Frauen Fußball – Sind die Quoten gleich hoch?

Frauen FußballFußball ist die Sportart Nummer Eins in Deutschland, er wird gern gespielt, an den Wochenenden zieht es Tausende von Menschen in die Stadien, auch die Sportschau lassen sich Fußballfans nicht entgehen. Die Wettanbieter haben reagiert, sie haben ein breites Spektrum an Fußballwetten im Programm, oft kann nicht nur auf die Bundesliga, sondern auch auf die Regional- und die Oberliga gewettet werden. Ganz anders sieht es bei Frauenfußball aus, der noch immer ein Schattendasein führt. Dabei leisten die Fußballfrauen Erstaunliches, sie sind keine Profis, sondern sie üben zumindest teilweise einen Beruf aus oder studieren und spielen auch noch guten Fußball. Anders als die Männer der Bundesliga beziehen die Frauen keine Millionenbeträge, sie sind oft darauf angewiesen, arbeiten zu gehen, da das Geld, das sie für die Spiele bekommen, nicht ausreicht, um den Lebensunterhalt zu bestreiten. Auch bei den Wettanbietern sind Wetten auf Frauenfußball noch Mangelware, nicht alle Buchmacher bieten Frauenfußball an. Nicht einmal auf so wichtige Events wie die EM oder die WM im Frauenfußball haben alle Online-Buchmacher Wetten im Programm. Wird tatsächlich Frauenfußball angeboten, sind die Quoten oft nur gering, denn häufig gilt Frauenfußball sogar nur als Randsportart. Nachfolgend möchte ich Ihnen erläutern, wie es mit den Quoten für den Frauenfußball aussieht. Erfahren Sie, wie sich die Quoten im Allgemeinen gestalten. Anhand der Frauenfußball-WM 2015 in Kanada informiere ich Sie über die Quoten bei den verschiedenen Buchmachern, bei denen Sie auf die Frauen Fußball WM wetten können.

Frauen Fußball – niedrige Quoten

Die Quoten für Frauenfußball sind nur niedrig, denn bei den meisten Buchmachern werden Top-Quoten für Top-Events und Top-Mannschaften gezahlt, Frauenfußball ist davon bei den meisten Wettanbietern ausgeschlossen. Die Quoten sind bei den meisten Wettanbietern gering, sie sind vergleichbar mit den Quoten für Randsportarten und für wenig bekannte Teams. Wird überhaupt Frauenfußball angeboten, dann ist das Angebot an Wetten nur gering, die Quoten reichen längst nicht an die für Männerfußball heran.

Quoten sind nicht gleich hoch

Die Quoten für Frauenfußball sind nicht gleich hoch, das hängt vom Wettanbieter ab. Bei einigen Wettanbietern sind die Quoten stabil, es gibt kaum Unterschiede zwischen bedeutenden Sportarten und den Randsportarten. Liegen die Quoten bei einem Wettanbieter im Durchschnitt, so ändern sie sich oft auch nicht großartig bei Randsportarten und bei weniger bedeutenden Teams. Wird dort Frauenfußball angeboten, sind die Quoten durchschnittlich. Viele Wettanbieter haben eine Vorliebe für bestimmte Sportarten und für Top-Teams, aber auch für Außenseiter oder für Favoriten. Oft zahlen sie für Top-Sportarten wie Männerfußball und für Top-Teams wie die Bundesliga sehr hohe Quoten, während sie für Randsportarten nur geringe Quoten zahlen. Auch beim Frauenfußball sind die Quoten daher meist gering, er wird als Randsportart angesehen. Möchten Sie auf Frauenfußball wetten und suchen Sie nach einem Wettanbieter mit guten Quoten, können Sie den Quotenvergleich im Internet nutzen. Er informiert, welche Quoten Sie für eine Wette bei den verschiedenen Wettanbietern erhalten können. Sie können vergleichen und dann den Wettanbieter auswählen, bei dem die Quoten am besten sind. Schließen Sie Sportwetten ab und haben Sie einen Wettanbieter gefunden, mit dem Sie zufrieden sind, sollten Sie prüfen, ob dort auch Frauenfußball angeboten wird. Sind die Quoten für Frauenfußball dort gut, können Sie Ihre Wetten platzieren.

