Der Wettanbieter mybet im Test: Klein, aber oho!

  • Live-Wetten mit Livescore
  • gute Wettquoten
  • attraktiver Neukunden-Bonus
  • Wettsteuer

Unser Testergebnis

90/100

» Anbieter besuchen

Mit dem Online-Sportwetten-Anbieter mybet schauen wir uns heute das Wettportal eines Anbieters mit Firmensitz in Berlin an. Über 140 Mitarbeiter kümmern sich am Firmensitz in Berlin um die Belange der Sportwetten-Fans bei maybet. Das Unternehmen blickt auf eine fast 20-jährige Firmengeschichte zurück und besitzt mittlerweile Zweigstellen in Köln, Berlin und Malta. Nach wie vor gehört der Buchmacher speziell bei deutschsprachigen Wett-Fans zum Mittel erster Wahl, die großen Wert darauf legen, bei einem Buchmacher mit deutschen Wurzeln zu spielen. Jetzt sind aber speziell im letzten Jahr eine Reihe neuer Wettanbieter wie Wetten.com oder Viks dazugekommen, die um die Gunst der Kunden buhlen. Kann der Buchmacher nach wie vor sich gegenüber dieser neuen Konkurrenz behaupten? Diese und viele weitere Fragen beantworten wir unserem großen Praxistest.

Die wichtigsten Punkte zu mybet:

  • Deutscher Buchmacher mit Fokus Fußball
  • Stabile Quoten bei Fußball
  • 200 Euro Einzahlungsbonus
  • Live-Center für erfahrene Zocker
  • Wett-Portfolio & Spieltiefe richten sich an Anfänger & erfahrene Spieler

In diesen Kategorien haben wir mybet getestet:

Auch dieser Buchmacher muss in mindestens acht von zehn Kategorien mit einer guten bis sehr guten Bewertung überzeugen, damit wir diesen Dir empfehlen können. Erst ab einer Gesamtbewertung von über 90 Punkten schafft es ein Buchmacher auf die vorderen Plätze unseres Vergleichs.

Spielportfolio: 20 Wettmärkte mit guter Spieltiefe (8/10)

Bei mybet können Nutzer auf ungefähr 20 Sportarten wetten. Natürlich ist Fußball im Programm, aber auch andere populäre Sparten wie Eishockey, Handball, Tennis und die Formel 1. Doch auch einige britische Sportarten wie Cricket, Rugby oder Darts können bewettert werden. Sportarten wie Curling und Radrennen stehen ebenfalls zur Abgabe von Tipps zur Verfügung. Das ist längst nicht bei jedem Sportwetten-Anbieter der Fall. Im Fußball können die wichtigsten Ligen in Europa bewettet werden, und das bis zur Zweiten Liga. In Deutschland ist es sogar möglich, auf Spiele in der Oberliga zu wetten.

mybet

mybet Startseite punktet in dunklem Look und mit Übersicht

Positiv hervorheben muss ich, dass der Wettschein nicht nur mitscrollt, wenn Du nach unten scrollst und somit immer im Sichtfenster bleibt, sondern dass Du diesen bei Bedarf auch ausblenden kannst. Die Spieltiefe variiert zwischen 80 und über 150 Wettoptionen bei Fußball.

Bonus: 200 Euro Einzahlungsbonus für neue Spieler! (9/10)

Aktuell bietet Dir der Buchmacher mybet einen 100 Prozent Einzahlungsbonus als mybet Bonus an. Aktiviert wird dieser durch eine Einzahlung ab fünf Euro. Dann bekommst Du fünf Euro Bonus. Wenn Du 200 Euro einzahlst, bekommst Du 200 Euro Bonusguthaben.

  • Bonus Art: Einzahlungsbonus
  • Maximaler Bonus: 200 Euro
  • Bonus-Code:start200
  • Rollover 5x (Bonus+Einzahlung) bei 1,50 Quote
  • Bonuslaufzeit: 30 Tage

Bevor Du auszahlen kannst, musst Du Umsatzbedingungen erfüllen. Diese sagen aus, dass die Summe aus Bonus und Einzahlung 5-mal bei Sportwetten mit Quoten von 1,50 oder höher umgesetzt werden muss. Dafür gibt Dir der Anbieter 30 Tage Zeit. Bei minimaler Bonusausschöpfung von fünf Euro fallen so 50 Euro Umsatz-Rollover an, bei maximaler Ausschöpfung fallen 2.000 Euro Umsatz an.

mybet

mybet Bonus

In unserem Ratgeber zum mybet Bonus liefern wir Dir Expertentipps, wie Du den Bonus möglichst schnell freispielst und versorgen Dich mit unserer Bonusformel, mit der Du berechnen kannst, welcher Bonus bei diesem Buchmacher der Richtige für Dich ist!

