Livewetten-Surebets – Wettstrategie

Eine gute Strategie ist zwar kein Garant dafür, dass Sie jede Sportwette gewinnen, doch Ihre Chancen auf einen Gewinn sind besser. Sie sollten grundsätzlich nicht davon ausgehen, jede Wette gewinnen zu müssen, denn das geht irgendwann schief, Sie verlieren entweder den Mut oder die Lust zum Wetten oder Sie landen in der Spielsucht. Mit einer Strategie können Sie allerdings häufiger gewinnen. Ich wende mehrere Strategien an, abhängig davon, welche Wetten ich abschließen möchte. Wetten Sie häufig und schließen Sie verschiedene Arten von Wetten ab, für verschiedene Sportarten, sollten Sie sich über gute Strategien informieren und mehrere Strategien anwenden. Live-Wetten sind bei Einsteigern, aber auch bei passionierten Wettfreunden sehr beliebt, denn Sie können das Spiel verfolgen und dann Ihre Wette noch während des Spiels platzieren. Ich schließe häufig Live-Wetten ab und verwende auch dafür meine Strategien. Mit der Strategie Livewetten-Surebets stelle ich Ihnen eine gute Strategie für Livewetten vor, bei der Gewinne so gut wie sicher sind. Es handelt sich dabei um Surebets, die immer zu einem Gewinn führen.

Livewetten-Surebets

Was Sie über Surebets wissen sollten

Bevor ich Ihnen die Strategie Livewetten-Surebets erläutere, sollten Sie wissen, was eine Surebet überhaupt ist. Übersetzt bedeutet Surebet „sichere Wette“. Bei keiner Wette besteht eine hundertprozentige Sicherheit, dass Sie gewinnen, doch bei einer Value-Bet, der wertvollen Wette, sind die Chancen auf einen Gewinn deutlich höher. Surebets werden auch als Arbitrage-Wetten bezeichnet, sie stellen Wetten ohne Risiko dar, Sie können bei diesen Wetten nicht verlieren. Solche Surebets werden nicht bei jedem Wettanbieter angeboten, sie entstehen durch Quotenschwankungen bei den verschiedenen Wettanbietern. Live-Wetten bilden hier eine Ausnahme, denn bei ihnen können Sie bei einem Wettanbieter Surebets erzielen. Bei den Surebets werden verschiedene Varianten unterschieden. Bei einer All-Back-Surebet erzielen Sie mit Wetten auf alle möglichen Ausgänge eines Spiels einen sicheren Gewinn. Sie müssen dafür die Quoten bei den verschiedenen Wettanbietern vergleichen und die besten Quoten auswählen. Der Quotenvergleich, der kostenlos im Internet zur Verfügung steht, gewährt Ihnen einen Überblick, wie die Quoten bei den aktuellen Spielen bei den verschiedenen Wettanbietern ausfallen.

Wie Sie eine Surebet berechnen

Sie müssen nun berechnen, ob es sich tatsächlich um eine Surebet handelt, dafür müssen Sie wissen, wie hoch der Profitfaktor der Wettanbieter ist. Der Profitfaktor ist grundsätzlich immer größer als 1. Der Gewinn des Wettanbieters ist umso höher, je höher der Wert über 1 liegt. Eine Arbitrage-Wette liegt dann vor, wenn dieser Faktor niedriger als 1 ist. Den Profitfaktor können Sie folgendermaßen berechnen:

Profitfaktor = 1 : Quote 1 + 1 : Quote 2.

Anhand des Tennisspiels zwischen Arnaud Clement und Florent Serra im April 2007 möchte ich verdeutlichen, wie Sie den Profitfaktor ermitteln und erfahren, ob es sich um eine Surebet handelt. Die besten Quoten lagen bei 2,27 für einen Sieg von Arnaud Clement und bei 1,82 für einen Sieg von Florent Serra. Mit der angegebenen Formel kann berechnet werden, ob es sich um eine Surebet handelt. In diesem Beispiel erhalten Sie

Profitfaktor = 1 : 2,27 + 1 : 1,82 = 0,99.

