Die Siegwette – Tipps, Strategien und Definition

Die Siegwette ist einer der gängigsten Wettarten, die man heute bei den einzelnen Buchmachern finden kann. Doch wie kann man die Siegwette definieren? Auf was muss man dort achten? Und wie spiele ich sie eigentlich am besten? Diese Fragen entstehen heute vielen Sportwettern, die einfach nicht wissen, welche Wettarten es gibt und vor alle auch, um was es sich bei der Siegwette generell handeln wird. Doch eigentlich kann man die Definition bereits am Namen erkennen.

Bei der Siegwette ist es völlig egal, welche Mannschaften gegeneinander antreten werden. Wichtig ist in dem Fall, welche Mannschaft gewinnen wird. Ursprünglich stammt diese Wettart aus den Pferderennen und ist seit dem her beliebter denn je. Bis heute kann man die Siegwette auch in den klassischen Fußballwetten finden und auch in anderen Online Wetten, die man bei den verschiedenen bekannten Buchmachern finden wird.

Wie kann man eine Siegwette eigentlich definieren?

Wie man sich bereits denken kann geht es bei einer Siegwette darum, auf die Mannschaft zu tippen die bei einem ausgewählten Spiel gewinnen wird. Da diese Wetten erstmals bei den Pferderennen statt gefunden haben konnte man zur damaligen Zeit darauf tippen, welches Pferd den Sieg erzielen wird. Die Siegwette ist daher universell auf unterschiedliche Sportarten einsetzbar und kann auch in unterschiedlichen Ausführungen in dem Bereich stattfinden.

Eine Siegwette wird dementsprechend immer als Einzelwette abgegeben. In einer Kombination oder als Systemwette sind ebenfalls verschiedene Wettmöglichkeiten gegeben, die man als Sportwetter bei dem ausgesuchten Buchmacher nutzen kann. Der Sportwetter muss sich auf eine Mannschaft festlegen und danach hoffen, dass diese ausgesuchte Mannschaft auch den Sieg holen wird. Trifft dann der richtige Tipp ein, wird das Ergebnis direkt mit der jeweiligen Wettquote dort multipliziert.

 

wettanbieter für fußball und online wetten

 

Für alle die Sportwetter die sich in dem Bereich noch nicht sonderlich auskennen, empfiehlt es sich allerdings erst einmal Abstand von der Siegwette zu nehmen. Es muss schon ein gewisses Grundwissen in der Sportart vorhanden sein, damit man die hohen Quoten in Anspruch nehmen und einen Gewinn erzielen kann. Sollte man trotz alledem eine solche Wette eingeben wollen ist es für den Sportwetter selbst besonders wichtig, dass er sich die Mannschaften oder die jeweiligen Spieler genauer anschaut, um einen guten und konkreten Tipp abgeben zu können.

Die klassischen Siegwetten können sogar mit Handicap vorkommen

Fakt ist, dass die Siegwetten auch gleichzeitig mit Handicap gespielt werden können. Hierbei muss die Mannschaft, auf die man seinen Tipp abgegeben hat, den fiktiven Rückstand aufholen oder eben einen Vorsprung in dem Bereich setzen. In den Pferderennen Wetten ist dies anders. Dort spricht man von einer Distanz, die das jeweilig Pferd braucht, um vor dem anderen ins Ziel zu kommen. Bei anderen Sportarten der Online Wetten gibt es ebenfalls einige Regeln, die man auch hierbei beachten sollte. Pferderennen Wetten und Fußballwetten sind schließlich nur ein kleiner Teil der Sportarten, die man für die Siegwette nutzen kann.

Eigentlich kann man sagen, dass die Siegwette nichts anderes ist als eine Wette auf Sieg oder Niederlage. In manchen Sportarten sogar eine Wette auf ein Unentschieden. Sollten die Quoten bei den Buchmachern zu schlecht sein, sollte man diese allemal miteinander vergleiche und schauen, dass man auch das Handicap mit dazu wählt. Somit kann man seine eigenen Gewinnchancen und gleichzeitig den Gewinn erhöhen. Die Siegwette wird sogar als Zweiweg – oder Dreiweg Wette angeboten und ist daher für den Sportwetter selbst besonders lukrativ.

