Was sind Back & Lay Wetten?

Back Lay WettenViele Spieler, die sich schon einmal mit den klassischen Sportwetten befasst haben werden nun wissen, dass es einige Unterschiede in den Wettarten dort gibt. Das bedeutet, dass man sich dahingehend einige klare Vorteile anschauen kann und dann entscheidet, mit welchen Wettmöglichkeiten man grundsätzlich auf die Gewinnerseite kommen wird. Fakt ist einfach, dass die Buchmacher heutzutage immer die Wettquoten selbst festlegen. Durch diese wird eine bestimmte Wahrscheinlichkeit angegeben, wie das Ende einer Partie somit ausfallen wird.

Die Sportwetter selbst treten somit in einen Wettstreit mit dem Buchmacher. Man versucht schließlich das höchste an Gewinnen mit der richtigen Wettquote heraus zu holen. Allerdings sollte man sich hierbei auch für eine gute Wettart entscheiden, die den Ansatz bieten kann, zu gewinnen. Wir haben uns dahingehend mit der Back & Lay Wette befasst und wollen Ihnen eine kleine Beschreibung dazu bieten, wie auch Sie mit dieser die ersten Gewinne realisieren können. Es ist nicht einmal schwer, für sich selber die richtige Wettart zu finden und somit auch die möglichen Vorteile eines Gewinnes zu erhalten. Schauen Sie daher selbst, was Sie mit eine Back & Lay Wette erreichen können.

Das Duell zwischen den Sportwettern

Schaut man sich gegenüber den Wettportalen einfach mal die Wettbörsen im Internet an wird man sehen, dass es dort zwar auch bestimmte Wettquoten gibt, allerdings keinen klassischen Buchmacher in dem Sinne. Man kann sagen, dass es dort zu zwei realen Spielern kommt, die die Rolle des Buchmachers somit übernehmen. Unter Umständen tritt man dort somit gegen einen anderen Sportwetter an. Umgekehrt gilt allerdings ebenfalls das gleiche. Die Rolle des Buchmachers übernimmt bei einer Wettbörse somit der Gegner, den man mit einem umgekehrten Tipp zu dem Ausgang eines Spieles herausfordern wird. Somit kommt es zu einem direkten Duell zwischen zwei Sportwettern. De Begriffe Back & Lay Wette werden dort des öfteren Fallen.

Die Backwette: Der Tipp auf einen bestimmten Ausgang

Oftmals stellt sich nun die Frage, was eine Back Wette nun wirklich ist. Wie spielt man diese und auf was wettet man in dem Fall eigentlich? Wir haben uns mit dieser Frage etwas näher befasst und wollten dahingehend schauen, wie an die perfekte Back Wette spielt, um auch gleichzeitig zu gewinnen. Wer z.B. in der Bundesliga seine Wetten platziert muss dann schauen, dass er die beiden Erzrivalen auswählt und dann eine Back Wette platziert. Nehmen wir an, dass eine Partie zwischen Werder Bremen und dem Hamburger SV stattfinden wird. Sollte man somit an den Erfolg des Hamburger SV glauben, setzt man somit auch seine Wette auf den Verein. Man kann dahingehend sagen, dass die Back Wette das ausdrückt, was der Spieler bei einer Mannschaft und deren Erfolg auch denkt. Selbst in den Remi Tipps kann man somit die Back Wette dazu nutzen, einen ersten Erfolg zu erzielen. Noch konkreter bedeutet dies: Eine Back Wette entscheidet für den Sportwetter selbst einen von drei Ausgängen.

Die Lay Wette: Mit dieser Wettart gegen die Back Wette tippen

Eine Lay Wette meint genau das Gegenteil einer Back Wette. Nehmen wir das Beispiel eines Nordderbys, bei dem ebenfalls der Verein Werder Bremen auf den Hamburger SV trifft. Auch in diesem Fall sind wieder drei Ausgänge des Spiels möglich. Entweder glaubt der Sportwetter somit, dass Werder Bremen gewinnt, sodass eine Lay Wette auf dem Hamburger SV gesetzt wird oder aber auch das Gegenteil von diesem. Dementsprechend kann man die Lay Wette als komplettes Gegenteil der Back Wette betiteln. Natürlich kann es auch passieren, dass es bei einem solchen Spiel zu einem Unentschieden kommen wird. Sollte dies der Fall sein, setzt man gegen die Remis, sodass man auch somit einen guten Gewinn erzielen kann.

Was ist der Hintergrund einer Lay Wette?

Fraglich ist somit auch, was eigentlich der Hintergrund einer Lay Wette ist. Schließlich setzt man somit auf das Gegenteil. Des Weiteren zeigt diese Wettart, dass man immer zwei mögliche Ausgänge hat, auf die man seinen Tipp legen kann. Es kann somit zugunsten eines Vereines ausgehen oder aber auch mit einem Unentschieden. Eine andere Möglichkeit gibt es in dem Fall einfach nicht. Dementsprechend übernimmt eine Lay Wette alle anderen Möglichkeiten, die eine Back Wette somit nicht abdecken kann.