Webseite: Innovatives Designkonzept sorgt für einfachen Einstieg (8/10)

Der Buchmacher hat erst vor einem knappen Jahr seiner Webseite ein neues Designkonzept spendiert. Dieses ähnelt nun sehr stark dem von Betway. Der dunkle Look in Verbindung mit den großen Schriftarten und einem puristischen Einsatz von Farbelementen sorgt meiner Meinung nach speziell bei Anfängern für einen einfachen Einstieg. Daher bewerte ich auch die Schnell-Auswahl an der oberen Bildschirmleiste, die Dir zum Beispiel die Fußball-Begegnungen von heute anzeigt, ebenfalls als Anfängerfreundliches Element.

Profis erfüllen den mybet Bonus Rollover mit nur einer Wette

Ein erfahrener Spieler sucht sich seine Begegnungen eigenständig aus bzw. hat diese bereits im Vorfeld mit einem Wettkalender geplant. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass mir das neue Designkonzept wesentlich besser gefällt als das bisherige. Wobei dies sicherlich Geschmackssache ist.

 
Jetzt zu MyBetund 100% Bonus bis zu 100€ erhalten!

Mobile App & Mobile Webseite: keine App, dafür mobile Webseite (8/10)

Beim Angebot der mobilen Zugangsoptionen zeigt sich deutlich, dass es sich beim mybet um einen etwas kleineren Buchmacher handelt. Denn dieser bietet Dir ausschließlich einen mobilen Zugang über eine mobile Webseite an. Die mobile Webseite reagierte auf einem Pixel-Smartphone während mehreren Bundesliga-Begegnungen zeitnah und ohne Verzögerungen. Es ist also durchaus möglich, mit dieser auch unterwegs und mobil Wetten zu platzieren. Auf der anderen Seite muss sich der Buchmacher mit Anbietern messen, die wenigstens eine App anbieten. Daher können wir mybet diesem Fall jetzt keine volle Punktzahl vergeben. Und das obwohl ich persönlich die mobile Webseite als extrem funktional und ebenfalls Anfängerfreundlich bezeichnen würde!

Zahlungsoptionen: PayPal & nur Paysafecard nicht gebührenfrei (10/10)

Ein- und auszahlen kannst Du bei diesem Buchmacher mit folgenden Optionen:

  • Skrill, Neteller, moneybookers
  • PayPal, clickandbuy
  • Sofort & Giropay
  • paysafecard (keine Auszahlung)
  • Kreditkarte, Banküberweisung

Die zahlreichen Varianten für Ein- und Auszahlungen sind bei mybet sehr ordentlich aufgelistet. Der Nutzer hat einen schönen Überblick über alle Varianten und über eventuell anfallende Gebühren wird er auch sofort aufgeklärt. Diese fallen jedoch nur an, wenn mittels Paysafecard eingezahlt werden soll.

mybet Zahlungsmethoden

Die Einzahlung per Kreditkarte beispielsweise ist gebührenfrei, was längst nicht alle Wettanbieter offerieren können. Bei den restlichen Zahlungsmethoden gibt es kaum Einschränkungen. Positiv hervorheben müssen wir, dass Du hier auch mit Paypal ein- und auszahlen kannst. Daher gibt es in diesem Fall die volle Punktzahl.

Quoten & Limits: mybet bietet stabile Quoten & Minieinsätze (5/10)

Diesen Punkt arbeiten kurz und schmerzlos ab. Im direkten Quotenvergleich mit Platzhirsch bet365 kann der kleine Buchmacher tatsächlich mithalten. Speziell wenn Du Dich auf Fußball spezialisiert hast und hier Wetten platziert, solltest Du den Buchmacher in Deinen Quotenvergleich mit aufnehmen. Es kann durchaus vorkommen, dass Du bei mybet die bessere Quote bekommst. Gleichzeitig zahlst Du genau wie bei bet365 den Wetteinsatz und somit ist Dein Gewinn unter Umständen bei diesem Buchmacher hier höher. Der Buchmacher gestattet Dir Wetten ab sehr niedrigen Einsätzen zu platzieren. Diese können sich bereits auf 10 Cent belaufen. Und das käme dann zum Tragen, wenn Du mal etwas risikoreichere Wettoptionen oder neue Wettmärkte ausprobieren willst. Auf der anderen Seite müssen wir dazu sagen, dass es bei diesem Buchmacher weder Wetten auf TV-Ereignisse noch Politik oder sonstige Spaßwette gibt.