Quoten

Die Quotenschlüssel für die WM 2015

Möchten Sie auf Frauenfußball wetten, sind die Quoten bei den einzelnen Wettanbietern unterschiedlich hoch. Wetten auf die Frauenfußball WM 2015 in Kanada sind nicht bei allen Wettanbietern verfügbar. Erfahren Sie, bei welchen Wettanbietern Sie auf Frauenfußball wetten können und wie die Quoten dort aussehen. Ich habe die Quotenschlüssel für die Drei-Weg-Wette gewählt, bei der Sie auf einen Sieg des Favoriten, den Sieg des Außenseiters und auf ein Unentschieden wetten können. Die Quotenschlüssel gestalten sich bei den einzelnen Wettanbietern unterschiedlich, das hängt vom Budget es Wettanbieters und von seinen persönlichen Vorlieben ab. Noch bis kurz vor dem Spiel können sich die Quoten oft ändern. Bei der Frauenfußball WM 2015 gestalten sich die Quotenschlüssel folgendermaßen:
Cashpoint – 94,0 Prozent
Bet365 – 93,6 Prozent
Mybet – 93,2 Prozent
Ladbrokes – 93,2 Prozent
Bwin – 92,7 Prozent
Interwetten – 92,5 Prozent
Bet3000 – 92,4 Prozent
Sportingbet – 90,9 Prozent
Bet-at-Home – 89,3 Prozent.
Schon allein die Frauenfußball-WM in Kanada liefert einen Beweis dafür, dass die Quoten bei den einzelnen Buchmachern unterschiedlich sind und dass für Männerfußball höhere Quoten gezahlt werden.

 
Jetzt zu Bet365und 100% Bonus von bis zu 100€ kassieren!

Die Quoten für den Gesamtsieg bei einzelnen Wettanbietern

Wetten auf die Frauenfußball WM werden nur bei einigen Buchmachern angeboten, Wetten auf den Gesamtsieger der Frauenfußball WM können Sie schon jetzt als Langzeitwetten abschließen. Die Quoten für die Wetten werden bei den einzelnen Buchmachern nach unterschiedlichen Kriterien gebildet, solche Kriterien können die bisherigen Spiele, in denen sich die Mannschaften tapfer geschlagen haben, bilden. Diese Spiele werden genau auf ihr Ergebnis analysiert; auch Spiele aus der Vergangenheit, bei früheren Weltmeisterschaften, werden herangezogen. Um die Chancen für die Mannschaften zu ermitteln, werden Torbilanzen herangezogen, aus den geschossenen Toren wird ein Durchschnitt gebildet. Die Mannschaften werden auf ihre Stärke hin analysiert, dabei wird darauf geachtet, ob wichtige Spielerinnen durch Krankheit oder eine Rote Karte ausfallen. Auch äußere Einflüsse wie das Wetter spielen eine Rolle beim Ausgang eines Spiels. Die Buchmacher ziehen die verschiedenen Faktoren heran, um die Quoten für die Einzelwetten zu ermitteln. Die Buchmacher werten die einzelnen Faktoren unterschiedlich, das ist der Grund, warum die Quoten bei den einzelnen Buchmachern unterschiedlich sind. Erfahren Sie hier, wie die Quoten auf den Gesamtsieger der Frauenfußball WM 2015 bei den einzelnen Wettanbietern aussehen.
Bei Bet365 sehen die Quoten folgendermaßen aus:
• Deutschland 2,87
• USA 3,25
• Frankreich 7,00
• Japan 7,00
• Kanada 13,00
• Australien 17,00
• England 17,00
• China 67,00.
Bei Sportingbet gestalten sich die Quoten ganz ähnlich:
• Deutschland 2,80
• USA 3,25
• Frankreich 7,50
• Japan 9,00
• Kanada 11,00
• Australien 17,00
• England 17,00
• China 67,00.
Der britische Wettanbieter Ladbrokes leistet schon etwas andere Quoten:
• Deutschland 3,00
• USA 3,40
• Frankreich 6,00
• Japan 7,50
• Kanada 10,00
• Australien 17,00
• England 15,00
• China 51,00.
Wieder anders sieht es bei Interwetten mit den Quoten aus:
• Deutschland 2,80
• USA 3,25
• Frankreich 7,00
• Japan 7,50
• Kanada 11,75
• Australien 15,75
• England 16,00
• China 64,00.
Ähnlich wie bei Interwetten sehen die Quoten bei Bet3000 aus:
• Deutschland 2,80
• USA 3,20
• Frankreich 7,00
• Japan 7,50
• Kanada 12,00
• Australien 16,00
• England 16,00
• China 65,00.
Anhand der Quoten sehen Sie, wer die besten Chancen hat, Weltmeister zu werden – es ist Deutschland, denn hier ist die Quote bei allen Wettanbietern am niedrigsten. Bei allen Wettanbietern hat China die schlechtesten Chancen, denn die Quoten sind hoch. China ist ein Beispiel dafür, dass die Quoten bei den einzelnen Wettanbietern voneinander abweichen; die Abweichungen sind umso größer, je höher die Quoten sind. Das liegt daran, dass die einzelnen Wettanbieter unterschiedliche Prioritäten für die einzelnen Faktoren, die einen Spielausgang beeinflussen, ansetzen. Das ist nicht nur beim Frauenfußball so, sondern auch bei allen anderen Sportwetten.

