Reduziertes Unentschieden System – Wettstrategie

Gute Gewinnchancen haben Sie bei Sportwetten, wenn Sie eine Strategie anwenden. Eine Strategie ist noch kein Garant dafür, dass Sie immer gewinnen müssen, sondern auch mit einer guten Strategie ist nicht auszuschließen, dass Sie verlieren. Es wäre auch langweilig, würden Sie immer gewinnen, dann hätte das Wetten irgendwann keine Spannung mehr. Allerdings können Sie mit einer guten Strategie höhere Gewinne erzielen oder häufiger gewinnen. Es hängt von der Art der Wette und von der Sportart, auf die Sie wetten möchten, ab, welche Strategie Sie anwenden sollten. Sinnvoll ist daher, dass Sie mehrere Strategien kennen, um immer die richtige Strategie anzuwenden. Mit einem System haben Sie gute Gewinnchancen, doch ist ein System bereits etwas höhere Mathematik und daher nicht unbedingt für Einsteiger geeignet. Es gibt eine Vielzahl von Systemen, abhängig von der Sportart und von Ihrer Wetterfahrung. Das reduzierte Unentschieden System, das ich Ihnen heute vorstellen möchte, ist gut für Fußball geeignet, doch kann es auch für Eishockey angewendet werden. Dieses System eignet sich für Sportarten, in denen viel Tore fallen, beispielsweise Basketball oder Handball, weniger.

Bevor ich Ihnen erläutere, wie das reduzierte Unentschieden System funktioniert, erkläre ich Ihnen, was eine Systemwette ist. Nicht bei allen Wettanbietern sind Systemwetten möglich, Sie sollten daher genau darauf achten, wo Systemwetten angeboten werden. Eine Systemwette ist eine Erweiterung und Verbesserung der Kombiwette. Bei einer Kombiwette schließen Sie mehrere Einzelwetten zu einer Wette zusammen, das ist bereits mit nur zwei Wetten, aber auch mit noch deutlich mehr Wetten möglich. Sinn der Kombiwette ist, einen höheren Gewinn zu erzielen, da die Gesamtquote höher ist. Die Quoten der einzelnen Wetten werden miteinander multipliziert, so entsteht eine hohe Gesamtquote. Bei einer Kombiwette muss jeder einzelne Tipp richtig sein, damit Sie gewinnen. Ist auch nur ein Tipp falsch, haben Sie die gesamte Kombiwette und damit Ihren Einsatz verloren. Die Systemwette umgeht dieses Problem, sie fasst mehrere Kombiwetten zusammen, doch können einige Wetten falsch sein, Sie erzielen trotzdem häufig einen Gewinn. Bei der Systemwette 2 aus 4 müssen Sie sechs Wetten in Form von Kombiwetten abschließen, mindestens zwei Wetten müssen richtig sein. Je mehr Wetten richtig sind, desto höher ist Ihr Gewinn. Bei einer Systemwette kann der Gewinn sehr hoch sein, da Kombiwetten enthalten sind und Sie von hohen Quoten profitieren können.

Es ist bei einer Systemwette nicht immer einfach, zu ermitteln, wie viele Kombiwetten Sie abschließen müssen, doch kann Ihnen der Systemwetten-Rechner, der kostenlos im Internet vorhanden ist, dabei helfen. Sie wählen aus, welches System Sie wetten möchten, beispielsweise 2 aus 4. Der Systemwetten-Rechner zeigt Ihnen an, dass Sie für dieses System sechs Kombiwetten abschließen müssen. Für die einzelnen Wetten müssen Sie die Quoten, die Sie für die Wetten beim Wettanbieter finden, angeben, ebenso geben Sie an, welchen Gesamteinsatz Sie leisten möchten. Der Systemwetten-Rechner zeigt Ihnen an, welchen Einsatz Sie pro Wette leisten müssen, und rechnet Ihnen aus, welchen Gewinn Sie erzielen. Bereits mit einem vergleichsweise geringen Wetteinsatz haben Sie bei der Systemwette gute Chancen auf einen Gewinn.