Support: Deutscher Kundendienst immer verfügbar (10/10)

Auch diesem Testpunkt haben wir schnell abgearbeitet. Zu seiner Anfangszeit besaß der Buchmacher ein rechtüberschaubares Supportangebot. Das hat sie mittlerweile grundlegend geändert. Die wichtigsten Anfängerfragen werden in einem FAQ abgeklärt. Außerdem steht jeden Tag der Live-Chat zur Verfügung, mit dem Du Deine Probleme auf Deutsch besprechen kannst. Du kannst dem Anbieter natürlich auch eine Mail über das Kontaktformular schicken. Zu guter Letzt besteht die Möglichkeit, seine Probleme auch telefonisch zu besprechen.

mybet Support überzeugt auf deutsch und mit Kompetenz

Die Hotline kostet dabei je nachdem ob Du aus dem Festnetz oder Mobilfunknetz anrufst eine Servicegebühr. Informiere Dich hier Vorfeld bei Deinem Telefonanbieter, welche Kosten auf Dich zukommen. Im Praxistest konnten wir dem Live Chat Support eine Bestnote ausstellen. Die Mitarbeiterin antwortete freundlich und kompetent und beantwortete Fragen nach der Wettsteuer-Regelung oder dem Bonus binnen weniger Sekunden!

Live Wette & Cash Out: Live-Center für Anfänger & Cash-Out (8/10)

Beim Aufbau des Livewetten-Portals setzt der Buchmacher auf ein identisches Designkonzept wie bei der normalen Webseite. Daher auch hier meine Empfehlung, dass sich die Livewetten speziell für Anfänger eignen, die nicht mehr als eine Wette live beobachten wollen. Für erfahrene Spieler fehlt die Möglichkeit, einzelne Events zu favorisieren und sich diese in einer Spezialauswahl anzeigen zu lassen. Ansonsten würde ich das Livecenter als extrem übersichtlich und anfängerfreundlich bezeichnen.

mybet Live Center ideal für Anfänger

Es besteht die Möglichkeit, sich zu ausgesuchten Begegnungen eine Art Livestream anzeigen zu lassen. Der Buchmacher bietet mittlerweile auch ein Cash-Out-Feature an. Wenn Du das Gefühl hast, dass eine abgegebene Wette so keinen Sinn mehr macht, kannst Du diese vor Anpfiff stornieren und Dir so einen Teil Deines Einsatzes zurückholen.

Zusatzangebot & Wettsteuer: Innovatives Casino & Wettsteuerabzug (8/10)

Der Buchmacher mybet bietet nun auch einen spannenden Online Casino Bereich an. Der Look des Casinos wurde daher von Grund auf neu aufgebaut. Das beste Gaming Erlebnis wird nun mehr als geboten und ist generell Einzigartig auf dem Markt. Alle neuen Spiele von den beliebten und vor allem bekannten Anbietern werden daher aufgelistet. Gleichzeitig bietet mybet zahlreiche Informationen zu den unterschiedlichen Eckdaten der dort vorhandenen Spiele an. Der neue und frische mybet Look spiegelt sich im Online Casino Bereich ebenfalls wieder und sorgt für ein besonderes Gaming Feeling. Die im Jahr 2012 eingeführte Wettsteuer stellt eine Mehrbelastung in Höhe von 5 Prozent für alle Wettanbieter dar. Es gibt verschiedene Wege, wie diese mit dieser Belastung umgehen. Da gibt es die, die die Wettsteuer offensichtlich selbst tragen, es gibt die, die die Wettsteuer teilweise an ihre Kunden weitergeben und wiederum andere Wettanbieter übernehmen die Abgabe gar nicht und geben sie vollständig an die User weiter. mybet hat sich dazu entschieden, die Wettsteuer vollständig auf seine Kunden zu übertragen. Das bedeutet, dass die Steuer bei jedem Einsatz fällig wird. Wenn ein Nutzer also 100 Euro bei einer Wettquote von 2,0 setzen möchte, so werden effektiv 95 Euro investiert. Die Gewinnmöglichkeit liegt dann bei 190 Euro, statt wie vorher bei 200 Euro. Hier also kommt mybet nicht an TipicoBig Bet World oder 10Bet heran, die die Wettsteuer komplett selbst tragen.

