Meine Wetterfahrungen bei NetBet – Netbet Online Wetten

  • umfassendes Wettangebot
  • Live-Wetten
  • Neukundenbonus
  • keine Wettsteuer

Unser Testergebnis

87/100

» Anbieter besuchen

Netbet ist ein eher neuer Sportwetten-Anbieter. Der Wettanbieter konnte sich bereits einen Kundenstamm von ungefähr 200.000 registrierten Kunden aufbauen. Dabei kann sowohl das Sportwetten-Angebot als auch der Livewetten-Bereich überzeugen. Außerdem ist es möglich, per Tablet und per Smartphone zu wetten und die attraktive Auszahlungsquote von rund 93 % zu nutzen. Weil mich alleine diese Fakten überzeugen, habe ich beschlossen, einen Erfahrungsbericht zu Sportwetten-Anbieter Netbet zu erstellen, um meine Wetterfahrungen bei NetBet weiterzugeben.

 

Meine Wetterfahrungen bei NetBet: einfache Anmeldung

Es ist wirklich sehr einfach, sich bei dem Sportwetten Anbieter NetBet zu registrieren. Es muss lediglich auf der Startseite der Anmeldebutton geklickt werden. Dann erscheint ein Registrierungsformular, welches wahrheitsgemäß ausgefüllt werden muss. Es ist wichtig, dieses Formular wirklich mit den korrekten Daten auszufüllen, denn nur so kann die Auszahlung später problemlos erfolgen. Jeder Wettanbieter ist nämlich verpflichtet, die persönlichen Informationen der Kunden zu überprüfen, um der Geldwäsche vorzubeugen. Sind die bei der Anmeldung angegebenen Daten falsch, kann es passieren, dass das Konto gesperrt wird. Im schlimmsten Fall ist auch das eingezahlte Geld eingefroren, sodass der Wetter unter Umständen sogar Geld verliert. Wurden alle persönlichen Informationen korrekt eingegeben, müssen die Eingaben nur noch bestätigt werden. Hierzu ist der entsprechende Button anzuklicken. Der neue Kunde erhält nun eine E-Mail in sein Postfach, in welcher sich ein Link befindet. Dieser muss angeklickt werden. Nun ist es möglich, sich mit den eigenen Benutzerdaten einzuloggen. Nach meinen Wetterfahrungen bei NetBet wurde der komplette Vorgang recht zügig abgewickelt.

Ist die Anmeldung vollständig, kann der User eine Geldtransaktion auf das Wettkonto vornehmen. Es stehen zahlreiche Einzahlungsvarianten zur Verfügung. Über die allermeisten Wege ist es auch möglich, Geld später wieder auszuzahlen. In der Regel darf für die Auszahlung jedoch nur eine Möglichkeit verwendet werden, mit deren Hilfe vorher auch eine Einzahlung vorgenommen wurde. Wer also eine bestimmte Auszahlungsmöglichkeit nutzen möchte, sollte sich schon vorher überlegen, auf welchem Wege er einzahlt. Das hört sich nach Schikane an, hat aber auch etwas mit dem Geldwäschegesetz zu tun. Grundsätzlich finde ich dieses Vorgehen bei dem Onlinewetten Anbieter NetBet aber in Ordnung.

Im Zuge der ersten Einzahlung ist es nun auch möglich, einen Neukundenbonus zu erhalten. Hier belohnt der Sportwetten-Anbieter die erste Einzahlung mit einem Neukundenbonus von 50 %. Das bedeutet beispielsweise, dass der Wetter 50 Euro geschenkt bekommt, wenn er eine Einzahlung von 100 Euro vornimmt. Das ist sehr großzügig und so sollte der neue Kunde dieses Angebot auf jeden Fall annehmen. Die Summe der Mindesteinzahlung beträgt gerade einmal 10 Euro, sodass wirklich jeder einmal versuchen kann, ob ihm das Hobby Sportwetten Spaß macht. Natürlich sind auch an den Bonus von NetBet Bedingungen geknüpft. So ist es notwendig, dass die Premiere sowie die eigene Einzahlung fünfmal durchgespielt werden müssen, wobei eine Mindestquote von 1, 6 vorgegeben ist. Dann ist es möglich, den Bonusbetrag auf das eigene Konto auszahlen zu lassen, denn er gilt dann als frei gespielt.