Warum sich ein Unentschieden System lohnen kann

Beim Fußball enden viele Spiele im Remis, bei Bundesliga-Spielen, aber auch bei verschiedenen anderen Spielen ist das der Fall. Schauen Sie sich die Statistik der Bundesliga genau an, werden Sie feststellen, dass an einem Spieltag drei oder mehr Spiele im Unentschieden enden können. Die Wette auf ein Unentschieden muss nicht immer erfolgreich sein, doch können Sie im Gewinnfall einen hohen Gewinn erhalten, da die Quoten hoch sind. Die Quoten werden nach der Wahrscheinlichkeit für ein Ereignis berechnet; je wahrscheinlicher eine Situation ist, desto niedriger ist die Quote. Da ein Unentschieden von den Buchmachern deutlich seltener angenommen wird als der Sieg des Favoriten, sind die Quoten für ein Unentschieden recht hoch, das führt bei einer Systemwette zu einer hohen Gesamtquote und damit zu einem hohen Gewinn. Damit Sie mit dem reduzierten Unentschieden System erfolgreich sind, sollten Sie sich, bevor Sie Ihre Wette abschließen, gründlich über alle Teams, auf die Sie wetten möchten, informieren.

Das reduzierte Unentschieden System wende ich zum Saisonstart von großen und kleineren Ligen an, ich wette dabei nicht nur auf die erste bis dritte Bundesliga, sondern auch auf ausländische Ligen. Bei diesen Ligen ist es allerdings wichtig, dass Sie sich gut auskennen und umfassend informieren, um erfolgreich zu wetten. Damit ein guter Gewinn erzielt wird, ist eine hohe Anzahl an Spielen erforderlich; mit einer Systemwette ist ein hoher Gewinn möglich, auch wenn nicht alle Wetten aufgehen. Schon bei der Systemwette 4 aus 10, bei der aus 10 Wetten mindestens vier richtig sein müssen, ergeben sich sehr viele Tippreihen. Der Systemwetten-Rechner zeigt an, dass Sie dafür 210 Kombinationen tippen müssen, das wird unübersichtlich und ist mit sehr viel Arbeit verbunden. Bei solchen Systemwetten sind, abhängig vom Einsatz, beachtliche Gewinne möglich, doch zahlen die Buchmacher zumeist nicht mehr als 25.000 Euro pro Wettschein aus. Leisten Sie einen hohen Einsatz, ist das nicht zu kompensieren. Sie können die Reihen minimieren, indem Sie beispielsweise die Systemwette 6 aus 10 abschließen; Sie haben dabei ebenfalls 210 Kombinationen, doch ist die Gewinnchance dabei deutlich geringer. Mit dem reduzierten Unentschieden System können Sie bei einer Vielzahl von Wetten die Zahl der Reihen minimieren. Mit 4 aus 20 haben Sie eine gute Gewinnmöglichkeit und eine geringere Anzahl an Reihen.

Das reduzierte Unentschieden System – so gehe ich vor

Mit dem reduzierten Unentschieden System minimiere ich bei einer hohen Anzahl an Wetten die Reihen. Ich nehme zuvor eine gründliche Analyse der Spiele vor und wähle 20 Spiele aus, die erfolgversprechend sind. Aus diesen Spielen bilde ich 10 Paare, bei denen jedes Paar immer aus zwei Spielen besteht. Aus den 10 Paaren stelle ich 45 Vierer-Kombis zusammen, ich muss also insgesamt 45 Reihen tippen. Das ist immer noch eine stattliche Anzahl an Reihen und mit viel Arbeit verbunden, aber kein Vergleich mit der Systemwette 4 aus 10. Bei dem von mir entwickelten System handelt es sich um ein Vollsystem, bei dem immer eine Vierer-Kombi richtig sein wird, unabhängig davon, welche zwei richtigen Paare zusammenkommen. Bei drei richtigen Paaren kommt es auf drei Viererkombis an, diese Vorgehensweise kann hier immer weiter fortgesetzt werden. Liegt die Durchschnittsquote für eine Wette bei 3,2 und leisten Sie einen Gesamteinsatz von 45 Euro, also pro Reihe von einem Euro, so erzielen Sie pro Reihe bereits einen beachtlichen Gewinn von 104,85 Euro. Kommt es bei 20 Spielen viermal zum Unentschieden, habe ich bereits gewonnen. Es ist auch möglich, dass ich deutlich mehr Tipps richtig platziert habe und es insgesamt zehnmal zu einem Unentschieden kommt, aber dass in jedem Paar nur ein Spiel richtig ist. In diesem Fall habe ich meine Wette und damit meinen Einsatz verloren. Ich habe dieses System auch schon mit einer Sechser-Kombi durchgespielt, dabei musste ich 119 Reihen tippen. Für jede Reihe habe ich einen Euro gesetzt, also einen Gesamteinsatz von 119 Euro geleistet. Bereits bei einer richtigen Kombiwette gewinne ich 1.000 Euro, der Gewinn kann also noch deutlich höher ausfallen.

