Was versteht man unter einer doppelten Chance?

Jeder Sportwetter sollte die verschiedenen Wettarten kennenlernen, damit er einfach weiß, wo man die besten Chancen finden wird. Schließlich sind Online Wetten mittlerweile eine gute Möglichkeit, um nicht nur dem eigenen Verein entgegen zu fiebern, sondern generell einen großen Wettspaß erleben zu dürfen. Man kann sich daher jederzeit auf einen spannenden Spielverlauf einlassen und die Chance nutzen, endlich zugewinnen. Wer daher nicht weiß, um was es sich bei den einzelnen Wettarten handelt, könnte eher Schwierigkeiten in dem Bereich bekommen und nicht wissen, wie man dort weiterhin verfahren kann.

Einer der lukrativen Wettarten ist unter anderem die doppelte Chance. Bei dieser Wettart kann der Sportwetter davon ausgehen, dass er direkt auf zwei Spielausgänge tippen kann. Diese deckt er daher direkt mit nur einer Wette ab, sodass man auch lediglich nur einen Einsatz spielen muss. Das bedeutet in dem Fall, dass man z.B. einmal auf die Mannschaft X tippt und somit eine deutlich höhere Gewinnchance erhalten kann. Die Quoten sind in dem Bereich allerdings oft gering. Die zweite Abgabe erfolgt daher in einem anderen Format. Das bedeutet, dass man somit entweder im Format 1X oder aber auch X2 tippen kann Kurz gesagt heißt dies, dass man bei der Nummer 1 auf einen Heimsieg wettet, bei dem X auf ein Unentschieden und bei der Nummer 2 auf einen Auswärtssieg. Somit ist es eigentlich relativ einfach, die doppelte Chance in dem Bereich zu nutzen

Eigentlich kann man die oben genannten Fakten wir folgt definieren:

Bei der Wette 1X zeigt sich, dass die Wette gewonnen ist, wenn die Heimmannschaft gewinnt oder es aber auch ein Unentschieden bei dem getippten Spiel gibt.

Die Wette 12 heißt eigentlich nichts anderes, als das eine Wette gewonnen ist, wenn beide Mannschaften gewinnen, es in dem Bereich aber auch kein Unentschieden geben wird. Diese Variante ist zwar nicht oft der Fall, allerdings kann man auch hierbei einige Vorteile nutzen. Die letzte Variante, spricht die Wette X2 heißt eigentlich, dass man eine Wette genau dann gewonnen hat, wenn die Gastmannschaft gewinnt oder es ebenfalls ein Unentschieden gibt.

Mehr muss man eigentlich nicht wissen, um die Doppelte Chance als Wettart zu verstehen und die Vorteile daraus zu ziehen. Es gibt aber noch einige weitere wichtige Fakten, die man in dem Fall einhalten sollte oder bei denen man sich ebenfalls informieren sollte. Schließlich möchte man mit der Wettart doppelte Chance auch einige Gewinne erzielen können.

Doppelte Chance Fußball

Wann sollte man eigentlich die doppelte Chance nutzen?

Mit ansprechenden Wettquoten versehen kann man die doppelte Chance sogar in den Spezialwetten nutzen. Auch dort kann man zwei gegenüberstehende Konkurrenten erleben und somit schauen, dass man die Wetten ebenfalls auf einem hohen Niveau einstufen kann. Gerade bei zwei ausgeglichenen Teams, bei denen man unter anderem die Gastgebermannschaft eine sensationelle Heimbilanz aufweisen kann, kann der Tipp für den Sieg einfach nur ideal sein. Generell sollte man gleichzeitig auch zur Absicherung schauen, dass man dort den ein oder anderen Tipp in Anspruch nimmt, was die doppelten Chance Wetten angeht.

Meistens eignet sich diese Form sogar für die Kombiwetten, die ebenfalls recht gut sind. Selbst Anfänger werden damit auf der sicheren Seite stehen können und sorgen daher für einen idealen Einblick in die verschiedenen Gewinnwege. Oftmals reichen auch die relativ niedrigen Quoten in dem Bereich aus, damit es zu den ersten Gewinnen kommen kann. Viele Buchmacher bieten die doppelten Chance Wetten auch in den Kategorien der Livewetten an, sodass man auch dort einen idealen Einblick erhalten wird. Sinnvoll sind diese Wettvarianten dementsprechend allemal und sorgen daher für einen guten Einblick, um endlich gewinnen zu können.

Was sind generell die Vorteile in dem Bereich?

Wer sich die doppelten Chance Wetten einfach mal genauer anschaut wird sehen, dass es dort generell einige Vorteile gibt, mit denen man auch dort weiterhin arbeiten kann. Aufgrund dessen zeigt sich, dass die Gewinnwahrscheinlichkeit in dem Fall deutlich gesteigert wird. In der Praxis kann dies allerdings ganz anders aussehen. Aufgrund der verschiedenen Leistungsstärken der meisten Sportler ist es oftmals schwer, einen richtigen Tipp abgeben zu können. Gleichzeitig muss man dort erst einmal schauen, wie die Mannschaften aufgebaut sind und gleichzeitig auch, wie die Gewichtung der eigentlichen Stärken verteilt werden können.

Ideal ist die doppelte Chance Wette eigentlich genau dann, wenn man sich mit dem eigenen Team dort absichern möchte. Das bedeutet, dass man schauen sollte, welche Favoriten derzeit bei den einzelnen Wettvarianten mit aufgelistet werden. Mit den Topmannschaften kann es in dem Fall oftmals leichter sein. Diese Wettoptionen sollte man daher immer im Hinterkopf behalten.

