Meine Wetterfahrungen bei Cashpoint – eine Anmeldung lohnt sich!

  • umfangreiches Wettangebot
  • Live-Wetten
  • Last-Minute-Wetten
  • stabile Quoten

Unser Testergebnis

91/100

» Anbieter besuchen

Heute möchte ich meine Erfahrungen mit dem Online-Sportwetten-Anbieter Cashpoint mitteilen. Der Wettanbieter ist bereits seit dem Jahr 1996 auf dem Markt und kann somit als alter Hase bezeichnet werden. Das Unternehmen, welches dahinter steht, nennt sich Cashpoint Agentur & IT und ist weitestgehend unbekannt. Der Anbieter für Sportwetten online hat seinen Sitz in Österreich, genauer gesagt in Wien. Die Lizenz, die er besitzt, ist von Malta ausgestellt. Leider war es mir nicht wirklich möglich, Zahlen über den Wettanbieter zu finden. So hält sich der Buchmacher bezüglich des Umsatzes, der Anzahl der Kunden und der Mitarbeiter ziemlich bedeckt, was mir irgendwie nicht so gut gefallen hat. Sehr gut gefällt mir wiederum der Sportwetten-Bonus, der von dem Wettanbieter offeriert wird. Hier kann jeder neue Kunde seine Einzahlung verdoppeln und bis zu 100 Euro geschenkt bekommen.

Die Bonusbedingungen finde ich sehr fair und auch für mich war es möglich, den Bonus frei zu spielen. So konnte ich ihn relativ schnell auf mein eigenes Konto auszahlen lassen. Für Bestandskunden ist es empfehlenswert, eine Member Card zu nutzen. Auch ich habe eine und kann so von höheren Quoten und interessanten Prämien profitieren. Übrigens fallen für Transaktionen auf das Konto und auch für Transaktionen vom Wettkonto keine Gebühren an, sodass hier keine zusätzlichen Kosten entstehen. Der Quotenschlüssel liegt bei interessanten 92 % und die Wettsteuer muss der Kunde nur zahlen, wenn er auch gewonnen hat. Mit dem Kundenservice konnte ich sehr gute Erfahrungen machen, auch wenn er nur per E-Mail erreichbar ist. Dennoch reicht es aus, mir wurde immer kompetent und schnell weiter geholfen. Dabei war sehr praktisch, dass ich häufig gar nicht erst fragen musste, denn ein Hilfecenter hat die meisten Fragen schnell beantwortet.

Cashpoint Erfahrungen Bonus

Die Anmeldung und die Einzahlung bei dem Wettanbieter gehen ganz schnell

Die Internetseite von Cashpoint ist sehr strukturiert und wirkt vom ersten Augenblick an übersichtlich. So hat auch ein neuer Besucher sofort das Gefühl, dass sich eine Anmeldung lohnen könnte. Sowie alle Bedienabläufe ist auch der Registrierungsvorgang sehr intuitiv und hat mir deshalb von Anfang an sehr gut gefallen. Gerade weil es so einfach ist, möchte ich ihn hervorheben und noch einmal kurz beschreiben. Dabei möchte ich auch darauf eingehen, welche Dinge wichtig sind und worauf ein Neukunde auf jeden Fall achten sollte, wenn er sich anmeldet, um die Sportwetten online nutzen zu können. Los geht’s:

Zuerst einmal ist es notwendig, das entsprechende Registrierungsformular aufzurufen. Es öffnet sich ein Formular, welches wahrheitsgemäß ausgefüllt werden muss. Es ist wirklich sehr wichtig, alle geforderten Informationen einzugeben und bei der Wahrheit zu bleiben. Es werden persönliche Informationen abgefragt, wie zum Beispiel der Name, die Adresse und das Geburtsdatum. Warum ist es so wichtig, nur Daten anzugeben, die der Wahrheit entsprechen? Das liegt daran, dass der Wettanbieter gemäß dem Geldwäschegesetz die Daten prüfen muss. Spätestens bei der ersten Auszahlung wird es notwendig sein, dass der Wetter nachweist, dass er korrekte Informationen angegeben hat. Dafür ist es beispielsweise notwendig, einen Adressnachweis einzuschicken. Ein solcher Adressnachweis könnte zum Beispiel die Rechnung der Wasserwerke sein. Manchmal ist es auch notwendig, eine beidseitige Kopie des Personalausweises einzuschicken. Wenn ein User mit Kreditkarte eingezahlt hat, möchte der Sportwetten-Anbieter manchmal auch eine beidseitige Kopie der Kreditkarte haben, mit der eingezahlt wurde. Wegen des Geldwäschegesetzes ist es in aller Regel auch nur möglich, über den Weg auszuzahlen, über den auch eine Einzahlung vorgenommen wurde.