Lizenz & Sicherheit: Lizenz in Malta & deutscher CEO! (10/10)

Wir haben ja schon einleitend erwähnt, dass es sich um einen Buchmacher mit deutschen Wurzeln handelt. Und daran hat sich auch nichts mit der Umfirmierung in einen maltesischen Mutterkonzern verändert. Der CEO des Unternehmens ist weiterhin ein Deutscher. Die Mehrzahl der Mitarbeiter sind deutsche Mitarbeiter. Das Unternehmen besitzt Zweigstellen in Köln und Berlin. All diese Punkte sprechen dafür, dass es sich um einen seriösen und sicheren Anbieter handelt bei dem Du Deine Gewinne verlässlich ausgezahlt bekommst. Natürlich besitzt dieser Anbieter eine gültige Lizenz in Malta und wird von der hiesigen Aufsichtsbehörde kontrolliert und reguliert. Kundengelder werden auf Treuhandkonten gelagert und sind so vor einem Betrug geschützt, der Anbieter erfüllt alle Vorgaben zur Verhinderung von Geldwäsche und setzt die deutschen Gesetzesvorgaben zum Jugendschutz und

Spielerbewertung: So bewerten Profis und Anfänger das Angebot

mybet aus Profisicht:

‘ An mybet gefällt mir, dass es sich zwar um einen kleinen Buchmacher handelt, dieser es aber trotzdem schafft, im Bereich der Bundesliga Fußball fast so gute Quoten und zum Teil bessere als bet365 zu offerieren. Was mir gar nicht gefällt ist, dass ich hier mittlerweile die Wettsteuer direkt vom Einsatz abgezogen bekomme. Als erfahrener Spieler lege ich großen Wert darauf, Einzelwetten mit sehr hohem Einsatz spielen zu können. Daher ziehe ich Buchmacher vor, welche die Wettsteuer komplett übernehmen, da diese dann weder meinen Einsatz noch meinen Gewinn schmälern.“

mybet aus Anfängersicht:

‘ Als Anfänger habe ich zuerst überlegt, statt bei mybet bei bet365 ein Konto zu eröffnen. Nachdem ich euren Ratgeber zu mybet gelesen habe, habe ich mir aber zum Glück vorher auch noch mal das Urteil des Buchmachers angeschaut. Mir gefällt das Designkonzept einfach wesentlich besser als das von bet365. Aktuell spiele ich einen Neukundenbonus in Höhe von 20 Euro frei und habe die Umsatzbedingungen fast komplett geschafft.“

Fazit: mybet punktet nach wie vor mit guten Quoten

Da ich zu den Spielern gehöre, die vor knapp fünf Jahren mit Sportwetten begonnen haben, kenne ich mybet schon ein bisschen länger. Zu seiner Anfangszeit habe ich dort auch regelmäßig gespielt, weil die Quoten mit zu den Besten gehörten, die Du bei der deutschen Fußballbundesliga finden konntest. Und daran hat sich bis heute auch nichts geändert, wäre da nicht das Thema Wettsteuer. 5% Abzug machen bei 10 Euro Einsatz gerade mal verschmerzbare 50 Cent aus. Wenn ich 2.000 Euro einsetze, sprechen wir aber über eine Abzug von stolzen 100 Euro. Trotzdem würde ich den Anbieter speziell mit seinem Neukundenbonus Anfängern empfehlen, die bereits einen ersten Bonus freigespielt haben und nun statt 100 Euro 200 Euro Bonusguthaben versuchen wollen. Mit der Neuregelung der Wettsteuer kann es vorkommen, dass ich bei Konkurrenten, die diese komplett übernehmen, am Ende einen höheren Gewinn einfahren, auch wenn hier die Quote ein klein bisschen schlechter ist. Ansonsten gehört der Buchmacher meiner Meinung nach zu den Empfehlungen speziell für Anfänger, die mit Sportwetten beginnen wollen und ihren Fokus von Anfang an auf Fußballwetten legen.

 
Jetzt zu MyBetund 100% Bonus bis zu 100€ erhalten!
Der Wettanbieter mybet im Test: Klein, aber oho! was last modified: September 18th, 2017 by Birgit