Möchten Sie mit dem reduzierten Unentschieden System erfolgreich wetten, ist es erforderlich, dass Sie sich gründlich über alle Teams informieren. Sie sollten vergangene Spiele heranziehen und dann darauf achten, ob die Teams häufig unentschieden gespielt haben. Unentschieden heißt nicht, dass ein Spiel immer torlos enden muss, sondern es kann auch beispielsweise 1:1 oder 2:2 enden. Wichtig ist nur, dass es zu einem Remis kommt, dabei müssen Sie nicht auf das Endergebnis wetten. Verschiedene Teams, beispielsweise aus Frankreich, sind dafür bekannt, dass sie häufig unentschieden spielen. Anhand von Statistiken, die Sie auf der Webseite der meisten Anbieter finden, können Sie sich informieren, wie häufig es zu einem Unentschieden kam. Sie sollten auch darauf achten, ob bei den Teams wichtige Spieler krankheitsbedingt ausfallen, denn das kann sich auf das Ergebnis auswirken. Fehlen bei der stärkeren Mannschaft wichtige Spieler, kann ein Spiel unentschieden enden. Besonders gute Chancen auf ein Unentschieden bestehen, wenn gleich starke Mannschaften aus dem Mittelfeld oder aus dem unteren Bereich der Tabelle gegeneinander antreten. Sie sollten sich die Tabellen daher gründlich anschauen. Auch bei einem Derby sind die Chancen auf ein Unentschieden gut, da die Mannschaften stark rivalisieren und es sich gegenseitig schwer machen, den Ball ins Tor zu befördern.

Sie sollten, wenn Sie das reduzierte Unentschieden System anwenden wollen, ein Wetttagebuch in Form einer Excel-Liste führen. Erfassen Sie, welche Wetten Sie in Ihrem System platziert haben und welche Kombiwetten Sie gebildet haben. Geben Sie auch Ihren Einsatz an. Wurde Ihre Wette ausgewertet, sollten Sie bei jedem Spiel das Ergebnis vermerken. So können Sie nachvollziehen, wie erfolgreich Sie mit dieser Strategie sind; gleichzeitig haben Sie einen Überblick, wie wahrscheinlich ein Unentschieden ist. Bei späteren Wetten auf Unentschieden können Sie auf Ihr Wetttagebuch zurückgreifen und sich informieren, ob ein Unentschieden eintreten kann. Sie sollten dieses Wetttagebuch sorgfältig führen und immer weiter fortführen.

Das reduzierte Unentschieden System verspricht gute Gewinne, doch verlangt es eine gründliche Analyse der Teams. Das System muss gut vorbereitet werden, da Sie schnell den Überblick verlieren können. Sie sollten aus 20 Spielen 10 Paare aus jeweils zwei Spielen bilden und dann Ihre Kombinationen platzieren. Sie leisten einen hohen Gesamteinsatz, doch ist der Einsatz pro Reihe nur gering; ein hoher Gewinn ist möglich.

