Ober- und Unter-Wettstrategie – Strategien für Online Wetten

Ober- und Unter-Wettstrategie Fussball

Bereits für Einsteiger ist es sinnvoll, die richtige Wettstrategie anzuwenden, um Erfolge zu erzielen. Mit einer Strategie ist noch nicht garantiert, dass Sie immer gewinnen, doch können Sie Ihre Gewinne mit der richtigen Strategie deutlich erhöhen und häufiger gewinnen. Auch bei einer Strategie ist es möglich, dass Sie verlieren, doch verlieren Sie viel seltener als ohne Strategie. Sie benötigen, wenn Sie auf mehrere Sportarten wetten, nicht nur eine Strategie, sondern mehrere Strategien, daher sollten Sie verschiedene Wettstrategien kennenlernen. Welche Strategie Sie anwenden, hängt von der Wette ab, die Sie abschließen möchten, und von der Sportart, auf die Sie wetten wollen. Für Fußball wenden Sie eine andere Strategie an als für Eishockey, ebenso wenden Sie für eine Vorauswette eine andere Strategie an als für eine Livewette. Ich habe schon einige Wetten ausprobiert und bin mit einigen Strategien sehr erfolgreich. Die Ober- und Unter-Wettstrategie wird angewendet, indem Sie auf mehr oder weniger Tore wetten. Diese Strategie ist für Fußball perfekt geeignet, doch können Sie sie auch auf andere Sportarten anwenden, bei denen Tore geschossen werden.

Die Ober- und Unterwette beim Fußball

Bei der Ober- und Unterwette beim Fußball gilt der Grundsatz, dass beim Fußball alles möglich ist. Ich wende die Ober- und Unterwette für Fußball an, doch können Sie die Wette auch für andere Sportarten anwenden. Beim Fußball ist diese Wettstrategie einfach anwendbar und auch einfach zu erklären. Beim Fußball kann es zum Sieg des Favoriten kommen, das ist am häufigsten, doch kann auch der Außenseiter einen Sieg erzielen. Nicht zu vergessen ist, dass auch ein Spiel im Remis enden oder völlig torlos verlaufen kann. Bei der Ober- oder Unterwette wetten Sie, ob mehr oder weniger Tore fallen. Es kommt dabei nicht auf die Mannschaft an, welche die Tore schießt, sondern auf die Gesamtzahl der Tore. Auch dann, wenn ein Spiel torlos endet, können Sie mit dieser Strategie gewinnen, denn es kommt darauf an, ob mehr oder weniger Tore fallen. Möchten Sie beim Wetten erfolgreich sein, kommt es darauf an, dass das Risiko, die Wette zu verlieren, so gering wie möglich ist. Bei der Ober- und Unter-Wettstrategie sind Verluste nicht auszuschließen, doch haben Sie gute Chancen, die Wette zu gewinnen. Sie sollten sich, wenn Sie diese Strategie anwenden möchten, gründlich über die Mannschaften informieren, denn so sind Sie noch erfolgreicher und können Ihre Entscheidung auf einer soliden Grundlage treffen.

Die Ober- und Unter-Wettstrategie – gut für die Zweiwegewette

Die Ober- und Unter-Wettstrategie eignet sich für die Einfachwette, bei der nur ein Ausgang möglich ist, doch können Sie sie auch für die Zweiwegewette anwenden. Für die Dreiwegewette ist diese Strategie auch geeignet. Bei einer Zweiwegewette gibt es zwei mögliche Ausgänge, beispielsweise Sieg des Favoriten oder Sieg des Außenseiters, während bei der Dreiwegewette drei verschiedene Ausgänge möglich sind: Sieg des Favoriten, Sieg des Außenseiters oder Unentschieden. Beim Fußball gibt es bei wichtigen Spielen Zweiwegewetten, bei denen durch Verlängerung und Elfmeterschießen entschieden wird, wie das Spiel ausgeht, doch in der Bundesliga können Sie auch Dreiwegewetten abschließen, bei denen auch ein Unentschieden möglich ist. Die Ober- und Unter-Wettstrategie können Sie auch für Kombiwetten anwenden, doch bei Kombiwetten ist das Risiko groß, es kann immer passieren, dass ein Tipp falsch ist und Sie Ihre Kombiwette verlieren. Umso mehr Wetten Sie in einer Kombiwette zusammenfassen, desto höher ist das Risiko, dass Sie verlieren. Die Zweiwege- und die Dreiwegewette können Sie als Kombiwette abschließen.

