Der Numerator – Die sichere Fußballwette?

numerator bei online wettenFür Wettneulinge wird der Begriff Numerator eine Neuheit sein, dieser Begriff stammt aus der Mathematik und bezieht sich auch auf Fußballwetten. Es kommt, damit Sie mit Ihren Fußballwetten erfolgreich sind, auf die richtige Strategie an. Eine Strategie, mit der Sie immer gewinnen, gibt es nicht; auch mit einer guten Strategie sind Verluste niemals auszuschließen. Mit der richtigen Strategie können Sie Ihre Gewinnchancen jedoch deutlich erhöhen, Sie gewinnen mehr oder häufiger. Eine Wette, mit der Sie in jedem Fall gewinnen, ist die Surebet, die sichere Wette, die sich aus mehreren Einzelwetten zusammensetzt, die Sie bei mehreren Wettanbietern abschließen, um die besten Quoten zu erhalten und bei der Sie auf alle möglichen Ausgänge eines Spiels wetten. Beim Numerator handelt es sich um eine sichere Wette. Ich möchte Ihnen den Numerator heute näher vorstellen und Ihnen erläutern, warum diese Wette so sicher ist. Beim Numerator soll es sich um eine todsichere Wette handeln, ich möchte klären, ob sie tatsächlich todsicher ist. Ich möchte in diesem Beitrag klären, ob es sich lohnt, den Numerator zu nutzen und wie die Gewinne aussehen könnten.

Was ist der Numerator?

Nur wenige wissen, dass der Numerator von einer Diplom-Mathematikerin entwickelt wurde. Die Mathematikerin, die an der technischen Universität Berlin tätig ist, hat eine Formel entwickelt, mit der eine Sportwette genau berechnet werden kann. Laut Auskunft der Mathematikerin können Sie mit dem Numerator nicht verlieren, sondern nur gewinnen. Wahrscheinlich haben Sie auf dubiosen Internetseiten bereits über angebliche Strategien gehört, mit denen Sie immer gewinnen können. Allerdings sollten Sie auf solche Strategien nicht viel geben, es wird lediglich viel versprochen, doch sind Verluste an der Tagesordnung. Ich möchte Ihnen erklären, wie es mit dem Numerator aussieht. Angeblich gehen Sie beim Numerator kein Risiko ein – ich möchte klären, ob er tatsächlich ohne Risiko funktioniert.

Der Numerator – ein Garant für die Sicherheit?

Sportwetten schließen Sie nicht nur zum Spaß ab, sondern auch mit dem Ziel, einen Gewinn zu erzielen. Von einer todsicheren Sportwette, mit der sie nur gewinnen können, träumen viele Sportwetter. Was Sie jetzt brauchen, um bei einer Fußballwette einen hohen Gewinn zu erzielen, sind mathematische Kenntnisse. Was Sie tun müssen, um immer sicher zu wetten, ist, sich die Quoten bei den verschiedenen Wettanbietern näher anzuschauen und zu vergleichen. Das ist mit Zeit verbunden. Bei Länderspielen von Fußball werden Sie deutlich sehen, dass die Landsleute einer Mannschaft in den meisten Fällen auf ihre Mannschaften wetten. Die Quoten sind daher bei den Ländern unterschiedlich. Tritt beispielsweise Deutschland in einem Länderspiel gegen Portugal an, so sind die Quoten in Deutschland anders als in Portugal. Vergleichen Sie die einzelnen Wettanbieter stichprobenweise miteinander, so werden Sie feststellen, dass sich die Quoten nur geringfügig voneinander unterscheiden. Das ist völlig normal und ist auch im Sinne des Numerators.

