit drei Möglichkeiten, beispielsweise beim Fußball, liegen die Chancen, die Wette zu gewinnen, bei 1:3. Sie sollten, damit nicht Ihr gesamter Einsatz verloren ist, eine Absicherung durch eine andere Wette vornehmen.

Sie sollten, um unter dem Strich einen Gewinn verbuchen zu können, auch dann, wenn Ihr Favorit verliert, eine Absicherung vornehmen. Geben Sie einen Tipp auf zwei Mannschaften ab, die ungefähr gleich stark sind. Bei solchen Mannschaften sind die Wettquoten recht hoch, das kann zu einem hohen Gewinn führen. Den Gewinn können Sie ermitteln, indem Sie Ihren Wetteinsatz mit der Quote multiplizieren. Bei einer Wette auf ungefähr gleich starke Mannschaften, beispielsweise aus dem Mittelfeld der Tabelle, aber auch bei einem Derby mit zwei sehr starken Mannschaften können Sie von hohen Quoten profitieren. Das hat den Vorteil, dass Sie bei der Wette zur Absicherung einen geringeren Einsatz leisten müssen als bei der Wette auf Ihren Favoriten. Sie sollten immer daran denken, dass das Risiko, zu verlieren, umso höher ist, je höher die Wettquote angesetzt wurde. Sie sollten, um Ihre Einzelwette erfolgreich absichern zu können, einen Tipp auf zwei gleich starke Mannschaften abgeben und dann die Mannschaft auswählen, die in der Vergangenheit die meisten Tore geschossen hat. Auch ein Heimvorteil kann eine Rolle spielen, häufig ist die Heimmannschaft im Vorteil. Mit der Wette zur Absicherung können Sie auf hohe Quoten achten, um das Spiel zu gewinnen. Auch eine Kombiwette ist zur Absicherung gut geeignet.

Eine Kombiwette kann Ihre Gewinnchancen deutlich erhöhen, allerdings ist das Risiko bei einer Kombiwette auch bedeutend höher. Ist Ihr Favorit stark und hat er gute Chancen, zu gewinnen, sollten Sie eine Kombiwette abschließen. Stehen die Chancen auf Ihren Favoriten weniger gut, sollten Sie nicht wetten oder aber Ihre Wette absichern. Eine Kombiwette hat den Vorteil, dass Sie höhere Gewinne erzielen können, denn der Wetteinsatz wird mit der Quote multipliziert. Die starke Favoritenmannschaft wird allerdings alles dafür tun, damit der Gegner keinen Sieg erzielt, doch ist nie völlig sicher, dass der Favorit gewinnt. Der Wettfreund wird einen geringeren Wetteinsatz auf den Favoriten leisten und seine Quoten nach Chance oder nach Budget platzieren. Kommt es zu Zwischenfällen, stehen allerdings die Quoten für den Favoriten nicht immer gut. Sie sollten daher die Mannschaften genau beobachten und auch auf das Spielverhalten in der letzten Zeit achten. Es kann verlockend sein, für den Favoriten eine Absicherung mit einer hohen Quote vorzunehmen, damit Sie in jedem Fall einen Gewinn erzielen. Bei einer Wette auf Ihren Favoriten kann es immer zu ungünstigen Quoten auf den Favoriten kommen, doch Sie sollten sich rechtzeitig absichern. Die Wettanbieter setzen die Quoten umso niedriger an, je höher die Gewinnchancen für den Favoriten sind. Möchten Sie einen hohen Gewinn einfahren, sollten Sie sich gründlich über die Mannschaften informieren, damit Sie gute Chancen haben. Eine Kombiwette ist zur Absicherung geeignet, Sie schließen zwei Wetten mit möglichst gleichem Ergebnis ab, um im Verlustfall wenigstens Ihren Einsatz zurückzubekommen. Sie sollten allerdings nicht vergessen, dass das Verlustrisiko bei Kombiwetten umso größer ist, je höher Sie Ihren Einsatz leisten und je mehr Wetten Sie in einer Kombiwette zusammenfassen.

Achten Sie auf das Quotenverhältnis

Damit Ihr Gewinn möglichst hoch ist, sollten Sie das Quotenverhältnis beachten. Möchten Sie die Wette auf Ihren Favoriten absichern, können Sie das beispielsweise mit einer Wette auf das Spiel von Slowenien gegen Norwegen. Slowenien gilt als der bessere Spieler und hat daher eine Quote von 2,7, während Norwegen als schlechter gilt. Bei einem Spiel von Slowenien gegen Norwegen können Sie auf einen Sieg von Slowenien oder auf ein Unentschieden tippen. Bei einem Sieg von Slowenien liegt die Quote bei 2,7, während sie für ein Unentschieden bei 3 liegt. Nun müssen Sie das Verhältnis zwischen den Quoten berechnen, dafür dividieren Sie 3 durch 2,7 und erhalten dann ein Ergebnis von 1,111. Nun sollten Sie noch Ihren Einsatz berechnen; dafür wenden Sie folgende Formel an:

Quote Unentschieden : Quote Sieg des Außenseiters x Mannschaft Favorit + 1. Was Sie jetzt als Ergebnis erhalten sollten, ist ein hoher Ertrag.

Damit Sie mit der Absicherung für Ihre Einzelwette erfolgreich sind, sollten Sie Ihren Einsatz berechnen. Das Verhältnis zwischen den beiden Quoten, die Sie zur Absicherung nutzen, sollte zu einem möglichst hohen Ertrag führen, denn so haben Sie, wenn Sie mit der Wette auf Ihren Favoriten verlieren, wenigstens Ihren Einsatz zurück. Ist die Quote hoch, sollten Sie den Einsatz etwas niedriger platzieren, während Sie bei einer niedrigen Quote einen höheren Einsatz platzieren sollten. Um das Quotenverhältnis zu berechnen, sollten Sie die höhere Quote durch die geringere Quote dividieren. Den Einsatz leisten Sie entweder in der angegebenen Höhe, doch können Sie den Einsatz auch mit einem Faktor multiplizieren, beispielsweise mit 2.