Lay & Back 1

Wie funktioniert die Wettbörse mit diesen Wettarten?

Die Back & Lay Wetten konkurrieren miteinander, wie wir bereits oben lesen konnten. Wie diese jedoch auf einer Wettbörse funktionieren oder wie die Wettbörse grundsätzlich funktioniert, konnte man dahingehend noch nicht klären. Allerdings ist auch dieses Verfahren eigentlich relativ einfach zu erklären und somit auch für den Sportwetter sehr einfach zu verstehen. Der Sportwetter bietet die Back oder aber auch die Lay Wette bei einer Wettbörse somit selbst an. Selbst die Wettquoten kann man dort selber bestimmten. Dies geschieht in der Hoffnung, dass man einen Gegner findet, der dazu bereits ist in dem Fall eine Gegenwette zu platzieren oder sich grundsätzlich auf diesen Deal einzulassen. Eine zweite Möglichkeit in dem Bereich ist, dass man in eine bereits vorhandene Black & Lay Wette einsteigt und nicht erst eine neue Möglichkeit stellt.

Der Spieler mit der Lay Wette ist sozusagen der Buchmacher

Der Spieler, der auf einer Wettbörse die Lay Wette übernimmt ist somit eigentlich der Buchmacher, um dieses Verfahren einfach mal leichter ausdrücken zu können. Somit hat man eine genauere Vorstellung, wie die Lay Wetten eigentlich funktionieren und auf was man sich grundsätzlich in einer Wettbörse einlassen wird. Somit übernimmt dieser auch beide Ausgänge in dem Bereich. Beispielsweise in dem Fall ein Unentschieden oder aber auch eine Niederlage. Sollte man allerdings eine Back Wette verlieren, muss der Spieler mit der Lay Wette somit auch den entsprechenden Gewinn in dem Bereich auszahlen. Das bedeutet somit, dass man wie bei einer klassischen Wette auch, den Einsatz ist der Wettquote multipliziert und somit den erhaltenen Gewinn berechnet hat.

Die deutlich attraktiveren Wettquoten bei einer Wettbörse

Viele Online Anbieter, die eine Wettbörse verwalten, treten eher als Dienstleister in den Hintergrund. Für eine bereitgestellte Wettbörse nimmt er daher kleinere Gebühren, die man prozentual von dem eigenen Wettgewinn abziehen kann. Meistens liegen diese Gebühren bei knapp 5 Prozent, was normalerweise aber sehr wenig ist. Ob nun bei den Buchmachern selbst oder aber auch auf den Wettbörsen. Grundsätzlich gilt dahingehend auch, dass die Wettsteuer von 5 Prozent auf alle getätigten Wetten berechnet wird.Dies wurde schließlich in dem Glücksspielvertrag aus dem Jahr 2012 festgehalten und somit auch gesetzlich geregelt.

Lay & Back 3

Welche Wettbörse ist eigentlich die bekannteste?

Einer der bis heute bekanntesten Wettbörsen ist immer noch Betfair. Diese Form der Wettbörse bezeichnet man in einem Fachbegriff als Betting Exchange. Der bekannte Anbieter Betfair ist daher einer der klassischen Portale. Doch aufgrund der in Deutschland eingeführten Wettsteuer, die mit ein Wettbörsen grundsätzlich in großer Konkurrenz steht, steht einem der Service aktuell in Deutschland nicht einmal zur Verfügung. Betfair blieb daher keine andere Möglichkeit mehr, als die Wettbörse zu schließen, bis sich die gesamte Rechtslage dort erst einmal geregelt hat.

Das Fazit: Back & Lay Wetten nur auf den Wettbörsen

Sportwetter, die sich schon einmal mit den unterschiedlichen Wettvarianten befasst haben werden somit merken, dass die Back & Lay Wetten grundsätzlich nur auf den Wettbörsen möglich sind. Oftmals kann man diese bei lediglich wenigen Buchmachern finden und somit bereits die ersten Gewinne dort kassieren. Fest steht allerdings, dass die Back & Lay Wetten gut durchdacht werden sollten. Diese kann man nicht einfach unüberlegt abschließen, sondern sollte grundsätzlich schauen, dass man alles gut durchdacht hat.

Alle Sportwetter können sich allerdings auf den Wettportalen und Wettbörsen selbst informieren, wie an grundsätzlich einen guten Weg finden kann, um die besten Wettarten und Strategien für sich zu finden. Schließlich wünschen sich alle Spieler die besonders hohen Gewinne und wünschen sich eine Menge Sportwetten Spaß. Welche Sportarten dann möglich sind und wie hoch man die Einsätze dahingehend platziert kann der Sportwetter ebenfalls für sich selbst entscheiden. Möglichkeiten für die besten Sportwetten nach eigenem Geschmack gibt es dementsprechend genug.

Was sind Back & Lay Wetten? was last modified: Januar 20th, 2017 by Birgit