Nutzen Sie die Quoten aus

Beim Numerator kommt es darauf an, dass Sie sich die Tatsache, dass die Quoten bei den einzelnen Wettanbietern geringfügig voneinander abweichen, zunutze machen. Um beim Spiel Deutschland gegen Portugal zu bleiben, setzen die deutschen Wettfreunde auf den Sieg Deutschlands, während die Portugiesen auf den Sieg von Portugal setzen. Es muss sich nun zeigen, wie das Spiel ausgeht, doch in jedem Fall stehen Sie auf der Gewinnerseite. Das soll an einem Beispiel erläutert werden. Stehen die Quoten für das Spiel Deutschland – Portugal 4 zu 1,1 für Portugal und liegen die Quoten für den Sieg Deutschlands bei 3,5 zu 1,25 für Deutschland, so setzen Sie in Deutschland einen Euro auf den Sieg der Portugiesen, während in Portugal ein Euro für den Sieg von Deutschland gesetzt wird. Auch auf den Sieg der Deutschen setzen Sie in Deutschland einen Euro; Sie leisten lediglich einen Einsatz von insgesamt zwei Euro und gewinnen in jedem Fall – entweder 3,50 Euro oder vier Euro. Vergleichen Sie die Rendite für diese Wette, so liegt sie bei einer Quote von 3,50 bei 175 Prozent und bei 4,00 sogar bei 200 Prozent. Eine solche Rendite bekommen Sie bei keiner Bank – noch dazu gewinnen Sie die Wette mit dem Numerator garantiert. Der Numerator ist ziemlich einfach und verspricht Ihnen gute Gewinne.

Spielen in unterschiedlichen Wettgemeinschaften

Der Numerator kann nur dann funktionieren, wenn Sie die Wette auf mehrere mögliche Ausgänge bei mehreren Wettanbietern platzieren, denn so können Sie immer die besten Quoten nutzen. Nur dann, wenn Sie bei mehreren Wettanbietern wetten und bei jedem Wettanbieter auf ein anderes Ergebnis tippen, haben Sie mit dem Numerator Erfolg. Es geht bei den Quoten darum, dass sich die Wettfreunde nicht informieren, sondern sich lediglich an den Quoten orientieren. Bei einer Strategie, die nicht immer einen Gewinn garantiert, kommt es darauf an, dass Sie sich gründlich über die Mannschaften informieren. Wäre das beim Numerator der Fall, dann würde es keinen sicheren Gewinn mehr geben, die Quoten würden nach unten gedrückt werden. Wetten Sie beim Fußball auf einen Sieg der Heimmannschaft und einen Sieg der Auswärtsmannschaft, kann das mathematisch ziemlich einfach berechnet werden. Ein Problem ist allerdings das Unentschieden, das beim Fußball immer möglich ist. Es ist mathematisch etwas schwieriger zu berechnen. Beim Spiel Deutschland gegen Portugal wetten Sie einfach auf einen Sieg von Deutschland und einen Sieg von Portugal, dabei kommt es darauf an, jeweils nach den besten Quoten zu suchen. Sie können dann von den besten Quoten profitieren, um erfolgreich mit Ihrer Wette zu sein. Nun kann es passieren, dass das Spiel im Remis endet. Das ist der einzige Fall, in dem Sie Ihre Wette verloren haben.

Kleinere Quoten und gute Gewinnchancen

Wetten mit dem Numerator können Sie oft auch intern bei den Vereinen abschließen, um von guten Gewinnchancen zu profitieren. Diese Wetten sind eng an die Online-Wetten gekoppelt. Die Quoten sind leicht differenziert, sie reichen für eine sichere Wette aus. Bei einer Fußballwette mit einer Quote von 4,0 zu 1,2 können Sie auf einen Sieg wetten; ebenso können Sie in gegenteiliger Weise auf einen Sieg wetten, wenn die Quote bei 2,5 zu 1,5 liegt.

