Kuriose Sportverletzungen im Fußball

Fußballer haben es in ihrem Job nicht immer leicht. Nicht nur das tägliche Training, sondern auch der ewig andauernde Wettbewerb schlägt vielen Spielern auf die Knochen. In der Regel sind Profis im Fußball während der laufenden Karrieren oftmals mehrere Monate oder sogar Jahre verletzt. Oftmals kommt es nicht immer so genau ans Tageslicht, weshalb die Spieler eine lange Zeit pausieren müssen. Tatsächlich ist es schließlich der Fall, dass eine Vielzahl von Verletzungen nicht auf dem Platz entstehen, sondern eher im täglichen Leben zu Hause. Ob nun ein gestoßener Zeh oder sogar ein eingeklemmter Finger – Fußballprofis bleiben von derart kuriosen Verletzungen ebenfalls nicht verschont.

Wir haben uns die kuriosesten Fußballverletzungen genauer angeschaut und wollten in Erfahrung bringen, was den meisten Profis passiert und weshalb sie lange ausfallen.

Die kuriosen Verletzungen: Immer etwas neues im Fußball

Das sich Fußballer auch außerhalb des Platzes verletzen ist nichts neues mehr. Gerade musste man dies beim Hamburger SV feststellen. Der Mittelfeld Spieler Albin Ekdal hatte sich in einer Partynacht am Rücken verletzt und fällt daher mehrere Monate aus. Der Schwede ist längst nicht der einzige Fußballer, der als eher schusseliges Sorgenkind benannt werden kann. Die Liste der kuriosesten Fußballverletzungen ist schließlich lang. Hierbei spielt die Reihenfolge oftmals keine Rolle mehr. Allerdings haben wir bei der Auflistung in Deutschland begonnen und genau geschaut, was den Profis passiert ist.

Insgesamt sieben Jahre hat Charles Akonnor beim VFL Wolfsburg in der Zeit von 1998 bis 2005 gespielt. Während seiner Zeit hat der Mittelfeldspieler Schlagzeilen gemacht. Er hat sich versehentlich eine Autoantenne in die Nase gerammt und viel daher mehrere Tage aus.

Doch auch Tobias Levels vom FC Ingolstadt verletzte sich während eines Spaß Eishockey Spiels. Er rutsche während des Trainings aus und zog sich somit eine Sprunggelenksverletzung zu.

Jerome Boateng ist ein bekannter Fußballprofi, der alleine durch seine Knieverletzung einee langjährige Diskussion mit sich brachte. Schon mehrfach hatte Boateng Probleme mit seinem Knie. Schließlich passiert es – Die Stewardess fuhr mit ihrem Wagen gegen das Knie des Spieler – er fiel wieder einige Zeit aus.

 

Jerome Boateng

 

Stefan Kuntz vom 1. FC Kaiserslautern, der gleichzeitig auch Vorstandsvorsitzender ist kann ebenfalls einer der kuriosesten Sportverletzungen auflisten. Zu seiner Zeit als aktiver Profi knickte er beim Ausstieg aus dem Mannschaftsbus aus und zog sich einen dreifachen Bänderriss zu.

Auch Franz Michelberger, damaliger Profi beim FC Bayern München kann mit auf die Liste genommen werden. Der Mittelfeldspieler hat sich im Trainingslager in Israel eine Knieverletzung zugestoßen, als ein Kamel vor den Mannschaftsbus trat. Kurios ist dieser Unfall allemal.

Adam Nemec war Profi in Kaiserslautern und konnte sich auf der Liste ebenfalls einen Platz ergattern. Als er in seinem eigenen Garten von einem Baum fiel und sich zwei Brustwirbel und sogar das Schlüsselbein gebrochen hatte, fiel er ebenfalls eine lange Zeit aus. Gleichzeitig zog er sich bei seinem heimischen Unfall sogar eine Gehirnerschütterung zu.

