Beachsoccer – Um was handelt es sich?

Sommer, Sonne, Strand und Meer ist genau das, was die meisten Menschen mittlerweile suchen. Doch auch eine bekannte Sportart, die bereits seit dem 19. Jahrhundert sehr beliebt geworden ist, wird dort ausgetragen. Beachsoccer heißt der neue Trend, der mittlerweile auch bei den meisten Buchmachern an großer Bedeutung gewonnen hat. Von Südamerika breitete sich die Sportart immer weiter aus und ist mittlerweile auf der ganzen Welt vertreten. Eigentlich kann man sagen, dass Beachsoccer generell dem normalen Fußball ähnelt. Doch auch in dem Bereich gibt es erhebliche Unterschiede, die man auch als Sportwetter kennen sollte. Der Trendsport bringt schließlich einige Regeln mit sich, die in dem Fall besonders wichtig sind.

Wie sieht es mit der Kleidung und den Austragungsorten aus?

Wer sich als Sportwetter noch nicht mit dem Beachsoccer befasst hat wird dahingehend auch einige Schwierigkeiten haben, den richtigen Weg zu finden oder auch in Erfahrung zu bringen, um was es sich in dem Bereich wirklich handelt. Wichtig ist für die gewinnbringenden Wetten allerdings auch, wo die Beachsoccer Spiele stattfinden. Sogar die Kleidung unterscheidet sich erheblich zum normalen Fußball.

Beachsoccer

Kurze Hosen und T-Shirts sind daher Gang und Gebe, wenn man sich die Beachsoccer Spiele dort anschaut. Besonders bei den warmen Temperaturen ist eine luftige Kleidung notwendig. Dies machen die Profis ebenfalls. Wer daher auch die Wetten in dem Bereich abschließen möchte wird sehen, dass die Austragungsorte eher verschieden sind. Es gibt einige Teams, die direkt in den eigenen Ländern antreten oder bei denen ein eigenes Beachplatz aufgebaut wird.

Als Sportwetter sollte man allerdings auch wissen, dass die Beachsoccer Spiele oftmals im Sommer ausgetragen werden. Im Winter wird man dahingehend keine Sportwetten im Beachsoccer bei den Buchmachern finden. Allerdings machen die meisten Buchmacher die Sportwetter darauf aufmerksam, wann die nächsten Beachsoccer Spiele oder auch Turniere dort stattfinden werden.

Der Strandfußball hat daher schon seit einiger Zeit eine gute Tradition gefunden. Es gibt auch immer mehr Sportwetter die versuchen, dort gewinnbringende Wetten abzuschließen und die Gewinnchancen zu nutzen. Aufgrund dessen kann es sich allemal lohnen, sich die Beachsoccer Wetten bei den Buchmachern anzuschauen.

Wie sehen die Spielregeln beim Beachsoccer aus?

Die Spielregeln sind beim Beachsoccer etwas anders. In dem Fall treten zwei Teams mit jeweils fünf Spielern gegeneinander an. Jedes Team hat natürlich einen Torwart und dementsprechend vier Feldspieler. Diese spielen über drei Spielperioden mit einer Dauer von rund 12 Minuten pro Spiel. Beim Anstoß müssen die Spieler somit auch schauen, dass sie zu ihrem Gegner immer einen gewissen Abstand halten und die Teams nach jeder Periode die Seiten wechseln. Sollte es z.B. beim Abpfiff weiterhin unentschieden stehen, folgt jeweils eine Verlängerung von drei Minuten.

Hat keine Mannschaft gewonnen, muss über ein Neunmeterschießen entschieden werden, wer dort am Ende der Sieger sein wird. Dies sieht aber auch das offizielle Reglement der FIFA vor. Wichtig ist aber auch, dass der Torwart den Ball immer in die Hand nehmen darf. Eine Bedingung gibt es in dem Fall allerdings. Er darf den Ball nur ein einziges Mal von einem Mitspieler entgegen nehmen. Danach muss der Gegenspieler den Ball erst berühren, bevor er wieder zurück zum Torwart gegeben werden kann. Die Schiedsrichter bewegen sich während der gesamten Partie nur außerhalb des Spielfeldes und nicht direkt auf diesem.