Der Profitfaktor liegt unter 1, es handelt sich also um eine Arbitrage-Wette oder eine Surebet. Bei Sportarten wie Fußball oder Handball besteht die Möglichkeit auf ein Unentschieden, daher müssen Sie, um den Profitfaktor zu ermitteln, auch noch die dritte Quote mit einbeziehen. In diesem Fall ergibt sich die Formel:

Profitfaktor = 1 : Quote 1 + 1 : Quote 2 : Quote 3. Als Beispiel setze ich das Spiel zwischen Bayern München und Bayer Leverkusen an, das im April 2007 stattfand. Die besten Quoten sahen folgendermaßen aus:

• 1,57 für einen Sieg von Bayern München
• 4,40 für Unentschieden
• 8,25 für einen Sieg von Bayer Leverkusen.

Der Profitfaktor berechnet sich folgendermaßen:
Profitfaktor = 1 : 1,57 + 1 : 4,40 + 1 : 8,25 = 0,985.

Auch hier liegt der Profitfaktor unter 1, es handelt sich also um eine Surebet.

Berechnung der Einsätze für die Surebet

Haben Sie berechnet, dass es sich um eine Surebet handelt, müssen Sie errechnen, welche Einsätze Sie leisten müssen. Sie sollten dafür zunächst Ihren Gesamteinsatz festlegen, ich setze ein Gesamtkapital von 100 Euro an. Für jede Möglichkeit wird der Profitfaktor mit dem Gesamtkapital multipliziert und dann durch die Quote dividiert. Für die Fußballwetten ergeben sich nachfolgende Einsätze:

• Einsatz 1 = 1 : Profitfaktor * Gesamtkapital : Quote 1
= 1 : 0,985 x 100 Euro : 1,57 = 64,66 Euro
• Einsatz 2 = 1 : Profitfaktor * Gesamtkapital : Quote 2
= 1 : 0,985 x 100 Euro : 4,40 = 23,07 Euro
• Einsatz 3 = 1 : Profitfaktor * Gesamtkapital : Quote 3
= 1 : 0,985 x 100 Euro : 8,25 = 12,31 Euro.

Warum ist die Surebet so sicher?

Sie sehen also, dass sich eine Surebet aus mehreren Wetten zusammensetzt. Im Beispiel vom Spiel Bayern München gegen Bayer Leverkusen wetten Sie auf alle drei Möglichkeiten: Sieg Bayern München, Unentschieden, Sieg Bayer Leverkusen. Eine dieser drei Möglichkeiten muss eintreten, also können Sie nur gewinnen. Der Gewinn im Beispiel der Fußballwette liegt immer bei knapp über 100 Euro, denn der Wetteinsatz wird mit der Quote multipliziert. Während Sie im Beispiel eine Wette gewinnen, verlieren Sie die anderen beiden Wetten, Ihr Gewinn liegt in jedem Fall nur knapp über Ihrem Einsatz. Sie spielen ohne Risiko, doch ist der Gewinn nur sehr gering. Surebets haben den Nachteil, dass Sie sehr schnell sein müssen, um gute Quoten zu finden und Ihre Wette zu platzieren, denn bei Live-Wetten ändern sich die Quoten während des Spiels. Um Zeit zu sparen, sollten Sie bei der Berechnung der Surebets den Surebet-Rechner im Internet verwenden. Anhand der vorgegebenen Quoten können Sie berechnen, ob es sich um eine Surebet handelt.

Wie Sie Surebets auf Livewetten bilden

Ich wende Surebets für Livewetten an, dabei kommt es auf schnelles Handeln an, denn bei den Livewetten können sich die Quoten sehr schnell ändern. Livewetten-Surebets wende ich für Fußball an, doch können Sie diese Wettstrategie auch bei Livewetten für Volleyball und Basketball anwenden. Bei Volleyball und Basketball ändern sich die Spielstände besonders schnell. Eine gute Grundlage haben Sie, wenn die favorisierte Mannschaft zu Beginn oder in der Mitte des Spiels etwas im Rückstand ist, denn das kann zu einem Quotenanstieg führen. Gegen Ende des Spiels steigt die Quote, wenn der Favorit einen Rückstand hinnehmen musste, oft über 2,0. Ich wette dann auf den Favoriten, denn oft kann er zum Ende des Spiels noch aufholen, um letztendlich zu gewinnen. Holt die favorisierte Mannschaft den Abstand wieder auf, steigt die Quote des Außenseiters schnell wieder an. In diesem Fall sollten Sie den gleichen Betrag, den Sie auf den Favoriten gesetzt haben, auf den Außenseiter setzen, um die Chance auf einen hohen Gewinn zu haben. Beim Volleyball wende ich diese Strategie bei Tipps auf die jeweiligen Satzgewinne an. Auch beim Fußball lässt sich die Surebet-Strategie für Livewetten sehr gut anwenden.

