Die Über Unter Wetten Tipps – Darauf sollten Sie achten

basketball-95607_640Beim Wetten kommt es auf die richtige Strategie an, dabei können Sie mehrere Strategien anwenden. Viele erfahrene Wettfreunde haben im Laufe der Zeit ihre eigenen Strategien entwickelt. Eine Strategie ist kein hundertprozentiger Garant, dass Sie Ihre Wette immer gewinnen müssen, denn dann würde das Wetten irgendwann keinen Spaß machen, doch haben Sie mit einer Strategie bessere Chancen auf Gewinne. Eine Strategie kann auch bedeuten, dass Sie sich auf einfache Wetten konzentrieren, die leicht verständlich sind und bei denen Sie gute Gewinnchancen haben. Die Über-/Unter-Wette ist eine einfache Wette, sie ist leicht verständlich und eignet sich auch für Anfänger. Bei den meisten Buchmachern wird sie angeboten, sie ist zumeist bei den Livewetten angesiedelt. Über-/Unter-Wetten eignen sich für Fußball, doch können sie auch für andere Sportarten, bei denen Tore fallen, angewendet werden. Bei den Über-/Unter-Wetten müssen Sie wetten, ob mehr oder weniger Tore fallen. Ich beschreibe Ihnen nachfolgend diese Art von Wetten und gebe Ihnen Tipps, was Sie dabei beachten sollten.

So funktioniert die Über-/Unterwette beim Fußball

Beim Fußball ist alles möglich, schnell kann ein unerwartetes Tor am Ende des Spiels zu einem ganz anderen Ausgang führen. Die Über-/Unter-Wette kann auf verschiedene Sportarten angewendet werden, doch beim Fußball ist sie besonders geeignet und lässt sich leicht erklären. Zumeist siegt der Favorit beim Fußball, doch auch der Außenseiter hat oft gute Chancen, die er auch nutzt, sodass er letztendlich gewinnt. Nicht selten endet ein Spiel unentschieden, verschiedene Mannschaften sind sogar dafür bekannt, dass sie häufig unentschieden spielen. Auch der völlig torlose Ausgang eines Spiels ist möglich. Bei der Über-/Unter-Wette müssen Sie nicht auf ein genaues Ergebnis oder auf eine genaue Zahl der Tore wetten, sondern Sie müssen lediglich wetten, ob mehr oder weniger Tore als vorgegeben fallen. Dabei ist es völlig unerheblich, von welcher Mannschaft die Tore geschossen werden. Auch dann, wenn ein Spiel torlos endet, können Sie mit der Über-/Unter-Wette gewinnen, in diesem Fall müssen Sie eine Unter-Wette abschließen. Sie sollten das Risiko so gering wie möglich halten. Es ist bei der Über-/Unter-Wette nicht auszuschließen, dass Sie sie verlieren, doch stehen die Chancen, diese Wette zu gewinnen, sehr gut. Wichtig ist, dass Sie sich zuvor gründlich über die Mannschaften informieren, doch das erkläre ich Ihnen noch. Eine Über-/Unter-Wette ist an der Zahl mit Kommastelle zu erkennen, zumeist ist das 2,5. Sie werden sich vielleicht fragen, was es mit der Kommastelle auf sich hat, denn es gibt ja keine halben Tore. Das ist genau richtig, doch hier kann keine Zahl ohne Komma angegeben werden, denn sonst wäre das keine Über-/Unterwette.

bet3000 Über Unter Wetten

Besonders interessant ist der der Wettmarkt 1X2 plus Über/Unter. Mit der Dominanz von einigen Mannschaften in ihren Ligen wie z.B. Bayern in der Bundesliga, kann man hiermit interessante Quoten finden. Dazu ist es allerdings wichtig, dass man nicht nur 1×2 und über/unter 2,5 Tore anbietet.
Bei Bet3000 findest Du derzeit 4 Alternativen und gerade 1×2 plus über/unter 4,5 Tore ist für Bayern Spiele immer wieder sehr interessant z.B.
Bayern 2 plus unter 4,5 Tore bei Schalke dieses Wochenende 1,70!
 
Jetzt zu Bet3000und 100% Bonus von bis zu 20€ kassieren!