Aber zurück zum Registrierungsvorgang bei dem Online-Sportwetten-Anbieter: Wenn nun alle Felder ausgefüllt worden sind, muss der User seine Eingaben nur noch bestätigen. Dies tut er, indem er auf den entsprechenden Button klickt. Natürlich ist es notwendig, die AGB, die Datenschutzerklärungen und sonstige Bedingungen zu akzeptieren. Nun erhält der neue Kunde zum Abschluss eine E-Mail in sein Postfach. In dieser E-Mail befindet sich ein Link, der angeklickt werden muss. Ist dies geschehen, ist die Registrierung abgeschlossen und der Kunde kann sich mit seinen Benutzerdaten einloggen. Ganz einfach, oder?

 
Jetzt zu Cashpointund Neukundenbonus von bis zu 100€ erhalten!

 

Nun ist es möglich, eine Einzahlung vorzunehmen. Auch das ist sehr einfach, weil sich die Webseite, wie gesagt, sehr einfach bedienen lässt. Der neue User muss jetzt lediglich sein Konto aufrufen und dort den Anweisungen folgen. In diesem Zusammenhang sollte er sich überlegen, ob er den Sportwetten-Bonus in Anspruch nehmen will. Wenn er das möchte, kann er seine erste Einzahlung verdoppeln. So kann der neue Kunde bis zu 100 Euro gratis erhalten, mit denen er wetten und Geld verdienen kann. Nach meinen Erfahrungen wird der Bonus nicht sofort gutgeschrieben. Bevor die Gutschrift dann auf das eigene Konto ausgezahlt werden kann, müssen die Umsatzbedingungen erfüllt werden. Die sehen so aus, dass das Startkapital achtmal umgesetzt werden muss, wobei eine Mindestquote von 2,0 erforderlich ist. Wenn die Bedingungen rund um den Sportwetten-Bonus erfüllt sind, ist es möglich, den Bonus in echtes Geld umwandeln und auszahlen zu lassen. Wenn die Umsatzbedingungen nicht innerhalb von zwei Monaten erfüllt sind, verfällt der Sportwetten-Bonus bei Cashpoint, sodass er nicht mehr ausgezahlt werden kann. Wie man sieht, sind die Bedingungen sehr fair und können auch von unerfahrenen wettern erfüllt werden. Das macht es für neue Kunden sehr einfach, was wiederum ein netter Zug des Wettanbieters Cashpoint ist.

cashpoint screenshot 1

Cashpoint Erfahrungen: Sportwetten online in großer Auswahl und offiziell ohne Limits

Es macht einfach Spaß, bei Cashpoint Wetten online abzugeben. Das Wettangebot ist sehr groß, sogar innerhalb der Woche stehen ungefähr 15.000 Einzelwetten zur Verfügung, in deren Rahmen der User sich so richtig austoben kann. Am Wochenende sind seinen Aktivitäten dann gar keine Grenzen mehr gesetzt, stehen oft auch weit über 20.000 Wettmöglichkeiten zur Verfügung. Damit befindet sich der Sportwetten-Anbieter hinsichtlich des Angebots deutlich im oberen Mittelfeld unter der Konkurrenz. Dabei kann höchstens bemängelt werden, dass der Fokus vor allem auf Fußball liegt. Das ist aber auch logisch, denn in Deutschland wird in erster Linie auf diese Sportart gewettet. Es ist nur folgerichtig, dass der Wettanbieter in diesem Bereich ein entsprechend großes Angebot vorzuweisen hat. So sind pro Fußballpartie häufig ungefähr 30 Sonderwetten zu finden, was ein sehr hoher Wert ist. Natürlich ist auch das Live Wetten-Angebot sehr gut, wobei auch hier der Fokus vor allem auf dem Sport mit dem runden Leder liegt. Doch auch auf Sportarten wie Volleyball, Handball, Basketball, Eishockey und andere kann gewettet werden, wenn ich auch finde, dass sie ganz schön kurz kommen.