Warum Sie bei mehreren Anbietern wetten sollten

Das Beispiel mit den Surebets zeigt, dass es darauf ankommt, die besten Quoten zu finden. Das ist nur möglich, wenn Sie die Quoten bei den verschiedenen Wettanbietern vergleichen. Möchten Sie Surebets auf Livewetten abschließen, können Sie sich zumeist nicht so schnell registrieren, um zu wetten. Sie sollten sich daher schon rechtzeitig über gute Wettanbieter informieren und bei den besten Wettanbietern ein Wettkonto eröffnen. Damit genügend Geld vorhanden ist, sollten Sie Ihre Einzahlungen leisten. Ich selbst wette bei mehreren Anbietern, um bei Surebets immer die Anbieter mit den höchsten Quoten zu finden. Auch bei Livewetten kann ich die Quoten bei den verschiedenen Anbietern vergleichen, um immer die besten Quoten zu finden und Surebets abzuschließen. Die Surebets müssen sich nicht immer so gestalten wie im Beispiel mit den Einsätzen für die Fußballwetten, denn die Gewinne können deutlich höher ausfallen. Sie haben also mit den Surebets bei Livewetten gute Chancen auf einen attraktiven Gewinn.

Die Livewetten-Surebets-Strategie – eine Strategie für Fortgeschrittene

Steigen Sie erst in das Wettgeschäft ein, ist die Livewetten-Surebets-Strategie für Sie nicht geeignet, denn es ist zu aufwendig, bei mehreren Buchmachern Wettkonten anzulegen und die Quoten zu vergleichen. Sie haben als Anfänger einfach noch nicht das nötige Wissen für diese Surebets, denn Sie müssen Berechnungen vornehmen, um schließlich zu erfahren, ob es sich wirklich um eine Surebet handelt. Sind Sie allerdings ein erfahrener Wettfreund, sind die Livewetten-Surebets sehr gut geeignet, da sie in jedem Fall zum Gewinn führen und hohe Gewinne versprechen. Sie sollten allerdings die Quoten genau vergleichen, um Surebets zu finden. Sinnvoll kann es sein, dass Sie sich gründlich über die Teams informieren, denn so erfahren Sie, in welcher Kondition die Teams sind und wie die Erfolgschancen für die Teams stehen. Statistiken können Ihnen dabei helfen. Bei Livewetten haben Sie den Vorteil, dass Sie das Spiel genau beobachten können, um dann während des Spiels Ihre Livewette abzugeben.

Livewetten-Surebets – sehr zu empfehlen

Die Strategie der Livewetten-Surebets ist sehr zu empfehlen, sie verspricht gute Gewinne. Sie sollten allerdings die Quoten genau vergleichen und dann berechnen, ob es sich um Surebets handelt. Bei einer Surebet platzieren Sie mehrere Wetten, ähnlich wie bei einer Kombiwette, doch im Gegensatz zu einer Kombiwette, bei der Sie nur gewinnen, wenn alle Tipps richtig sind, gewinnen Sie mit der Surebet immer. Sie geben Wetten auf jede Möglichkeit des Spielausgangs ab, also auf den Sieg des Favoriten, ein Unentschieden und den Sieg des Außenseiters. Eine dieser Wetten muss richtig sein, denn es gibt nur drei Möglichkeiten für den Spielausgang. Sie müssen für die Surebet den Gesamteinsatz festlegen und dann berechnen, welchen Einsatz Sie für die einzelnen Wetten leisten.