In der Praxis hingegen wird die doppelte Chance Wette eigentlich hauptsächlich im Fußball eingesetzt. Sogar bei verschiedenen Eishockey Begegnungen kann es vorkommen, dass man hin und wieder ebenfalls solche Wettvarianten angeboten bekommt. Andere Sportarten, wie unter anderem Handball oder sogar Basketball sind in dem Fall einfach nicht zu empfehlen. Die Quotenunterschiede sind dort einfach deutlich zu hoch, sodass man sich generell auf andere Sportarten einlassen sollte. Wer sich daher auf die klassischen Fußballwetten spezialisiert hat, wird in dem Fall garantiert auf seine Kosten kommen können.

Welche Nachteile werden bei dieser Wettart deutlich?

Sportwetter, die sich die Vorteile von den Wettarten anschauen sollten gleichzeitig auch nachlesen, welche Nachteile generell bei der doppelten Chance Wette gegeben sind. Man sollte einfach wissen, dass die Gewinnchancen bei der doppelten Chance Wette generell begrenzt sind. Schließlich bewegen sich die Wettquoten eher im niedrigen Bereich, sodass man generell, bevor man sich bei einem Buchmacher anmeldet schauen sollte, dass man einen guten Quotenvergleich durchführt. Mit diesem kann man danach schließlich auf den richtigen Weg kommen und auch höhere Gewinne kassieren. Sportwetter die allerdings eine langfristige Strategie erarbeiten wollen sollten ebenfalls schauen, ob sich die doppelte Chance Wette wirklich lohnen wird.

 

Doppelte Chance Online Wetten mobil

 

Außerdem sollten auch Anfänger darauf acht geben, dass sie ihren Bonus erst einmal freispielen. Mit den doppelten Chance Wetten ist dies kaum machbar, da diese einfach anders aufgebaut sind. Mit den dort angebotenen Wettquoten erreicht man oftmals nicht die Bonusbedingungen, die man freispielen muss, um generell eine Auszahlung beantragen zu können.

Bei welchen Buchmachern werden die doppelte Chance Wetten eigentlich angeboten?

Sobald man daher verstanden hat, wie die doppelte Chance Wetten eigentlich funktionieren kann man schauen, wo man nun generell auch die Möglichkeit geboten bekommt, ebenfalls diese Wettart bei den Online Wetten zu nutzen. Eigentlich kann man als Sportwetter davon ausgehen, dass grundsätzlich überall, sprich bei jedem Buchmacher die doppelte Chance Wette angeboten wird. Oftmals kann es aber auch vorkommen, das die Wettarten noch nicht weit ausgearbeitet wurden, sodass es dazu kommen kann, dass man bei manchen Anbietern eben keine dieser Wettarten nutzen kann.

Bei den großen Anbietern, wie unter anderem bet-at-home der sogar bet365 gibt es die Möglichkeit, die doppelte Chance Wette besonders im Fußball abzuschließen allemal. Daher muss man sich dort keine weiteren Gedanken machen und kann in wenigen Schritten mit dem tippen beginnen. Im Fußball handelt es sich daher um eine ideale Wettoption in dem Bereich, sodass man sich keine Gedanken machen muss. Sollte trotz alledem weitere Fragen dort bestehen ist es wichtig, dass der Sportwetter sich direkt mit dem Kundenservice in Verbindung setzen oder aber direkt auf dem Wettportal nochmals nachlesen, was es mit den doppelten Chance Wetten auf sich hat. Generell sind diese allerdings kinderleicht zu verstehen und somit auch für Anfänger einfach besonders gut geeignet.

 

soccer-673474_640

 

Das Fazit: Lohnen sich doppelte Chance Wetten wirklich?

Das Fazit für die Wettart doppelte Chance kann man eigentlich eindeutig formulieren. Schließlich handelt es sich hierbei um eine Wettart, die nicht nur bei Anfängern sehr beliebt ist, sondern generell, wenn man sich die klassischen Fußballwetten einfach mal anschaut. Man kann daher genau erkennen, wie schnell und einfach man sich auf die speziellen Wettmöglichkeiten einlassen und deutlich mehr erleben kann. Die doppelte Chance Wette ist daher bei den meisten Buchmachern heute möglich. Man kann daher jederzeit einfach nachlesen, wie man die klassischen Wettarten kennenlernen kann. Es gibt schließlich nicht nur die doppelte Chance, mit der man in dem Bereich die besonders großen Gewinne erhalten kann. Es werden einem deutlich mehr Wettoptionen angeboten, mit denen man die Gewinnchancen ebenfalls erhöhen kann. Aufgrund dessen ist es für den Sportwetter selbst sehr wichtig zu entscheiden, mit welchen Wettarten man generell auf seine Kosten kommen kann. Umso schneller wird man sehen, wie einfach es sein kann, auch mit einem kleinen Einsatz zu gewinnen.

Es ist einfach für den Sportwetter selbst sehr wichtig, dass er sich ein eigenes Bild macht und danach in Erfahrung bringt, wie man eigentlich mit den besten Wettoptionen auf seine Kosten kommen kann. Die Doppelte Chance Wette ist hierbei bereits ein idealer Einstieg.

Was versteht man unter einer doppelten Chance? was last modified: November 24th, 2017 by Birgit