Ein weiterer Spieler ist Elkin Soto. Die Mainzer Mittelfeld Legende bliebt von einem der kuriosesten Verletzungen im Fußball ebenfalls nicht verschont. Als er sich die Schuhe zubinden wollte erlitt er einen Hexenschuss und konnte somit mehrere Tage nicht spielen.

Weiter geht es mit Marco Pröll. Insgesamt hat der Profi sieben Jahre lang, zwischen 2003 und 2010 bei Eintracht Frankfurt gespielt. Der Keeper bringt es bei diesem Verein auf 93 Spiele und eine kuriose Sportverletzung. Er stolperte damals über ein kleines Mädchen und sprengte sich das Schultergelenk. Für einen Torwart hieß das eine bitter lange Pause.

Kevin Keegan ist in Hamburg mittlerweile eine Vereinslegende. Eine Geschichte, die man heute gerne noch erzählt handelt von seiner sehr kuriosen Sportverletzung. Keegan stand damals in der Badewanne und steckte mit einem Zeh in dem Abfluss dort fest. Er musste anschließend mehrere Tage pausieren und konnte weder trainieren noch spielen.

Der Fußballprofi Marco Arnautovic, der jetzt bei Stoke City spielte, spielte zu seiner Zeit der kuriosen Verletzung noch bei Werder Bremen. Sein Innenbandriss kann daher mit auf unsere Liste genommen werden. Dieser zog er sich durch ein verdrehtes Knie zu, als er mit seinem Hund gespielt hat.

Definitiv niemals vergessen werden wir den Gladbach Spieler Logan Bailly. Dieser holte einige Titel mit der Borussia und kann alleine durch seine kuriose Sportverletzung einen Platz hier ergattern. Wie das passiert ist? Die mobile Klimaanlage fiel ihm damals auf den Fuß, sodass er für eine mehrtägige Pause sorgte.

Auch Leon Adreasen, der Profi bei Hannover 96 war wird niemals in Vergessenheit geraten. Bei dem Öffnen eines Paketes hat er sich mit dem Messer derart schwer verletzt, dass er sogar an der Hand operiert werden musste. Doppelt bitter kam es dann, da er dadurch das EM-Playoff-Spiel verpasst hatte.

Ever Banega hat ohne Zweifel einen Platz auf dieser Rangliste erhalten. Der Spieler des FC Sevilla wollte gerade erst sein Auto tanken, als der Wagen plötzlich ins Rollen kam. Komplett Geistesgegenwärtig wollte der Profi das Auto stoppen. Dafür musste er allerdings seinen Fuß nutzen, sodass dieser durch die Wucht des Fahrzeuges brach. Insgesamt fiel er dadurch ganze sechs Monate aus.

Auch Santiago Canizares ist einer der Profis, die ihren Platz verdient haben. Der ehemalige Torhüter vom FC Valencia wollte eine herunterfallende Parfüm Flasche auffangen. Dies versuchte er mit seinem Fuß. Er hätte lieber einmal seine Hände nutzen sollen, denn bei dieser Aktion ist ihm eine Sehne am Fuß gerissen, sodass er ebenfalls ausfiel.

 

tippgemeinschaft

 

Weiterhin zu erwähnen ist auch der Spieler vom FC Barnsley. Darren Barnard zertrümmerte sich sein Knie und fiel insgesamt satte fünf Monate aus. Grund dafür war natürlich kein harter Zweikampf auf dem Spielfeld, sondern eine Urin Pfütze von seinem kleinen Welpen in der eigenen Küche.

Volkan Demirel kann man ebenfalls erwähnen. Während seiner Karriere hat er sich einen Platz in unserem Ranking der kuriosesten Sportverletzungen allemal verdient. Als er nach dem Abpfiff eines Spiels sein Trikot zu einem Fan auf die Bühne werfen wollte, kugelte er sich dabei sogar die Schulter aus und musste selbst auf die Zuschauerränge.

Auch Robbie Keane, einer der irischen Fußballstars, riss sich einer der spektakulärsten Verletzungen zu. Auf der heimischen Couch wollte er mit seinem Feingefühl die Fernbedienung greifen, was nach hinten los ging. Er hat sich direkt mehrere Bänder im Bein gerissen und fiel daher viele Wochen aus.

