Ladbrokes Testbericht – überzeugende Test Ergebnisse

  • viele Live-Wetten
  • intuitiver Eventkalender
  • Zusatzangebote
  • Spieler aus Hessen gesperrt

Unser Testergebnis

90/100

» Anbieter besuchen

14.000 Mitarbeiter sorgen für Ihr Wohl, zufriedene Ladbrokes Kunden wissen das zu schätzen. Wann machen Sie mit?

Wer beim Wetten online die größtmögliche Sicherheit sucht, sollte sich Ladbrokes unbedingt einmal anschauen. Der Wettanbieter ist einer der ältesten sowie größten aus dem Vereinigten Königreich und beschäftigt mittlerweile 14.000 Mitarbeiter. Der Umsatz des Unternehmens liegt bei über 1 Milliarde Euro. Doch Vorsicht, denn es gibt eine kleine Änderung bei Ladbrokes. Kunden aus Hessen können sich nicht mehr auf dem Wettportal von Ladbrokes registrieren. Der Buchmacher zieht sich vom hessischen Markt zurück. Der Grund dafür ist bislang noch unklar, da der Buchmacher keine weiteren Informationen darüber bekannt gegeben hat. Fakt ist, dass alle bestehenden Kunden aus Hessen sich nicht mehr einloggen können. Auch neue Kunden werden nicht mehr angenommen. Alle bestehenden Kunden wurden per E-Mail informiert.

Das Wettangebot wird von vielen Kunden bereits geschätzt

Es werden bei Ladbrokes viele Sportwetten angeboten, das Angebot ist tatsächlich riesig. Die ungefähr 800.000 Kunden können dabei zum einen auf die populären Sportarten setzen, aber auch in exotischen Sparten ihre Tipps platzieren. Alles in allem bietet der Wettanbieter 43 Kategorien, in welchen Tipps abgegeben werden können. Das Wettangebot lässt in der Tat keine Wünsche offen.

Ladbrokes NEU

Der Wettbonus ist interessant aufgemacht

Es gibt bei Ladbrokes keinen Neukundenbonus, wie man es von anderen Sportwetten-Anbietern kennt. Vielmehr werden hier in verschiedenen Etappen Gratiswetten in einem Wert von bis zu 100 € vergeben. Um die Gratiswetten gutgeschrieben zu bekommen, muss der Neukunde Wetten mit eigenem Geld platzieren. Diese müssen einen Wert zwischen 5 € und 20 € haben. Es ist schwer zu beurteilen, ob diese Form des Wettbonus‘ interessanter ist als die von anderen Sportwetten-Anbietern. Sie zahlen ja in der Regel einen Bonusbetrag, welcher abhängig ist von der Ersteinzahlung. Dieser liegt in aller Regel zwischen 50 % und 100 % und beträgt meistens bis zu 100 €. Bis zu 100 € haben auch die Gratiswetten an Wert, welche Ladbrokes vergibt.

Es sind daher zwei Bonusaktionen möglich. Zum einen gibt es mit dem Bonuscode GW60 eine Gratiswette bis zu 60 Euro und zum anderen mit dem Bonuscode LB300 eine Gratiswette bis zu 300 Euro. Beide Aktionen sind für neu registrierte Kunden möglich. Wichtig ist, dass man bei beiden Aktionen eine oder mehrere Einzelwetten in Höhe von 5 Euro platziert. Nach dieser ersten Wette wird direkt das Gratisguthaben auf das Spielerkonto gutgeschrieben. Die Quote von mindestens 1,5 muss ebenfalls eingehalten werden.

Der Kundenservice spielt verstecken

Es ist leider nicht sehr einfach, den Support von Ladbrokes zu finden. Während der User den Live Support noch schnell finden kann, ist es schon schwieriger, eine E-Mail-Adresse oder auch die Telefondaten herauszubekommen. Dafür sind mehrere Klicks notwendig. Möchte ein Nutzer den Kundenservice per Telefon erreichen, so muss er des Englischen mächtig sein. Dafür kostet es kein Geld, die Kundendienstmitarbeiter per Telefon zu kontaktieren, da es sich um eine kostenfreie Servicenummer handelt. Nimmt ein User Kontakt per E-Mail auf, muss er damit rechnen, dass eine Antwort bis zu 48 Stunden auf sich warten lässt. Hier ist also Geduld gefragt. Für den Fall, dass ein Kunde gar nicht erst mit einem Mitarbeiter sprechen oder schreiben möchte, kann er sich im Vorfeld die FAQ anschauen. Dort sind die wichtigsten Fragen bereits beantwortet und häufig ist es für den Nutzer möglich, sich selbst zu helfen. Zumindest während der Wartezeit sollte der Kunde sich überlegen, sich die FAQ einmal durchzulesen. Dort findet er auch einige Sportwetten Tipps.