´netbet-bildschirmfoto

Das Internetportal von NetBet konnte mich überzeugen

Wenn ein Kunde die Webseite des Sportwetten-Anbieters das erste Mal aufruft, ist eine Menge Fußball zu sehen. Auf der linken Seite befindet sich dann eine sehr lange Aufstellung der Länder. Es ist dem Wettanbieter also nicht wirklich möglich, seinen Fokus auf den Fußball zu verstecken. Irgendwie hat der Wetter dann das Gefühl, dass andere Sportarten angeboten werden, weil es eben dazugehört. Mich persönlich stört das überhaupt nicht, denn ich wette bevorzugt auf Fußball. Außerdem ist das wirklich nur ein Gefühl, denn es ist durchaus möglich, auch auf Sportarten wie Volleyball, Eishockey, Basketball und Tennis zu wetten, sogar eher exotische Sportarten wie Badminton und Surfen sind vorhanden, sodass auch hier Tipps möglich sind. Es ist also wirklich nur ein Eindruck, dass der Fokus absolut auf dem Thema Fußball liegt. Sicherlich ist es hier durchaus möglich, noch weitere Sportarten anzubieten und hier mehr in die Tiefe zu gehen, aber es wäre nicht richtig zu sagen, dass der Fokus an der falschen Stelle gesetzt wurde. Es macht auch absolut Sinn, viele Fußball-Wetten zu offerieren, denn die Deutschen tippen nun einmal bevorzugt auf den Sport mit dem runden Leder. Durchschnittlich kann der Wettanbieter ungefähr 250 Wettangebote täglich offerieren. Dies ist mit Blick auf weitere Sportwettenanbieter kein Spitzenwert, doch nach meinen Wetterfahrungen bei NetBet reichen die Offerten aber völlig aus, die wichtigsten Wettbewerbe und Ligen sind abgedeckt.

Völlig ausreichend sind auch die Quotierungen, die geboten werden. Sie sind sehr solide und liegen bei ungefähr 93 %, was ein guter Wert ist. Wie bei fast allen anderen Sportwetten-Anbietern auch sind die Wettquoten dann besonders hoch, wenn das Sportereignis sehr wichtig ist. Hier kann eine proportionale Entwicklung beobachtet werden. Der Quotenschlüssel ist dann hin und wieder jenseits der 95 % zu finden, was wirklich sehr lukrativ ist. Beim Blick auf die Amateurligen im Fußball ist dann hin und wieder auch ein Wert von gerade einmal 90 % zu finden. Das klingt erst einmal wenig, ist aber im Vergleich zur Konkurrenz immer noch sehr interessant.

Das Internetportal selbst muss jeder für sich selbst bewerten. Es kann durchaus als verspielt bezeichnet werden, dabei wirkt es aber nicht kindlich, sondern trotzdem ansehnlich. Der User dürfte irgendwie das Gefühl haben, sich auf einer Poker- oder Casino-Webseite zu befinden. Das passt aber wiederum irgendwie zu einem Sportwetten-Anbieter, sodass das Design auf keinen Fall falsch ist. Ein wenig schade ist, dass die einzelnen Sektionen nicht besonders klar voneinander getrennt wurden. Das ändert jedoch nicht an der Funktionalität und an der Bedienbarkeit, sodass ich hier nicht wirklich einen Kritikpunkt finden kann. Es wäre lediglich irgendwie schön, wenn sich das noch ändern ließe.

 
Jetzt zu Netbetund Einzahlungsbonus erhalten!

 

Der Kundenservice und die Sicherheit: nichts zu meckern

Absolut überzeugend ist auch der Kundenservice, der per Live-Chat und per E-Mail-Formular erreichbar ist. Per Live-Chat können die Kundendienstmitarbeiter fast 24 Stunden am Tag kontaktiert werden, per E-Mail Formular ist das natürlich rund um die Uhr möglich. Dabei werden Fragen schnell beantwortet und Probleme rasch und kompetent gelöst. Der User muss hier keine Angst haben, dass er als Kunde im Regen stehen gelassen wird. Ich lasse mich da in der Regel nicht lumpen und frage auch häufiger wegen eines Themas nach, wobei ich mich beim Test des Kundenservices gerne auch etwas dumm stelle. Die Mitarbeiter des Anbieters haben mit mir nicht die Geduld verloren, sodass ich immer ausführliche Auskünfte erhalten haben und nicht das Gefühl hatte, dass der Sportwetten Anbieter NetBet mich abwimmeln möchte. Mir hat das alles sehr gut gefallen, sodass ich nicht wüsste, was ich beim Kundenservice zu meckern hätte. Diese wichtige Erkenntnis muss ich bei meinen Wetterfahrungen bei NetBet unbedingt weitergeben!