Sie sollten sich, bevor Sie Ihre Wette platzieren, über die Favoritenmannschaft, aber auch über deren Gegner gründlich informieren. Auch bei den Mannschaften, mit deren Wette Sie Ihre Einzelwetten absichern möchten, ist ausführliche Information unerlässlich. Sie sollten darauf achten, wie die Mannschaften in der letzten Zeit gespielt haben; ebenso ist es wichtig, dass Sie darauf achten, dass die Mannschaften in voller Stärke spielen und keine Spieler verletzungsbedingt ausfallen.

Absicherung Einzelwetten bei Bwin

bwin Absicherung EinzelwettenNachdem ich Ihnen die Absicherung von Einzelwetten beschrieben habe, kommt es auf einen guten Wettanbieter an. Ich wette häufig bei Bwin und kann Ihnen diesen österreichischen Buchmacher sehr empfehlen. Bei Bwin treffen Sie auf ein breites Wettangebot, eine Vielzahl an Fußballwetten auf deutschen und auf internationalen Fußball wird angeboten. Wetten auf deutschen Fußball können Sie auf die erste, zweite und dritte Bundesliga, die Regionalliga und die Oberliga abschließen, natürlich können Sie auch auf wichtige Events wie Champions League und Europa League sowie den DFB-Pokal wetten. Bei Bwin können Sie auch auf zahlreiche andere Sportarten wetten. Bwin bietet Ihnen viele Vorauswetten, aber auch Livewetten an. Die Webseite ist sehr übersichtlich gestaltet, schnell können Sie die Wetten auswählen. Die Quoten sind gut sichtbar dargestellt. Bei Bwin können Sie Einzel-, Kombi-, System- und Mehrwegewetten abschließen. Zu den einzelnen Wetten sind Statistiken über die Mannschaften vorhanden, diese Statistiken können Sie per Klick auf das Symbol mit den drei aufrechten Balken abrufen. Über beide Mannschaften finden Sie dort wichtige Informationen. Wollen Sie eine Livewette abschließen, können Sie bei Bwin auch Videos abrufen, um das Spiel zu verfolgen. Bwin ermöglicht Ihnen nicht nur das Wetten am PC, sondern auch eine App für iOS und Android ist verfügbar, die sehr gut gelungen ist und die das gesamte Wettprogramm von Bwin für Sie bereithält.

ducati monster motogp poker series powered by bwin

ducati monster motogp poker series powered by bwin

Bwin – ein empfehlenswerter Wettanbieter

Ich kann Bwin aus mehreren Gründen empfehlen, ein Grund dafür sind die Quoten, die im Schnitt bei 93 Prozent liegen. Bei der Bundesliga und der Champions League können die Quoten höher ausfallen, bei Favoriten- und Außenseiterwetten liegen die Quoten im Mittelfeld, daher eignet sich Bwin gut, um Favoritenwetten abzusichern. Bei Live-Wetten machen die Auszahlungsschlüssel 92 bis 93 Prozent aus. Bei Bwin erhalten Neukunden eine Jokerwette für den Fall, dass sie ihre erste Wette verlieren. Diese Jokerwette wird zu 100 Prozent auf den Wetteinsatz gezahlt, bis maximal 50 Euro. Gewinnen Sie Ihre erste Wette, bekommen Sie keine Jokerwette. Die Jokerwette wird Ihnen, wenn Sie Ihre Wette verloren haben, am nächsten Tag bis 18:00 Uhr gutgeschrieben, Sie müssen sich in Ihr Konto einloggen und die Jokerwette innerhalb von sieben Tagen nach Erhalt umsetzen. Haben Sie die Jokerwette gewonnen, müssen Sie den Betrag der Jokerwette dreimal umsetzen, damit Sie über die Gewinne verfügen können. Bestandskunden können eine Kombiwette mit einem Protektor absichern, so verlieren Sie nicht Ihren Einsatz, wenn ein Tipp Ihrer Kombiwette falsch ist. Mit der Aktion Double Win werden Ihnen 100 Prozent auf Ihren Gewinn gezahlt, das ist bis zu 150 Euro möglich, Sie verdoppeln Ihren Gewinn. Eine Wettsteuer bezahlen Sie bei Bwin nur, wenn Sie gewinnen; die Steuer wird in Höhe von fünf Prozent von Ihrem Gewinn abgezogen. Verlieren Sie, bleiben Sie von der Wettsteuer verschont. Bwin verfügt über eine Lizenz von Gibraltar, die innerhalb der gesamten EU gültig ist, sowie über ein Zertifikat von der Gambling Commission. Bwin ermöglicht Ihnen verschiedene sichere Zahlungsmethoden, mich überzeugt besonders die Zahlung per PayPal, die besonders sicher ist und bei der das Geld sofort auf Ihrem Wettkonto eingeht. Per PayPal bezahle ich auch in verschiedenen Onlineshops. Ihre Einzahlung können Sie auch per Kreditkarte, Paysafecard, Neteller, ClickandBuy und Banküberweisung leisten. Möchten Sie über Ihre Gewinne verfügen, können Sie die Auszahlung online beantragen. Bei allen Fragen können Sie den Kundendienst per E-Mail erreichen. Bwin ist sehr vorteilhaft, nicht nur zur Absicherung von Einzelwetten.

 
Jetzt zu Bwinund Bonus kassieren!

 

Absicherung von Einzelwetten – Wettstrategie was last modified: Januar 19th, 2017 by Birgit