Wetten auf andere Ballsportarten: Hier steht ein großes Maß an Abwechslung bereit

Die meisten der Sportwetten-Fans haben ihren Fokus auf den Fußball gelegt und hier muss erwähnt werden, dass die Sportwetten-Anbieter in diesem Bereich eine vielseitige Auswahl anbieten. Zu den nationalen- und internationalen Topligen wird ein breites Spektrum an unterschiedlichsten Wettmärkten angeboten und vor allem die Kunden, deren Interesse auf dem deutschen Fußball beruht, werden besonders gut bedient. Denn sie haben die Möglichkeit bei einigen der Buchmacher Wetten bis hinunter zum Amateurbereich zu platzieren.

Doch neben den zahlreichen Fußballwetten stellen die Wettanbieter ein großes Maß an Abwechslung zur Verfügung. So kann der Sportwetter aus einer großen Vielfalt von weiteren Sportarten auswählen, auf die er eine Wette platzieren kann. So stehen neben der Ballsportart Fußball auch noch weitere interessante Ballsportarten zum Wetten parat wie Handball, Tennis, Basketball und Volleyball beispielsweise.

games-70833_640

Wetten auf Handball platzieren

Zumeist wird ein Handballspiel in einer Halle ausgetragen, wobei ein Team aus 7 Feldspielern besteht und ein Spiel über 2 x 30 Minuten geht. Das Ziel des Spiels: Jedes Team versucht so viel Tore wie möglich zu erzielen, wobei der Sieger durch die Anzahl der erzielten Tore ermittelt wird. Eine weitere Handball-Variante ist Beachhandball.

Bei Handball handelt es sich um eine sehr körperbetonte Sportart und wurde bereits in der Antike gespielt, wobei die Spiele dem heutigen Handball nur ähneln und zu dieser Zeit als Urania oder Harpastum bezeichnet wurden. Erst 1906 wurde das erste Regelwerk geschrieben, das sich aus dem Faustball, Korbball etc. Entwickelt hat. Die bekanntesten Turniere sind die Europa- und Weltmeisterschaft, die Olympischen Spiele und die Champions League.

Handballwetten – auch hier sind ordentliche Gewinne zu erzielen
Interessant ist, dass Handball eine der Sportarten ist, auf die nicht so häufig gewettet wird, wobei auch hier durchaus lukrative Gewinne zu erzielen sind. Besonders bei den internationalen Turnieren, wie beispielsweise der Europa- oder Weltmeisterschaft, ist es interessant Wetten zu platzieren. Dabei sind die einfachen Siegwetten, Handicap-Wetten oder Gesamtsieger-Wetten nur einige der Möglichkeiten, die zur Auswahl stehen.
Wer es auf besonders gute Quoten abzielt, der findet diese auf einem Handicap für Außenseiter. Besonders perfekt ist es dann auch noch, wenn die Handicap-Linie sehr hoch liegt. Ein favorisiertes Team lässt es in der Regel zu Beginn von einem Turnier noch ruhig angehen und wer mutig ist, der kann direkt auf den Sieg von einem Underdog wetten, denn auch das kommt hin und wieder vor.

Aber auch bei den Handball-Wetten kommt der Sportwetter ohne Analyse nicht weit und daher ist es auch hier die erste Pflicht, sich Informationen einzuholen über das jeweilige Spiel. Denn es ist überhaupt nicht erfolgsversprechend, wenn blind auf eine Außenseiterquote getippt wird, zumindest nicht auf die Dauer. Ebenso verhält es sich mit den Favoriten-Tipps. Somit heißt es auch bei den Handballwetten: Eine detaillierte Analyse ist ein Muss.