Die Über-/Unterwette kurz erklärt

Das Besondere an der Über-/Unter-Wette ist die Kommastelle, dabei ist 2,5 am gebräuchlichsten, doch finden Sie bei einigen Buchmachern auch Über-/Unterwetten mit 1,5 oder 3,5. Am Beispiel 2,5 möchte ich Ihnen die Über-/Unter-Wette erklären. In diesem Fall können Sie wetten, dass mehr als zwei Tore fallen; wie viele Tore dabei tatsächlich fallen, spielt dabei keine Rolle, doch müssen es mindestens drei sein. Ebenso können Sie in die andere Richtung wetten, also dass weniger als drei Tore fallen. Das Spiel kann torlos, aber auch mit einem oder zwei Toren ausgehen.

Mehrere Möglichkeiten für die Über-/Unter-Wette

Nun wissen Sie, was das Prinzip der Über-/Unter-Wette ist. Sie ist als Einfachwette geeignet, dann ist nur ein Ausgang möglich, doch kann sie auch als Zweiwegewette abgeschlossen werden, mit zwei möglichen Ausgängen, also dem Sieg des Favoriten oder des Außenseiters. Eine Über-/Unter-Wette kann auch als Dreiwegewette, mit drei möglichen Ausgängen, abgeschlossen werden; dabei wetten Sie auf einen Favoritensieg, einen Außenseitersieg oder ein Remis. Bei wichtigen Fußball-Events können Sie Zweiwegewetten platzieren, denn es geht immer darum, dass eine Entscheidung fällt. Das Spiel wird letztendlich durch Verlängerung oder Elfmeterschießen entschieden. Bei Bundesliga-Spielen während der regulären Spielzeit können Sie die Über-/Unter-Wette als Dreiwegewette abschließen, denn solche Spiele enden oft im Remis. Auch für Kombiwetten ist die Über-/Unter-Wette geeignet, allerdings ist das Risiko dann entsprechend hoch. Ist auch nur ein Tipp falsch, haben Sie Ihren Einsatz verloren.

Die Über-/Unter-Wette als Einzelwette

Möchten Sie die Über-/Unterwette als Einzelwette abschließen, müssen Sie bei der Über-/Unter-Wette mit 2,5 entweder tippen, dass weniger als drei Tore fallen oder dass mehr als zwei Tore geschossen werden. Wie wahrscheinlich es ist, dass mehr oder weniger als 2,5 Tore fallen, erkennen Sie an den jeweiligen Quoten, denn die Quoten sind umso niedriger, je höher die Wahrscheinlichkeit ist, dass das Ereignis eintritt. Treffen zwei torgefährliche Mannschaften aufeinander, dann ist damit zu rechnen, dass mehr Tore fallen, während bei Mannschaften aus dem Mittelfeld oder dem unteren Bereich der Bundesliga-Tabelle die Wahrscheinlichkeit höher ist, dass weniger Tore fallen.

Über-/Unter-Wetten als Kombiwetten

Möchten Sie die Über-/Unter-Wette als Kombiwette anwenden, empfehle ich Ihnen eine Zweiwege-Kombi. Das Risiko ist umso geringer, je weniger Tipps in Ihrer Kombiwette enthalten sind, daher sollte Ihre Kombiwette zwei bis fünf Tipps enthalten. Pro Tipp sollten Sie als Einsteiger nur einen geringen Einsatz leisten, beispielsweise einen Euro. Ihre Kombiwette kann also mehrere Über-/Unter-Wetten enthalten, bei den einzelnen Tipps spielt es keine Rolle, ob Sie auf mehr oder weniger Tore wetten, das hängt von der Spielpaarung ab. Wichtig ist, dass Sie die Mannschaften bei den jeweiligen Spielen genau unter die Lupe nehmen, um mit Ihren Tipps für die Kombiwette richtig zu liegen. Bei einer Kombiwette ist zwar das Risiko größer, doch haben Sie auch die Chance auf höhere Gewinne, denn die Quoten der einzelnen Wetten werden bei einer Kombiwette miteinander kombiniert.

Bereiten Sie sich gründlich vor

Möchten Sie erfolgreich mit der Über-/Unter-Wette sein, kommt es auf eine gründliche Vorbereitung an, um das Risiko gering zu halten. Wichtig sind Informationen über beide Mannschaften, egal, ob es sich um einen Favoriten und einen Außenseiter oder um ungefähr gleich starke Mannschaften handelt. Ganz wichtig ist die Torstatistik vergangener Spiele; Sie sollten sich über frühere Spiele informieren, in denen die gleichen Mannschaften gegeneinander antraten. Es kommt nicht so sehr auf die Mannschaft an, die das Tor schießt, sondern allgemein auf die Tore. Um eine gute Grundlage für Ihre Wette zu haben, sollten Sie für jede der beiden Mannschaften mindestens fünf Spiele heranziehen und analysieren, um vorhersagen zu können, ob mehr oder weniger Tore geschossen werden.