Vorteile des Numerators

Nun habe ich Ihnen in groben Zügen erklärt, wie der Numerator funktioniert und dass die Gewinnchancen dabei gut sind. In jedem Fall gewinnen Sie mit dem Numerator. Da Sie die Wetten überall dort abschließen, wo die Quoten besonders gut sind, kann gesagt werden, dass es sich beim Numerator um eine Art Surebet handelt. Auch bei einer Surebet platzieren Sie die Wetten auf die verschiedenen Ausgänge eines Spiels bei verschiedenen Anbietern, um von den besten Quoten zu profitieren und immer zu gewinnen. Bei einer Surebet fällt der Gewinn nur sehr gering aus, doch kommt es auf Ihren Einsatz an. Sie gewinnen in jedem Fall, wenn auch nur wenig. Der Numerator ist sicher, denn Sie tippen auf beide Mannschaften und schließen die Wetten bei mehreren Buchmachern ab. Beim Numerator können Sie mit einem geringen Einsatz einen hohen Gewinn erzielen, das ist der Unterschied zur Surebet.

Mit dem Numerator erfolgreich bei Fußballwetten

Den Numerator können Sie bei verschiedenen Sportwetten anwenden, nicht nur beim Fußball, sondern auch beim Boxen. Besonders gut geeignet ist der Numerator, wenn Sie auf eine deutsche und eine ausländische Mannschaft wetten können. Möchten Sie bei Fußballwetten einen garantierten Gewinn erzielen, kommt es darauf an, dass Sie das Schema des Numerators konsequent anwenden, also auf die Heimmannschaft und die Auswärtsmannschaft wetten und nach den besten Quoten suchen. Um zu testen, wie sicher der Numerator wirklich ist, kann es sinnvoll sein, dass Sie einige Testwetten nach diesem Prinzip abschließen, ohne dabei einen Einsatz mit echtem Geld zu leisten. Erst dann, wenn Sie erfahren haben, wie gut es tatsächlich mit dem Numerator klappt, sollten Sie um echtes Geld wetten.

Der Numerator – Recherche ist gefragt

Während Sie bei einer Strategie umfangreiche Recherchen vornehmen müssen und sich über die Spiele in der Vergangenheit sowie über die Mannschaften informieren müssen, so sind solche Recherchen bei den Wetten mit Numerator nebensächlich. Allerdings können Sie trotzdem auf Recherchen nicht verzichten, denn Sie müssen nach guten Quoten recherchieren. Sie sollten sich auf den Portalen von mehreren Wettanbietern umschauen, um die besten Quoten zu finden. Das ist mit einem Zeitaufwand verbunden, der sich allerdings lohnt. Während sich eine Surebet aufgrund des niedrigen Gewinns nur bei einem sehr hohen Einsatz lohnt, so kann sich die Wette mit dem Numerator bereits mit einem geringen Einsatz lohnen, so wie ich Ihnen bereits gezeigt habe. Schon mit einem geringen Einsatz können Sie bei der Wette mit dem Numerator einen attraktiven Gewinn erzielen. Beim Fußball ist die Wette mit dem Numerator vor allem bei Länderspielen geeignet, doch lässt sie sich in abgewandelter Form auch auf deutschen Fußball anwenden, wichtig ist, dass Sie die Quoten vergleichen, um die besten Gewinne für sich zu verbuchen. Für Einsteiger ist die Wette mit dem Numerator weniger geeignet, da sie Vergleiche erfordert und auch Berechnungen angestellt werden müssen. Für erfahrene Wettfreunde ist der Numerator allerdings sehr empfehlenswert, da hohe Gewinne möglich sind. Testen Sie die Wette mit dem Numerator mit einem geringen Einsatz, so können Sie Erfahrungen damit sammeln und die Strategie mit dem Numerator ausprobieren. Schnell werden Sie feststellen, dass die Wette immer sicher ist und dass Sie schon mit einem geringen Einsatz einen guten Gewinn erzielen können. Für Fußball ist die Wette mit dem Numerator daher sehr empfehlenswert, denn in jedem Fall ist sie sicher.

Der Numerator – Die sichere Fußballwette? was last modified: Januar 17th, 2017 by Birgit