Fachwissen ist für die Handballwetten stets gefragt
Allgemein ist zu sagen, dass es notwendig ist, sich ein entsprechendes Fachwissen zuzulegen, damit erfolgreich in dem Bereich Handball gewettet werden kann. Sollte der Sportwetter noch nicht über genügend Erfahrung verfügen, dann sollte er es unbedingt aufbauen. Oftmals nutzen viele Sportwetter die Favoriten um eine Kombiwette zu platzieren, damit die Quote sich erhöht. Doch eben das sollte vermieden werden, denn die Quoten sind einfach dafür nicht hoch genug, denn zumeist beträgt die Favoritenquote nur 1,01 oder 1,05. Vor allem dann, wenn ein starkes Teams gegen ein kleineres Team antritt, dass nicht über die Leistungsstärke verfügt, aufgrund finanzieller Mittel.

ballsportarten volleyball

Die Basketballwetten: Hier ist Fachwissen und Disziplin gefragt

Die meisten der Buchmacher bieten Basketballwetten an und für viele Sportwetter zählt Basketball zu den lukrativsten. Doch hier ist nicht nur ein sehr gutes Fachwissen gefragt, sondern auch Disziplin, denn der Sportwetter muss sich stets über die aktuelle Kadersituation der jeweiligen Teams informieren.

Der Grund ist, dass im Basketball oftmals Transfers stattfinden, sodass ein Team sich sehr schnell verändert und mit einem komplett anderen Kader in die neue Saison geht. Durch diese Team-Veränderung verändern sich die Stärken und die Schwächen der Mannschaften und zumeist kommen dann auch noch ein neues System dazu sowie ein neuer Spielstil. Eben diese Dinge sollten unbedingt beachtet werden, denn sie sind wichtig um eine erfolgreiche Wette zu platzieren.

Saisonbeginn: Hier erst niedrige Einsätze platzieren
Startet die Basketball-Saison dann sollte der Sportwetter zuerst mit niedrigeren Einsätzen starten, denn auch wenn ein Team in der letzten Saison geglänzt hat, so muss das in der neuen Saison durchaus nicht mehr der Fall sein. Selbst ein kompletter Verzicht auf eine Sportwetten Platzierung ist zu Anfang der Saison keine schlechte Idee, denn vieles ist schwer einschätzbar. Wer das nicht tun möchte, der sollte sich mit kleineren Einsätze in die Saison „einfühlen“ und die großen Einsätze vermeiden, um keine Verluste zu erleiden.

Eine hohe Quote muss nicht immer gewinnbringend sein!
Es kommt oft vor, dass eine viel zu hohe Quote geboten wird auf einen vermeintlichen Favoriten, doch Vorsicht, denn das muss nicht immer einen Gewinn mit sich bringen. Besser ist es, wenn der Sportwetter sich fragt, warum die Quote so hoch ist. Das kann meist an Verletzungen oder Ausfällen von Schlüsselspielern liegen und daher sollte der Sportwetter erst sicherstellen, ob die komplette Mannschaft antritt oder aber ob Ausfälle zu vermelden sind.

Der Unterschied zwischen dem europäischen und US-amerikanischen Basketball
Ein weiterer Punkt über den der Sportwetter Bescheid wissen sollten, ist, dass sich der europäische und der amerikanische Basketball (NBA) ein wenig voneinander unterscheiden. So ist beispielsweise die Qualität der europäischen Teams nicht so hoch, wie die in der NBA und talentierte Europäer wechseln zumeist recht früh in ihrer Karriere in die USA. Aus diesem Grund verlieren die europäischen Teams an spielerischer Klasse und verfügen somit auch über keine breit besetzte Bank. Dadurch sind Ausfälle nur sehr schwer zu ersetzen. Des Weiteren ist der Heimvorteil in Europa von größerer Bedeutung als in der NBA – denn das Publikum ist wesentlich fanatischer bei vielen Vereinen und das ist ein wichtiger Vorteil für den Gastgeber.

volleyball-520093_640

Tenniswetten

Eine weitere sehr beliebte Sportart ist Tennis – und für viele handelt es sich bei den Tenniswetten um die lukrativste Möglichkeit, Gewinne zu erzielen. Schon allein aufgrund dessen, dass es hier kein Remis gibt, sind die Gewinnchancen weitaus größer.
Selbstverständlich gehört auch hier ein gutes Fachwissen dazu, wenn erfolgreich auf Tennis gewettet werden soll. Allerdings sollte jeder Sportwetter sich dieses Wissen langsam aufbauen und das funktioniert am besten über das Internet oder aber beim Verfolgen eines Tennis-Match im TV. Ist das erste Fachwissen aufgebaut und dann auch erweitert, dann ist es leicht, einen richtigen Tipp zu platzieren, und das sogar ohne die Hilfe anderer.