Ein bisschen merkwürdig fand ich, dass ich keine Wetten im Bereich Tennis finden konnte. Das ist jedoch vielleicht nicht allgemeingültig, sodass sich vielleicht einfach nicht fündig geworden bin. Vor allem der Livescore ist wichtig und gefällt mir super.
Der Quotenschlüssel liegt bei ungefähr 93 % bis 95 %. Je wichtiger das Ereignis, desto größer ist in der Regel auch der Auszahlungsschlüssel, sodass Wetter vor allem bei wichtigen Events voll auf ihre Kosten kommen. Die Auszahlungsquote von rund 94 % im Durchschnitt kann sich absolut sehen lassen und unter der Konkurrenz steht Cashpoint sehr gut da. Ich bin mit der Auswahl der Sportwetten online sehr zufrieden.
Übrigens war das mit dem „Austoben“ ernst gemeint, denn offiziell gibt der Wettanbieter keine Wetten Limits vor. Ich habe es jedoch probiert und bin zu der Erkenntnis gelangt, dass mehr als 10.000 Euro Einsatz pro Wettschein offensichtlich nicht möglich ist. Nun wollte ich nicht extra den Kundenservice kontaktieren, denn in Wirklichkeit habe ich diese Mittel gar nicht zur Verfügung, aber wer hier wirklich interessiert ist, sollte sich vielleicht einfach mit den Kundendienstmitarbeitern in Verbindung setzen. Eventuell ist es dann möglich, die Limits hinauf zu setzen. Ich gehe jedoch davon aus, dass die meisten kaum den Bedarf haben werden, höhere 5-stellige Beträge zu wetten, sodass ich hier gar nicht mehr geforscht habe.

Natürlich ist es auch möglich, von unterwegs aus zu wetten. Diesen Aspekt empfinde ich als sehr positiv, denn es wird hier nicht über eine App gearbeitet. Das finde ich insofern ganz schön, als dass nicht extra ein Programm installiert werden muss. Sofern das eigene Mobiltelefon das unterstützt, kann ganz bequem über eine mobile Webseite gewettet werden. So kann jeder von jedem mobilen Endgerät aus auf das Konto zugreifen und muss nicht erst eine App installieren und das Konto entsprechend verknüpfen. Auch ist es nicht notwendig, dem Programm irgendwelche Rechte zuzugestehen. Das finde ich sowohl von der Bedienung als auch vom Aspekt der Sicherheit her sehr gut gelungen. Die mobile Webseite ist, wie die für Computer auch, sehr gut zu bedienen, übersichtlich und strukturiert. Es macht einfach Spaß, sie zu benutzen.

cashpoint bonus 3

Gute Erfahrungen mit dem Kundenservice von Cashpoint

Ich habe ja schon erwähnt, dass die Kundendienstmitarbeiter bei dem Online-Sportwetten-Anbieter nur per E-Mail erreichbar sind. Das bedeutet im Gegenzug, dass es nicht möglich ist, per Telefon oder auch Live-Chat Kontakt aufzunehmen. Das hört sich im ersten Augenblick sehr mager an, ich habe damit jedoch nur gute Erfahrungen gemacht. Sicherlich geht es schneller, die Fragen per Telefon oder per Chat zu klären und Probleme sind auf diese Weise wahrscheinlich auch schneller gelöst. Dennoch habe ich festgestellt, dass auch per E-Mail Fragen schnell beantwortet und Probleme rasch gelöst werden. Jeder Kontakt, den ich mit Kundendienstmitarbeitern hatte, war sehr positiv und ich hatte das Gefühl, dass ich gut und kompetent beraten wurde. Sehr schön finde ich auch, dass viele Fragen gar nicht gestellt werden müssen, da ein entsprechender Hilfebereich zur Verfügung steht. So konnte ich viele Fragen selbst beantworten und auch Probleme konnte ich teilweise sehr gut selbst lösen. Auch heute hilft mir der Hilfebereich häufig weiter, sodass ich oft darauf verzichten kann, eine E-Mail an den Kundenservice zu senden. Also natürlich können die Angebote, den Kundenservice zu kontaktieren, deutlich ausgebaut sein. Ich empfinde es jedoch nur wenig als störend, dass die Kontaktaufnahme nur per E-Mail möglich ist. Mit diesem Fakt kann man absolut leben.

 
Jetzt zu Cashpointund Neukundenbonus von bis zu 100€ erhalten!

 

Meine Wetterfahrungen bei Cashpoint – eine Anmeldung lohnt sich! was last modified: Juni 12th, 2017 by Birgit