germany-303924_640

Finden Sie den richtigen Anbieter für Frauenfußball

Es ist nicht so einfach, den richtigen Anbieter für Frauenfußball-Wetten zu finden, denn nicht bei allen Buchmachern können Sie auf Frauenfußball wetten. Möchten Sie auf die EM oder die WM der Frauen wetten, so finden Sie solche Wetten bei deutlich mehr Buchmachern als Wetten auf allgemeinen Frauenfußball, beispielsweise die Bundesliga der Frauen. Möchten Sie einen Wettanbieter auswählen, spielen die Quoten eine wichtige Rolle. Nutzen Sie den Quotenvergleich und klicken Sie sich zum jeweiligen Wettanbieter, um einen Überblick über das Angebot an Frauenfußball-Wetten zu erhalten. Das Angebot an Frauenfußball-Wetten ist deutlich geringer als das Angebot an Wetten für Männer-Fußball. Für viele Wettfreunde sind die Livewetten besonders interessant, auch hier kommen wieder die Quoten ins Spiel. Bei zahlreichen Wettanbietern sind die Auszahlungsschlüssel für die Livewetten niedriger als bei den Vorauswetten, das ist allgemein bei allen Livewetten der Fall, Frauenfußball macht da keine Ausnahme. Sonderwetten wie Asian Handicap, Wetten auf Tore oder Über-/Unter-Wetten zeichnen sich zumeist durch hohe Quoten aus. Sind solche Wetten für Frauenfußball verfügbar, sind die Quoten höher als bei den Tendenzwetten, bei denen Sie auf den Heimsieg, den Auswärtssieg oder ein Unentschieden wetten. Möchten Sie Sonderwetten auf Frauenfußball abschließen, sollten Sie mehrere Wettanbieter, bei denen Sie auf Frauenfußball wetten können, unter die Lupe nehmen, um das Angebot zu vergleichen.

soccer-694224_640

Empfehlenswerte Wettanbieter für Frauenfußball

Möchten Sie auf Frauenfußball wetten, empfehle ich Ihnen Bet365 als einen der größten Wettanbieter. Bet365 hat umfangreiche Erfahrung in der Wettbranche, der Buchmacher ist in mehr als 200 Ländern tätig und hat mehr als 14 Millionen Kunden. Entsprechend groß ist das Wettangebot. Bei Bet365 können Sie auf Frauenfußball wetten, nicht nur im Rahmen wichtiger Ereignisse, sondern auch bei ganz normalen Spielen. Ein empfehlenswerter Wettanbieter ist auch Sportingbet, mit einem umfangreichen Angebot an Wetten und guten Quoten. Auf Frauenfußball können Sie auch hier wetten, nicht nur zu wichtigen Ereignissen. Auch Bet3000 ist empfehlenswert, hier können Sie auch auf Frauenfußball wetten und von guten Quoten profitieren.

team-sport-472909_640

Frauenfußball – unterschiedliche Quoten

Nun habe ich Ihnen die Quoten für Frauenfußball Wetten näher gebracht und hervorgehoben, welche Wettanbieter besonders gut sind, da sie höhere Quoten für Frauenfußball zahlen und keine Unterschiede zwischen Männer- und Frauenfußball machen. Nicht bei allen Buchmachern können Sie auf Frauenfußball wetten, oft gilt Frauenfußball als Randsportart. Bei einigen Wettanbietern liegen die Quoten deutlich unter denen für Männerfußball. Nicht nur die Quoten unterscheiden sich, sondern Unterschiede sind auch im Wettangebot zu verzeichnen. Oft werden nur wenige Livewetten und Sonderwetten angeboten, das Angebot an Frauenfußball ist nur sehr überschaubar.

 
Jetzt zu Bet365und 100% Bonus von bis zu 100€ kassieren!
Frauen Fußball – Sind die Quoten gleich hoch? was last modified: Februar 9th, 2017 by Birgit