So können Sie die Ober- und Unter-Wettstrategie anwenden

Die Ober- und Unter-Wettstrategie ist für Einzelwetten möglich, ich tippe dann über oder unter 2,5. Meinen Wetteinsatz leiste ich in Höhe von 5 bis 10 Euro. Möchten Sie mit dieser Strategie erst beginnen, sollten Sie einen geringeren Einsatz leisten, beispielsweise einen oder zwei Euro. So können Sie nicht viel verlieren und können prüfen, ob diese Strategie für Sie geeignet ist. Möchten Sie diese Strategie für Fußball anwenden, sollten Sie sich, damit Sie erfolgreich sind, genau über die Teams informieren, bevor Sie diese Wette abschließen. Sie sollten sich natürlich auch informieren, wenn Sie die Ober- und Unter-Wettstrategie für die Kombiwette anwenden.

Die Ober- und Unter-Wettstrategie für Kombiwetten

Die Ober- und Unter-Wettstrategie können Sie auch für die Kombiwette anwenden, ich empfehle sie für die Zweiwege-Kombi. Ich wette auf mehr oder weniger als 2,5 Tore, also wette ich auf zwei bis fünf Spiele und leiste nur einen geringen Einsatz von 0,5 bis einen Euro. Diese Einsatzhöhe empfehle ich auch Einsteigern. Bei den Ober- und Unterwetten können Sie von guten Quoten profitieren, die Quoten liegen in der Regel zwischen 1,6 und 2,3. Sie sollten daran denken, dass Sie mit einer Kombiwette zwar ein Risiko eingehen, aber auch die Chance haben, einen höheren Gewinn zu erzielen. Bei der Kombiwette werden die einzelnen Quoten miteinander multipliziert, um die Gesamtquote zu bilden. Verschiedene Wettanbieter haben auch Wetten mit doppelter Chance im Programm, bei diesen Wetten sind allerdings die Quoten geringer. Wetten mit doppelter Chance setze ich in den Kombiwetten an, ich kombiniere dann fünf bis sechs Wetten zu einer Kombiwette und leiste einen geringen Einsatz. Bei der doppelten Chance ist das Verlustrisiko geringer.

Gründliche Vorbereitung ist wichtig

So wie jede Wettstrategie, geht auch bei der Ober- und Unter-Wettstrategie nichts ohne umfangreiche Vorbereitung, jede Strategie ist mit Arbeit verbunden. Sie müssen sich genau informieren, denn umso größer sind die Chancen, dass Sie gewinnen. Sie sollten sich gründlich über beide Mannschaften informieren, denn es kann schnell passieren, dass der Außenseiter dem Favoriten ein Schnippchen schlägt. Sie sollten sich daher gründlich über den Favoriten, aber auch über den Außenseiter informieren. Bei der Ober- und Unter-Wettstrategie kommt es nicht darauf an, wer gewinnt, sondern wie viele Tore geschossen werden. Sie wetten nicht, wer die Tore schießt, sondern ob mehr oder weniger Tore fallen. Wichtig ist daher, dass Sie sich über die Torbilanz beider Mannschaften in den vergangenen Spielen informieren. Sie sollten mindestens fünf vergangene Spiele beider Mannschaften genauer analysieren, um festzustellen, ob viele oder wenige Tore gefallen sind.