Welche Standardsituationen sind beim Beachsoccer möglich?

Natürlich gibt es im Beachsoccer auch einige Standardsituationen, die man im Fußball ebenfalls finden kann. Die Ecken, Einwürfe und auch Frei – und Strafstöße muss man ebenfalls innerhalb von Sekunden dort ausführen. Bei diesen Regelungen kann man somit einen flüssigen Spielablauf garantieren und kann als Sportwetter davon ausgehen, dass ausreichend Spannung in dem allgemeinen Wettverlauf vorhanden ist.

Beah2

Der Freistoß muss allerdings vom Gefoulten ausgeführt werden. Die Gegner dürfen dabei keine Mauer bilden. Diese Regel ist somit anders, als im allgemeinen Fußball. Aufgrund dessen kann man die allgemeinen Regeln im Fußball in dem Fall nicht direkt miteinander vergleichen.

Wo kann man die Beachsoccer Wetten eigentlich spielen?

Als Sportwetter fragt man sich oft, wo man die eigentlichen Beachsoccer Wetten wirklich spielen kann. Es gibt daher einige Buchmacher, bei denen man sich dahingehend die wichtigen Informationen einholen und somit einen deutlich besseren Spielspaß erleben kann. Schließlich möchte man mit der Sportart Beachsoccer auch die ein oder anderen Gewinne kassieren, wenn man dort seinen eigenen Einsatz spielt.

Einer der Buchmacher, bei denen die Beachsoccer Wetten möglich sind ist Betway. Dieses Wettportal bietet einen Sportwettern einfach eine lukrative Auswahl an Sportwetten und kann auch im Beachsoccer während der Saison eine Menge bieten. Demnach lohnt es sich dort allemal einen kleinen Blick auf das gesamte Wettprogramm dort zu werfen. Doch auch Anbieter wie bet-at-home sorgen mit ihren Beachsoccer Wetten für einen bleibenden Eindruck bei den Spielern. Bei beiden Buchmachern kann man gleichzeitig einen 100 Prozent Bonus nutzen, mit dem man ebenfalls eine Menge Spielspaß erleben kann. Hierzu muss man nicht einmal mehr viel machen. Die Registrierung auf dem Wettportal reicht aus, um sich in der Sportart selbst zu informieren und eigene Erfahrungen zu sammeln.

Das Fazit: Beachsoccer als Trendsportart in den Sommermonaten

Beachsoccer ist eine Sportart, die sich für die meisten Sportwetter heute lohnen wird. Als Sportwetter sollte man sich diese Wetten einfach mal bei den Buchmachern anschauen. Man kann auch in Form der Neukundenbonusaktionen schauen, dass man mit diesen einfach mal einige Beachsoccer Wetten abschließt und dann in Erfahrung bringt, ob sich diese für einen selber lohnen werden. Es gibt schließlich einige interessante Wettmöglichkeiten, die man dahingehend nutzen und entdecken kann.

Im Großen und Ganzen können sich die Beachsoccer Wetten schließlich allemal lohnen. Man muss sich lediglich die besten Strategien aussuchen und auch schauen, dass die Saison für den Beachsoccer auch wirklich ist. Einige Vorkenntnisse sollte man dahingehend ebenfalls haben, damit man sich die besten und eigenen Wettstrategien dort aufbauen kann. Es kommt schließlich immer darauf an, auf welche Teams man tippen möchte und wie man dort die richtigen Wettarten finden kann. Danach kann man sich intensiv mit den Beachsoccer Wetten befassen und die spannenden Wettverläufe dort genießen.

 
Jetzt zu Betwayund 100% Bonus von bis zu 50€ kassieren!
Beachsoccer – Um was handelt es sich? was last modified: Mai 22nd, 2018 by Birgit