Paulo Diogo hat sich wahrscheinlich einer der schmerzhaftesten Verletzungen zugeführt. Nach seinem Treffer feierte er mit seinen Fans am Zaun. Dabei verhakte sich sein Ehering in den Gitterstäben, sodass er sich einen Finger abschnitt.

Charlie George, der ehemalige Profi aus London hat sich beim Rasenmähen die Fingerkuppe abgesägt. Fußball hat er danach trotzdem noch gespielt. Nur die Einwürfe haben nicht mehr so funktioniert, wie sie eigentlich sollten, sodass diese von anderen Mitspielern übernommen werden mussten.

Sogar Svein Grondalen, ein skandinavischer Spieler hat es in unsere Liste geschafft. Er hat wahrscheinlich einer der nervigsten Verletzungen davon getragen. Beim Joggen rauschte er mit einem Elch zusammen und verletzte sich an seinem Oberschenkel so schwer, dass er sogar ein Länderspiel verpasst hatt.

Eher unscheinbar war Kasey Keller in der Bundesliga. Bekannt wurde er allerdings durch seine kuriose Verletzung. Als er seinen Golfschläger in den Kofferraum legen wollte schlug er sich seine Vorderzähne versehentlich aus.

Jari Litmanen hat in Schweden einfach zu heftig gefeiert. Er schoss sich einen Flaschenkorken direkt ins Auge. Er verletzte sich somit seine Netzhaut und fällt mehrere Monate aus.

Ein weiterer kurioser Fall wurde durch Liam Lawrence deutlich. Neben dem oben genannten Darren Barnard verletzte er sich ebenfalls unter Mitwirkung seines Hundes. Zuerst stolperte er nämlich über seinen Vierbeiner und dann fiel er sogar noch die Truppe runter. Das er lange ausfiel wird durch diesen kuriosen Fall mehr als deutlich.

Auch Martin Palermo zeigt sich in dem Bereich äußerst schusselig. In seinem Jahr in Spanien war er sogar in drei verschiedenen Vereinen aktiv. Er schaffte es über die Landesgrenze und wurde somit bekannt. Nach seinem Treffer jubelte er so stark an der Mauer dass er diese durchbrach. Palermo wurde damals sehr böse erwischt und brach sich das Schien – und sogar Wadenbein.

Kommen wir zu den letzten drei Spielern, die sich einen Platz in dem Ranking hier verdient haben. Unter anderem gehört David Seaman dazu. Der Torhüter und seine Schulterverletzung sind nicht mehr unbekannt. Der ehemalige englische Spieler verletzte sich während des Angelns. Als er einen 26 Pfund schweren Fisch ans Land ziehen wollte, renkte er sich die Schulter aus. Dies bedeutete direkt mehrere Wochen Pause.

Auch zu erwähnen ist Enner Valencia, der sein Tea Time nicht ganz kontrollieren konnte. Erst fiel ihm seine Teetasse herunter und dann schlitzen die Scherben dort auch noch seinen Fuß auf. Mehrere Wochen Auszeit musste er sich somit nehmen.

Kommen wir zu unserem letzten Fußballprofi. Dieser Fußballer bietet ein echtes Highlight, was die kuriosen Verletzungen angeht. Seine Fußverletzungen machte damals richtig Schlagzeilen. Darius Vassel wollte bei einer Blutblase unter seine Zehnagel selbst Hand anlegen. Er bohrte sich daher mit der Bohrmaschine ein Loch in den Zeh. Lediglich die Blase wollte er entfernen, was nicht funktioniert hat. Er durchbohrte somit seinen gesamten Zeh und konnte erst einmal nicht spielen. Dies ist wahrscheinlich auch einer der kuriosesten Unfälle, die man bei den Sportverletzungen in dem Fall finde konnte. Man sieht, dass diese nicht immer auf dem Platz stattfinden.

Kuriose Sportverletzungen im Fußball was last modified: November 21st, 2016 by Birgit