Was Sie bei Über-/Unter-Wetten beachten sollten

Bei Über Unter Wetten kommt es darauf an, dass Sie die richtigen Spiele auswählen. Über-/Unter-Wetten sind für die erste Bundesliga, aber auch für die zweite und dritte Bundesliga möglich, ebenso können Sie solche Wetten bei wichtigen Spielen abschließen, beispielsweise bei Qualifikationsspielen oder bei der Champions League. Um die Chancen auf Tore besser einschätzen zu können, sollten Sie nur auf Mannschaften wetten, die Sie kennen. Sie sollten wissen, ob die Mannschaften mehr oder weniger torgefährlich sind. Bei der Über-/Unter-Wette 2,5 sollten Sie, wenn wenigstens eine Mannschaft als torgefährlich gilt, auf mehr Tore wetten. Bei gleich starken Mannschaften ist eine solche Über-/Unter-Wette schwierig, aber möglich, denn es lässt sich schwer vorhersagen, ob mehr oder weniger Tore fallen werden. Eine gründliche Analyse der Torbilanz beider Mannschaften ist daher unerlässlich. Sie sollten auf die Gesamtzahl der Tore in vergangenen Spielen achten und dann auch darauf achten, ob die Mannschaft, die im künftigen Spiel antritt, die meisten Tore geschossen hat. Ist das der Fall, dann können Sie über 2,5 wetten. Möchten Sie so wie die Experten an die Sache herangehen, kostet das etwas mehr Zeit, allerdings lohnt es sich. Aus der Zahl der Tore der vergangenen Spiele bilden Sie den Durchschnitt, abhängig davon wetten Sie auf mehr oder weniger Tore. Treten Mannschaften aus dem unteren Bereich der Tabelle gegeneinander an, dann fallen meist weniger Tore, Sie können auf weniger Tore wetten.

handball-150163_640

Achten Sie auf die Aufstellung der Mannschaften

Nicht nur auf die Mannschaften kommt es bei Über Unter Wetten an, sondern auf die Spieler selbst. Gilt eine Mannschaft als torgefährlich, doch ist mindestens einer der gefährlichen Torschützen erkrankt oder anderweitig gesperrt, dann ist das schon ein Anhaltspunkt, dass weniger Tore fallen könnten. Sie sollten bei beiden Mannschaften darauf achten, ob beim kommenden Match die Schlüsselspieler antreten. Oft wird erst kurz vor dem Spiel über die endgültige Aufstellung entschieden. Auf einschlägigen Internetseiten, auf denen Sie Tipps finden, können Sie sich oft auch über die Aufstellung informieren. Auf den Webseiten der Mannschaften finden Sie ebenfalls oft sehr nützliche Informationen. Sie sollten auch auf die Motivation achten. Hat bei einer Mannschaft gerade ein Trainerwechsel stattgefunden, könnte das bedeuten, dass diese Mannschaft motiviert ist und Tore schießt. Anders könnte es aussehen, wenn ein Trainerwechsel erst bevorsteht, denn der Trainer schafft es dann oft nicht mehr, die Mannschaft genügend zu motivieren. Auch wenn eine Mannschaft einen Titel bereits sicher hat, strengt sie sich meistens nicht mehr besonders an. Muss eine Mannschaft hingegen um einen Titel kämpfen oder geht es um den Klassenerhalt, können Sie mit mehr Toren rechnen.

Werden Sie erfolgreich mit der Über-/Unter-Wette

Sie sehen also, dass es gar nicht so schwer ist, Über-/Unter-Wetten abzuschließen. Wichtig ist, dass Sie vergangene Spiele der Mannschaften gründlich analysieren und dabei auf die Zahl der Tore achten. Bei den Mannschaften sollten Sie darauf achten, ob sie vollständig, mit ihren stärksten Spielern, antreten oder ob wichtige Spieler ausfallen. Sie müssen nicht auf die genaue Zahl der Tore wetten, sondern nur, ob mehr oder weniger als 2,5 Tore fallen. Für den Fußball sind die Über Unter Wetten am besten geeignet, doch können sie auch auf andere Spiele angewendet werden, bei denen Tore geschossen werden.

 
Jetzt zu Betwayund 100% Bonus von bis zu 50€ kassieren!
Die Über Unter Wetten Tipps – Darauf sollten Sie achten was last modified: Juni 8th, 2018 by Birgit