Livewetten-Surebets bei Bwin

bwin Bildschirmfoto Livewetten-Surebets habe ich Ihnen jetzt ausführlich vorgestellt, nun müssen Sie nur noch einen geeigneten Wettanbieter auswählen. Surebets entstehen durch Quotenschwankungen und sind daher auf Wettbörsen zu finden, doch Livewetten-Surebets können Sie hin und wieder bei Wettanbietern abschließen. Ich schließe Livewetten-Surebets bei Bwin ab, das ist ein österreichischer Wettanbieter, der mit vielen Vorteilen überzeugt. Bei Bwin sind viele Livewetten verfügbar, auch für Basketball und Volleyball, für die ich meine Livewetten-Surebets abschließe. Die Livewetten-Surebets können Sie natürlich nicht einfach so bei Bwin aufrufen, sondern Sie müssen Ihre Surebets erst zusammenstellen. Erst während des Spiels geben Sie Ihre Surebets ab, denn es handelt sich ja um Livewetten-Surebets. Wann Sie Ihre Livewetten-Surebet am besten abschließen sollten, erkennen Sie erst während des Spiels. Bei Bwin können Sie bei den gewünschten Livewetten verfolgen, wenn die Quoten ansteigen und wann es Zeit wird, die Wette zu platzieren. Verändern sich die Quoten, erkennen Sie das bei Bwin an einem blinkenden Pfeil. Für Livewetten-Surebets ist Bwin sehr gut geeignet, doch können Sie dort auch noch viele andere interessante Wetten abschließen. Ihre Livewetten-Surebets können Sie nicht nur am PC platzieren, sondern auch mobil. Bwin hält eine App bereit, die für iOS und für Android genutzt werden kann und die das gesamte Angebot von Bwin abdeckt, auch die Livewetten.

Vorteile bei Bwin

Bwin überzeugt mit einem guten Angebot an Livewetten, aber auch an Sportwetten für zahlreiche Sportarten. Die Auszahlungsquoten sind gut, sie liegen im Schnitt bei 93 Prozent. Bei Wetten auf die Bundesliga und die Champions League werden zum Teil auch höhere Quoten gezahlt, bei den Livewetten liegen die Quoten ungefähr bei 92 bis 93 Prozent. Von der Wettsteuer sind Sie nur im Gewinnfall betroffen, das heißt, dass die Steuer in Höhe von fünf Prozent auf Ihren Gewinn erhoben wird und Sie einen Gewinn von 95 Prozent ausgezahlt bekommen. Verlieren Sie, müssen Sie keine Steuer bezahlen. Bei Bwin ist das Wetten sehr sicher, der Wettanbieter verfügt über eine Lizenz der britischen Gambling Commission. Ihre Einzahlung können Sie auf sichere Weise leisten, Bwin bietet Ihnen dazu verschiedene sichere Möglichkeiten. Ich leiste meine Einzahlungen immer per PayPal, da das besonders sicher ist. Das Geld geht sofort auf dem Wettkonto ein und steht zum Wetten zur Verfügung. Mit PayPal bezahle ich auch in vielen Onlineshops. Sind Sie Neukunde bei Bwin, erhalten Sie eine Jokerwette. Sie müssen eine Wette platzieren und dafür einen Mindesteinsatz von 10 Euro leisten. Verlieren Sie diese Wette, wird Ihnen der Wetteinsatz zu 100 Prozent bis maximal 50 Euro erstattet, im Gewinnfall erhalten Sie keine Erstattung. Haben Sie Ihre Wette verloren, wird Ihnen die Jokerwette am nächsten Tag gutgeschrieben, sie muss innerhalb von sieben Tagen umgesetzt werden. Den Bonusbetrag der Jokerwette müssen Sie dreimal umsetzen. Für Bestandskunden bietet Bwin verschiedene Aktionen an, so können Sie Ihre Kombiwette mit Combi+ versichern und eine 30 Prozent höhere Quote erhalten. Das ist auch mit der App möglich. Mit der Aktion Double Winnings können Sie Ihre Gewinne verdoppeln und einen 100 Prozent höheren Gewinn erzielen, Bwin zahlt Ihnen bis zu 150 Euro. Es lohnt sich also, bei Bwin zu wetten.

 
Jetzt zu Bwinund Bonus kassieren!

 

Livewetten-Surebets – Wettstrategie was last modified: Januar 11th, 2017 by Birgit