 
Jetzt zu Ladbrokesund Gratiswette im Wert von bis zu 60€ erhalten!

 

Die Zahlungsmöglichkeiten überzeugen auf ganzer Linie

Die Masse an Möglichkeiten, Geld vom oder auf sein Wettkonto zu transferieren, überzeugt. Das gilt sowohl für britische als auch für europäische User. So gibt es zahlreiche Varianten, Geld ein- oder auszuzahlen. Zum einen gibt es die Möglichkeit der Standard Banküberweisung, aber auch die Variante, per Kreditkarte einzuzahlen. Weiterhin werden angeboten:

• Paypal,
• Moneybookers oder
• clickandbuy.

Möchte sich ein Kunde detailliert über die Zahlungsmöglichkeiten informieren, so sind alle Informationen transparent unter dem Punkt „Banking“ dargestellt. Dort sind auch die Kosten sowie die Mindestumsätze aufgeführt.

Die Sicherheit wird auch bei Ladbrokes groß geschrieben

Ladbrokes arbeitet mit den aktuellsten sowie höchsten Sicherheitsstandards. Nicht nur die Lizenz ist sowohl gültig als auch legal, sondern auch alle Daten werden ausschließlich verschlüsselt transferiert. Damit ist es ausgeschlossen, dass Informationen an Dritte gelangen können. Es gibt also gar keinen Grund, den Wettanbieter nicht als vertrauenswürdig und seriös zu bezeichnen. Wie bereits erwähnt, hat Ladbrokes weiterhin eine sehr lange Tradition, das wäre nicht möglich, wenn die Kundendaten nicht sicher wären. In dieser Hinsicht ist Ladbrokes neben wenigen Konkurrenten auf diesem Niveau bester Wettanbieter.

Die Wettquoten bewegen sich auf konstantem Niveau

Die Quotierungen des Sportwetten-Anbieters können nicht über die der Konkurrenz herausragen. So ist es kaum möglich, hier bessere Wettquoten zu finden als bei der Konkurrenz. Der Quotenschlüssel schwankt nicht besonders und ist stabil, dabei liegt er bei ungefähr 90 %. Positiv hervorzuheben ist, dass die Stabilität sich auch dann zeigt, wenn die Ereignisse und Ligen eher unbekannt sind. Gerade in Bezug auf englische Verhältnisse müssen die Wettquoten als „nicht sehr wettbewerbsfähig“ eingestuft werden.

Das Internetportal erscheint freundlich

Auch hier kann Ladbrokes leider nicht besonders gut abschneiden. Zwar ist die Plattform sehr angenehm was die Gestaltung angeht, denn die hellen Farben sind ein netter Unterschied zu den Konkurrenten, welche ihre Portale eher dunkel gestaltet haben, aber das Handling der Plattform ist eher mittelmäßig. Zwar ist der Auftritt benutzerfreundlich, aber wenn es an das Suchen bestimmter Inhalte geht, zeigt sich, dass der Plattform eine geeignete Struktur fehlt. Vor allem Neukunden und Menschen, welche nicht so häufig im Internet unterwegs sind, werden leicht verwirrt. Einen Pluspunkt gibt es dafür, dass das Internetportal in 26 Sprachen verfügbar ist und die Bedienung so für nahezu alle Nationalitäten möglich sein kann.

Ladbrokes NEU3

 

Außerdem gibt es weitere Änderungen bei dem Design der Webseite. Natürlich sind die roten Farben weiterhin geblieben. Auch das Logo des Buchmachers ist noch das selbe. Allerdings ist das Design und der allgemeine Aufbau der Webseite komplett erneuert worden. Die Firma Mobenga hat sich darum gekümmert und die Webseite in einer Form mobiler App gestaltet. Die großen Schaltflächen und vor allem auch das besondere Nutzungserlebnis werden demnach geboten. Die Webseite kann daher auch auf kleinen Bildschirmen optimal angezeigt werden. Wichtig ist, dass dadurch Updates und vor allem auch andere Features deutlich schneller eingebaut werden können.

Die Livewetten lassen keine Wünsche offen

Die Livewetten-Offerte von Ladbrokes ist wirklich gut. Im Durchschnitt können Kunden auf über 50 Sportveranstaltungen gleichzeitig wetten. Das ist natürlich vor allem deshalb möglich, weil die Palette der Sportarten sehr breit ist. Für Neukunden, natürlich auch für Bestandskunden, gibt es einen besonderen Service in der Form eines Kalenders. So ist es jederzeit möglich, den Durchblick zu behalten und es wird ein zusätzlicher Mehrwert für die Nutzer geboten. Dabei können die Livewetten zum einen in den populären Sportarten, aber auch in exotischen Sparten genutzt werden. Ein Livescore steht im Livewetten-Bereich zur Verfügung.