Ober- und Unter-Wettstrategie – was Sie beachten sollten

Möchten Sie die Ober- und Unter-Wettstrategie anwenden, sollten Sie folgende Faustregel beachten: Sie sollten, wenn wenigstens eine torgefährliche Mannschaft am Spiel beteiligt ist, auf mehr als 2,5 Tore wetten. Sind beide Mannschaften nicht gerade als torgefährlich bekannt, ist es nicht so einfach, die Wette zu platzieren. Schauen Sie sich die vergangenen Spiele genau an und analysieren Sie die Zahl der Tore. Achten Sie auf die Gesamtzahl der Tore, die in jedem vergangenen Spiel zu verzeichnen war. Sie sollten sich darüber Notizen machen. Aus den vergangenen Spielen der Mannschaften können Sie aus der Zahl der Tore den Durchschnitt bilden und dann abhängig vom Durchschnitt auf mehr oder weniger Tore wetten. Verschiedene Mannschaften, besonders aus dem unteren Bereich der Tabelle, sind dafür bekannt, dass sie nur wenige Tore schießen. Sie sollten, wenn solche Mannschaften gegeneinander antreten, darauf wetten, dass weniger Tore fallen. Um einzuschätzen, ob mehr oder weniger als 2,5 Tore fallen, sollten Sie auch darauf achten, ob bei den Mannschaften torgefährliche Spieler ausfallen. Fallen diese Spieler aus, kann es passieren, dass nur wenige Tore geschossen werden. Viele Faktoren haben darauf Einfluss, wie viele Tore während eines Spiels fallen können. Häufig ist das Wetter ein wichtiger Faktor, denn bei Regen ist es schwer, Tore zu schießen. Sie sollten daher vor dem Spiel die Wetterprognose in Ihre Wette einbeziehen. Hat eine Mannschaft schon einen Titel sicher, wird sie sich nicht mehr anstrengen, Tore zu schießen, auch das hat Auswirkungen auf die Zahl der Tore.

Viele Möglichkeiten für die Analyse

Möchten Sie die Über- und Unter-Wettstrategie anwenden, sollten Sie sich anhand von Statistiken informieren. Solche Statistiken finden Sie bei den meisten Wettanbietern. Diese Statistiken informieren über die vergangenen Spiele und über die gefallenen Tore. Eine gute Möglichkeit zur Information bieten auch die Tabellen. Sie sollten darauf achten, welchen Platz die Mannschaften in der Tabelle haben. Wichtig ist auch, dass Sie sich die Webseiten der Mannschaften anschauen, denn hier finden Sie häufig wichtige Informationen darüber, ob alle Spieler antreten oder ob wichtige Spieler ausfallen. Sie können sich hier auch informieren, wie weit eine Mannschaft noch von einem Titel entfernt ist oder ob ein Trainerwechsel ansteht. Auch Sportnachrichten sind eine wichtige Möglichkeit zur Information, auf den Seiten der Wettanbieter finden Sie häufig Sportnachrichten. In Internetforen können Sie sich, bevor Sie Ihre Wette platzieren, mit anderen Wettfreunden austauschen.

Führen Sie Ihre eigene Statistik

Eine gute Möglichkeit, um Ihre Wetterfolge zu verfolgen, aber auch, um langfristig Informationen über die Spiele zu erhalten, ist die eigene Statistik, die Sie in Form einer Excel-Tabelle führen können. Dort können Sie erfassen, auf welche Spiele Sie gewettet haben, ob Sie auf mehr oder weniger Tore gewettet haben, wie die Wettquoten waren, welchen Einsatz Sie geleistet haben und wie das Spiel ausging. Sie können auch wichtige Informationen über die Teams erfassen, beispielsweise, wenn Spieler krankheitsbedingt ausgefallen sind. Diese Wettstatistik bietet Ihnen eine gute Möglichkeit, sich vor späteren Wetten zu informieren. Wichtig ist daher, dass Sie Ihre Statistik immer weiterführen.

Die Ober- und Unter-Wettstrategie – wetten mit wenig Risiko

Die Ober- und Unter-Wettstrategie ist auch für Einsteiger gut geeignet und ist mit einem geringen Risiko verbunden. Die Strategie kann für Einzelwetten, aber auch für Kombiwetten angewendet werden. Es kommt nicht darauf an, wer die Tore schießt, sondern ob mehr oder weniger als 2,5 Tore fallen.