Reduziertes Unentschieden-System bei Bet-at-Home

bet-at-home Unentschieden SystemDas reduzierte Unentschieden-System habe ich Ihnen vorgestellt, jetzt geht es darum, den richtigen Wettanbieter zu finden. Ich empfehle Ihnen Bet-at-Home, dieser Wettanbieter überzeugt mich mit vielen Vorteilen. Eine große Auswahl an Fußball-Wetten ist verfügbar, Sie können auf die erste bis dritte Bundesliga bis hin zum Amateurfußball wetten, ebenso können Sie auf den DFB-Pokal, die Champions League und die Europa League wetten. Bei den Fußballwetten finden Sie viele Spezialwetten. Neben den deutschen Fußballmannschaften können Sie auch auf ausländische Teams wetten. Bet-at-Home bietet Ihnen auch Wetten auf zahlreiche andere Sportarten an, beispielsweise auf Handball, Volleyball, Eishockey, Basketball oder Motorsport. Vorauswetten können Sie ebenso platzieren wie Last-Minute-Wetten noch kurz vor dem Anpfiff und Live-Wetten. Bet-at-Home eignet sich perfekt für das reduzierte Unentschieden-System, da Sie dort nicht nur Einzel- und Kombiwetten, sondern auch System- und Mehrwegwetten abschließen können. Die Webseite von Bet-at-Home ist sehr übersichtlich und sehr informativ, Sie können Statistiken, Livescores und Ergebnisse abrufen. Bet-at-Home ermöglicht Ihnen nicht nur das Wetten am PC; auch eine App für Smartphone und Tablet ist verfügbar. Diese übersichtlich gestaltete App ist leicht bedienbar und deckt das gesamte Wettangebot von Bet-at-Home ab.

Viele Vorteile bei Bet-at-Home

Bet-at-Home bietet im Schnitt Quoten von 92 Prozent, doch bei wichtigen Spielen können die Quoten hin und wieder auch 97 Prozent erreichen. Bet-at-Home ist sehr sicher, der Buchmacher verfügt über eine Lizenz von Malta, die innerhalb der gesamten EU gültig ist. Die Webseite ist mit einem HTTPS-Protokoll gesichert, die Datenübertragung und Finanztransaktionen funktionieren sehr sicher. Ihre Daten sind sehr gut vor unberechtigtem Zugriff geschützt. Die Einzahlungen können Sie bei Bet-at-Home per Kreditkarte, Giropay, Paysafecard, Skrill und Banküberweisung leisten. Die Banküberweisung nimmt ein paar Tage in Anspruch, bei den anderen Zahlungsmöglichkeiten geht das Geld sofort auf Ihrem Wettkonto ein, sodass Sie schon kurz nach der Einzahlung Ihre Wetten platzieren können. Die Auszahlung der Gewinne können Sie online beantragen, dabei können Sie mehrere Zahlungsmöglichkeiten wählen. Das Geld ist innerhalb weniger Tage auf Ihrem Bankkonto verbucht. Die Wettsteuer wird bei Bet-at-Home von Ihrem Wetteinsatz abgezogen, der Wetteinsatz von 95 Prozent steht Ihnen zum Wetten zur Verfügung. Der Gewinn bleibt von der Steuer unberührt. Bet-at-Home begrüßt neue Kunden mit einem Bonus von 50 Prozent auf die Ersteinzahlung, dieser Bonus wird bis zu 100 Euro gezahlt. Um den vollen Bonus zu erhalten, müssen Sie 200 Euro einzahlen, allerdings bekommen Sie einen Bonus auch schon ab einer geringeren Einzahlung. Um frei über den Bonus verfügen zu können, müssen Sie innerhalb von 90 Tagen den Bonusbetrag zusammen mit dem Einzahlungsbetrag viermal umsetzen und dafür Wetten mit einer Quote von mindestens 1,7 abschließen. Bestandskunden haben die Chance auf gute Gewinne, täglich wird der Gewinner des Tages gekürt. Monatlich werden drei Gewinner aus dem Betmastercup ausgelost, dabei erhält der Drittplatzierte 200 Euro, der Zweite kann sich über 300 Euro freuen und der Erste bekommt satte 500 Euro. Bet-at-Home bietet Ihnen einen guten
Kundenservice, er ist im Live-Chat, per Telefon und per E-Mail erreichbar. Ich nehme immer Kontakt per Live-Chat auf, denn das ist besonders bequem und sehr schnell, die Mitarbeiter sind freundlich und kompetent. Für Bet-at-Home sprechen viele gute Gründe.

 
Jetzt zu Bet-at-Homeund 100% Bonus von bis zu 50€ kassieren!

 

Reduziertes Unentschieden System – Wettstrategie was last modified: Januar 10th, 2017 by Birgit