Die Wettlimits überzeugen vor allem von unten

Bei den Limits nach oben macht Ladbrokes auf seiner Webseite keine Angaben. Interessant sind aber vor allem die Limitierungen im Mindesteinsatz, denn bereits ab 0,10 € können Wetten abgegeben werden. Eine Ausnahme bilden hier die Gratiswetten, in ihrem Zusammenhang liegt der Mindesteinsatz bei 5 €. Schade, dass hier keine näheren Informationen zu finden waren.

Wetten online sogar von unterwegs aus möglich

Die Software, mit deren Hilfe die Kunden auch von unterwegs aus wetten können, ist für fast jedes Betriebssystem verfügbar. Dazu gehören die folgenden:

• iPhone,
• Android,
• Blackberry und
• Windows

Allerdings ist das keine Software, welche in einem Store heruntergeladen werden muss. Vielmehr hat Ladbrokes die normale Webseite so optimiert, dass sie auch von einem mobilen Gerät ausgenutzt werden kann. So ist es für den User möglich, das große Wettangebot vollumfänglich zu nutzen, wozu auch das Livewetten-Angebot zählt. So machen Sportwetten online noch mehr Spaß.

Die Wettsteuer trägt Ladbrokes nicht mehr selbst

Seit dem Jahr 2012 müssen die Sportwetten-Anbieter eine Wettsteuer von 5 % an den Fiskus abführen. Dabei muss die Abgabe von jedem Wetteinsatz abgeführt werden. Ladbrokes hatte sich hier etwas Besonderes einfallen lassen, was nur noch wenige Wettanbieter tun: Sie zahlten die Wettsteuer für die Kunden und gaben sie somit nicht an ihre Nutzer weiter. Inzwischen aber ist dies nicht mehr der Fall. Die 5% werden auf die Bruttogewinne erhoben.

Ladbrokes Bonus

Fazit: Sportwetten online bei Ladbrokes

Es gibt einige Punkte, bei denen Ladbrokes besonders punkten kann, und einige, über die man intern noch einmal nachdenken sollte. In puncto Sicherheit kann dem Sportwetten-Anbieter beispielsweise so schnell niemand etwas vormachen. Der Neukundenbonus ist schwer einzuschätzen, denn er ist so einmalig. Ob die Art und Weise, wie Ladbrokes mit ihm umgeht, den Kunden gefällt oder nicht, ist Geschmackssache. Ich persönlich fand ihn aber angenehmer als beispielsweise das Neukundenangebot bei MyBet, bwin oder Bet3000. Leider muss bei Ladbrokes auch die 5% Wettsteuer bezahlt werden – von den Bruttogewinnen, was bei Big Bet World nicht so ist..

Auch im Bereich der Livewetten kann Ladbrokes punkten. Das Wettangebot ist riesig, es stehen viele Sportarten zur Verfügung. In über 50 Events kann sowohl auf populäre Sparten als auch auf exotischere getippt werden. Ein Eventkalender macht es vor allem Neukunden besonders einfach, sich zurechtzufinden. Der Kundenservice ist zufriedenstellend, wobei er häufig nicht gebraucht wird, wenn Kunden sich bei Fragen den ausführlichen FAQ-Bereich anschauen, in dem sich auch Sportwetten Tipps finden lassen. Wer mit den Kundendienstmitarbeitern telefonieren will, sollte des Englischen mächtig sein. Dann kann er jedoch kostenlos Kontakt aufnehmen, denn es handelt sich bei der Telefonnummer um eine Servicenummer, bei der keine Gebühren anfallen. Auch eine Kontaktaufnahme per E-Mail ist natürlich möglich, dabei sollte der Nutzer sich jedoch auf längere Reaktionszeiten von bis zu 48 Stunden einstellen.

Zusatzangebote bietet Ladbrokes wie fast jeder andere Sportwetten-Anbieter auch. Interessant ist, dass das Wetten von unterwegs über eine optimierte Webseite möglich ist. So ist es nicht notwendig, eine spezielle Software herunterzuladen. Das Internetportal ist von unterwegs von allen gängigen Betriebssystemen aus erreichbar, sodass dem Wettspaß keine Grenzen gesetzt werden.

Als bester Wettanbieter ist Ladbrokes sicherlich nicht zu bezeichnen. Aber User haben hier die Möglichkeit, sicher und komfortabel Sportwetten online abzuschließen. Immerhin liegt Ladbrokes doch deutlich vor den Konkurrenten Sportingbet, SuperLenny oder Cashpoint.

 
Jetzt zu Ladbrokesund Gratiswette im Wert von bis zu 60€ erhalten!

 

 

Ladbrokes Testbericht – überzeugende Test Ergebnisse was last modified: Juni 12th, 2017 by Michael