Ober- und Unter-Wettstrategie

Die Ober- und Unter-Wettstrategie habe ich Ihnen nun vorgestellt, Sie brauchen jetzt den richtigen Wettanbieter. Ich schlage Ihnen Betway vor, dort schließe ich viele meiner Wetten ab. Der Buchmacher besticht mit einer breit gefächerten Palette an Wetten, Sie können zahlreiche Fußballwetten für die erste bis dritte Bundesliga, die Regionalliga und die Oberliga, aber auch auf DFB-Pokal, Europa League und Champions League abschließen. Auch auf Frauenfußball und auf ausländische Teams können Sie bei Betway wetten. Neben Fußballwetten werden auch Wetten auf zahlreiche andere Sportarten angeboten. Bei Betway sind zahlreiche Live-Wetten verfügbar, auf Fußball, aber auch auf andere Sportarten. Die Ober- und Unter-Wette können Sie bei Betway für verschiedene Sportarten abschließen, ich schließe solche Wetten dort für Fußball ab. Möchten Sie bei Betway die Ober- und Unter-Wettstrategie anwenden, müssen Sie bei Betway auf das gewünschte Spiel und den dort ganz rechts vorhandenen Pfeil klicken, eine weitere Seite öffnet sich. Auf dieser Seite finden Sie die Ober- und Unter-Wette, zumeist handelt es sich dabei um die Ober- und Unter-Wette 2,5. Bei „Mehr als“ und „Weniger als“ sind jeweils die Quoten angegeben, so können Sie per Klick auf die Quote die Wette auf den Wettschein bringen. Bei Betway können Sie auch mobil wetten, der Buchmacher bietet Ihnen eine App an, für die kein Download erforderlich ist. Die App können Sie direkt über den Browser nutzen, sie erkennt das Betriebssystem automatisch und deckt das gesamte Wettangebot von Betway ab, auch die Ober- und Unter-Wette 2,5.

Warum Sie bei Betway wetten sollten

Betway bietet Ihnen gute Quoten, sie sind durchschnittlich bei 94 Prozent angesiedelt. Deutlich höher, nämlich bei 96 Prozent, können die Quoten bei wichtigen Fußballspielen, beispielsweise bei der Bundesliga oder der Europa League, ausfallen. Bestandskunden erhalten verschiedene Boni, beispielsweise einen Unterwegs-Bonus auf den Einsatz für Ihre erste Wette mit dem Handy, den Fußball-Bonus für Fußball-Kombiwetten mit mindestens drei Tipps, den Kombiwetten-Bonus für Kombiwetten mit Eishockey, Basketball, Baseball und American Football oder den Aussie-Bonus für Rugby und andere australische Sportarten. Eine Wettsteuer zahlen Sie bei Betway nur, wenn Sie gewinnen; sie wird in Höhe von fünf Prozent auf Ihren Gewinn erhoben. Bei Betway erfolgen Ein- und Auszahlungen sowie die Datenübertragung sehr sicher. Für die Seriosität steht die Lizenz der britischen Gambling Commission, die Betway besitzt. Ihr Konto können Sie bei Betway per PayPal, Kreditkarte, Neteller, Skrill, Ukash, Sofortüberweisung und Banküberweisung auffüllen. Bei der Banküberweisung dauert es ein paar Tage, bis Sie über das Geld verfügen können, alle anderen Zahlungsmöglichkeiten sind sehr schnell. Ich zahle per PayPal, denn das ist besonders sicher und funktioniert besonders schnell. Ihre Gewinne können Sie bequem auszahlen lassen, indem Sie die Auszahlung online beantragen. Das Geld geht innerhalb weniger Tage auf Ihrem Bankkonto ein. Der Kundendienst ist bei Betway sehr gut, er ist telefonisch, im Live-Chat und per E-Mail erreichbar. Betway ist ein sehr guter, kundenfreundlicher Wettanbieter.

 
Jetzt zu Betwayund 100% Bonus von bis zu 50€ kassieren!

 

Ober- und Unter-Wettstrategie – Strategien für Online Wetten was last modified: Mai 22nd, 2018 by Birgit