Die Tennis Statistik spielt eine wichtige Rolle
Bevor die Tenniswette platziert wird, sollte der Sportwetter sichergehen, ob diese Wette auch tatsächlich platziert werden soll. So spielt auch im Tennis die Statistik eine wichtige Rolle. Ebenso wichtig sind auch die Ranglistenplatzierungen, Spielervergleich, Form oder auch die allgemeinen Stärken und Schwächen der Spieler für eine erfolgreiche Wettabgabe. Zudem sollte beachtet werden, dass die Spieler auf den verschiedenen Belägen unterschiedlich agieren – als Beispiel Rafael Nadal: Er fühlt sich auf Sand wohler als auf Rasen.

Bei den Tenniswetten können die Außenseiterwetten sehr lukrativ sein, denn hier findet der Sportwetter oftmals hohe Quoten, die angespielt werden müssen. Diese verfügen dann über den sogenannten „Value“. Vor allem auf der WTA-Tour (Damen-Tennis) sind diese zu finden, doch auch in der ATP sind sie auszumachen. Damit diese gefunden werden muss sich der Sportwetter nur gut informieren und recherchieren.

 
Jetzt zu Bet365und 100% Bonus von bis zu 100€ kassieren!

Die Volleyballwetten

Als Erstes muss der Sportwetter wissen, dass es bei dieser Sportart gleich zwei Arten gibt, die sich in einigen Dingen unterscheiden. Bei Volleyball wird ein Satz bis 25 gespielt mit einem Unterschied von 2 und der Entscheidungssatz wird als Tiebreak bezeichnet und wird bis 15 Punkte gespielt (ebenfalls 2 Punkte Unterschied). Das gilt auch für Beach Volleyball, wobei hier ein Satz nur bis 21 gespielt wird. Doch hier konzentrieren wir uns nur auf Volleyball, dass in der Halle ausgetragen wird. Jedes Team besteht aus 6 Feldspielern, die ausgewechselt werden können mit einem Libero, der die Mannschaft anführt.

football-224145_640

Hier sind die Livewetten besonders beliebt
Beim Volleyball sind die Livewetten besonders beliebt und das Besondere ist, dass fast täglich Wettangebote vorhanden sind. In diesem Angebot ist auch eine sehr „gefährliche“ Wette enthalten: Wer erzielt den (zb20) Punkt? Viele Einsteiger tippen diese Wette sehr gern, denn es besteht hier eine 50/50 Chance, aber es ist nicht zu durchschauen, wer den nächsten Punkt erzielt und somit handelt es sich hier eher um ein Roulettespiel und daher ist von dieser Wette Abstand zu halten.

Wesentlich interessanter und empfehlenswerter ist die Wette: Wie viel Punkte werden erzielt? Hier werden zumeist die Over/Under 37.5 oder 38.5 Wetten angeboten, wobei das je nach der Stärke der Teams variiert, die aufeinandertreffen.

Die Siegwette bei den Volleyballwetten
Wer das Risiko scheut oder lieber auf Nummer sicher geht, der ist mit den Siegwetten gut beraten, denn hier handelt es sich um die 2-Weg-Wette und somit wird es immer einen Sieger geben. Wichtig ist nur darauf zu achten, wer gegen wen spielt.

american-football-60530_640

Zusammenfassung der Ballsportart Wetten

Selbstverständlich gibt es neben den hier erwähnten Ballsportarten noch einige mehr, auf die eine Wette platziert werden kann und wo die Buchmacher ein breites Spektrum an Wettmöglichkeiten zur Verfügung stellen. Dabei kann es sich neben den einzelnen Ligen auch noch um nationale und internationale Bewerbe handeln, die allesamt bei den Sportwetter beliebt sind und eine gute Gelegenheit bieten, um lukrative Gewinne zu erzielen. Die Wettanbieter haben das Interesse an den verschiedenen Sportarten bereits erkannt und nehmen immer mehr interessante Sportarten in ihrem Wettportfolio auf mit den unterschiedlichsten Wettmöglichkeiten.

Wetten auf andere Ballsportarten: Hier steht ein großes Maß an Abwechslung bereit was last modified: Februar 9th, 2017 by Michael