Es gibt übrigens auch die Möglichkeit, die Kundendienstmitarbeiter telefonisch zu kontaktieren. Für mich persönlich ist das nichts, denn ich telefoniere nicht so gerne. Dennoch finde ich schön, dass ich die Möglichkeit hätte, dort kostenlos anzurufen. Es wurde nämlich eine Service-Hotline eingerichtet, bei der Anrufe immer gratis sind. Es fallen also auch keine Verbindungsgebühren an. Für wirklich dringende Fragen oder Probleme, die schnell gelöst werden müssen, ist das Telefon auf jeden Fall die bessere Alternative. Dennoch bevorzuge ich grundsätzlich den Live Chat, ich hätte jedoch kein Problem, doch noch anzurufen, denn ich hatte immer einen netten schriftlichen Kontakt. Das unterstreicht die Seriosität zusätzlich, womit wir zum Thema Sicherheit kommen. NetBet hat sicherlich noch nicht den ganz großen Namen auf dem Markt, kann aber absolut als seriös unsicher bezeichnet werden. Es wird ein Sicherheitssystem verwendet, welches von einer Firma ist, welches in diesem Bereich weltweit führend ist. Es gibt verschiedene Zertifikate, sodass die Daten auf jeden Fall sicher übertragen werden und nicht von unbefugten Dritten eingesehen werden können. Ich habe in diesem Bereich überhaupt keine Bedenken, dass der Wettanbieter seriös arbeitet, und meine Informationen dort in sicheren Händen sind.

netbet-bonus

 

Zum Abschluss: die Wettlimits und die Wettsteuer

Dieser Punkt ist ein wenig formal und deshalb möchte ich ihn an das Ende meines Erfahrungsberichtes schreiben. Da allerdings auch hierbei das Bild der positiven Wetterfahrungen bei NetBet vertieft wurde, möchte ich ihn nicht vorenthalten. Die wenigsten Wetter kommen jemals in die Versuchung, die Limits bei Wetten testen zu dürfen. Dennoch finde ich wichtig, die Grenzen einmal zu erwähnen. So darf bei dem Wettanbieter pro Woche ein Einsatz von höchstens 50.000 Euro getätigt werden. Sicherlich ist es so, dass die Konkurrenz ihr höhere Werte bieten kann, aber 50.000 Euro reichen, wie gesagt, für die meisten User auf jeden Fall aus. Ein wenig unverhältnismäßig ist es, dass eine Auszahlung pro Transaktion maximal 5.000 Euro betragen kann. Wenn man ein wenig genauer darüber nachdenkt, ist das aber sinnvoll, denn auf diese Art kann Betrug verhindert werden, was auch die anderen Kunden schützt. Ich, für meinen Geschmack, finde diese beiden Regelungen absolut in Ordnung und kann hier nichts Falsches finden, was in irgendeiner Weise zur Kritik berechtigen würde.

Kritisieren kann ich auch nicht den Umgang mit der Wettsteuer. Hier gibt es eine Neuerung, die ab dem 1. August 2016 gültig ist. Vorher hat NetBet seinen Kunden lediglich die Pflichtabgabe berechnet. Das bedeutet, dass in den allgemeinen Geschäftsbedingungen steht, dass der User selbst für die Steuer verantwortlich ist und diese zu zahlen hat Streng genommen hätte der User die Steuer dann selbst an das Finanzamt abführen müssen. Eher unrealistisch wenn man dies genauer betrachtet. Seit Anfang August ist nun eine Neuerung auf dem Portal ersichtlich. Ab jetzt hat NetBet die Wettsteuer von 5 Prozent für Sportwetten eingeführt. Das bedeutet, dass die 5 Prozent Wettsteuer jeweils vom Bruttogewinn oder direkt vom Einsatz des User abgezogen wird.

Gleichzeitig kommt es zu einer Änderung bei den Einnahmen aus dem Bereich Casino und Poker. Auch dort wird ab dem 1. August 2016 eine Steuer berechnet. 19 Prozent Umsatzsteuer gehen dann von den Einnahmen ab. Diese Steuer setzt sich folgendermaßen zusammen:

  • 5 Prozent Wettsteuer auf alle Sporwetten bei NetBet
  • 19 Prozent Umsatzsteuer auf alle SPieler Einnahmen im Bereich Casino und Poker

 

Mein persönliches Fazit zu Netbet

Ich bin sehr froh, mich bei NetBet registriert zu haben. Ich würde es auch immer wieder tun und würde anhand meiner Wetterfahrungen bei NetBet auch jedem empfehlen, dort ein Konto zu eröffnen. Ich finde den Sportwetten-Bonus sehr gut gestaltet, empfinde die Regelung mit der Wettsteuer als sehr interessant, denn ich habe dadurch keine Einbußen. Der Kundenservice ist jederzeit über den von mir bevorzugten Weg, dem Live Chat, zu erreichen und kann notfalls auch angerufen werden. Ich habe jeden Mitarbeiter als sehr freundlich und kompetent empfunden, was mir persönlich immer sehr wichtig ist. Das Angebot an Sportwetten hat mich, als fleißiger Nutzer von Fußball-Wetten, absolut überzeugt. Wie gesagt, ich kann jedem eine Registrierung nur empfehlen.

 
Jetzt zu Netbetund Einzahlungsbonus erhalten!

 

Meine Wetterfahrungen bei NetBet – Netbet Online Wetten was last modified: Juni 8th, 2017 by Birgit