Die Siegwette anhand eines Beispiels

Eigentlich lässt sich der Wettgewinn bei der sogenannten Siegwette relativ einfach ausrechnen. Es handelt sich in dem Fall schließlich um eine simple Multiplikation zwischen dem Einsatz des Sportwetters und dort angebotenen Wettquote. Das bedeutet, dass man den Gewinn anhand einer einfachen Formel berechnen kann:

Einsatz x Wettquote = Gewinn.

Nehmen wir an wir haben eine Fußballwette abgeschlossen. Wir nutzen die Wettart der Siegwette und spielen einen Einsatz von 10 Euro bei einer Quote von 1.8. Setzt man daher die vorab genannten 10 Euro in dem Fall, spielt man auf eine Mannschaft, die an dem Spiel teilnimmt. Man muss lediglich die 10 Euro mit den 1.8 multiplizieren und hat dann einen Gewinn von 18 Euro.

Was sind eigentlich die Vor – und Nachteile der Siegwette?

Viele Sportwetter fragen sich nach den oben aufgeführten Fakten natürlich, ob es Vor – und Nachteile bei einer Siegwette gibt. Der Vorteil der Siegwette liegt eigentlich klar auf der Hand. Schließlich handelt es sich um eine einfache Wettart, die somit auch zu den beliebtesten überhaupt geworden ist. Wahrscheinlich scheinen die ersten Optionen bei einer Siegwette eher eingeschränkt nutzbar zu sein. Doch mittlerweile bieten die Buchmacher in dem Bereich unterschiedliche Möglichkeiten an, um die Siegwette auf dem eigenen Wettschein integrieren zu können. Unter anderem kann man beim Tennis bei einer Siegwette auch eine Satzwette kombinieren. Das bedeutet man platziert in dem Fall einen Tipp, ob ein Match glatt in 2 bzw. 3 Sätzen gewinnen wird.

Da es mittlerweile viele Optionen bei einer Siegwette gibt, kann ein kleiner Nachteil dort aufgezeigt werden. Schließlich bleibt das Niveau der Quoten dort eher überschaubar. In den Favoritentipps kann man hingegen bezüglich einer Siegwette deutlich höhere Wettquoten dort nutzen. Besonders in den klassischen Fußballwetten werden dem Sportwetter oftmals hohe Quoten mit angeboten, sodass man sich im Rahmen einer Siegwette auf einen besonders hohen Gewinn freuen kann. Bei einzelnen Randsportarten werden bei den Buchmachern mittlerweile ebenfalls einige Siegwetten angeboten.

Wie sehen die Siegwetten im Fußball aus?

Besonders bei den K.O. Spielen im Fußball und unter anderem auch in der Champions League kann man im Rahmen einer Dreiweg-Wette auf den Gewinner tippen. Die Siegwette verwendet man nicht nur auf die reguläre Spielzeit von 90 Minuten, sondern auch auf eine Verlängerung oder eher gesagt das Elfmeterschießen. Die längeren Spielzeiten im Fußball zeigen allerdings auch, dass sich die an den Wettquoten deutlich spürbar macht. Trotz alledem kann sich die Siegwette rein quotentechnisch bei einigen Fußballspielen wirklich lohnen.

 

businessman in black suit pointing on white sign isolated five star rating

 

Die meisten Buchmacher bieten bei den klassischen Fußballwetten daher die Möglichkeit auf die Wettart Siegwette an, um ihren Sportwettern somit einen einfachen Weg des Gewinnens zu bieten. Schließlich sollte man sich den richtigen Buchmacher in dem Fall aussuchen, damit es nicht zu Verlusten kommt und auch die Wettquoten in dem Bereich jederzeit stimmen.

Welche Buchmacher sind die besten für die Siegwetten?

Siegwetten sind bei den meisten Sportwettern heute beliebt. Schließlich kann man mit diesen gute Kombination der verschiedenen Spiele erleben und somit schauen, dass man mit einem guten Einsatz und hohen Wettquoten zu einem Gewinn kommen wird. Entscheidend ist bei der Auswahl der Buchmacher allerdings auch der Quotenschlüssel, der in dem Bereich allemal stimmen sollte. Dementsprechend ist dies bei der Auswahl des richtigen Buchmachers in dem Fall sehr wichtig, da es sonst zu erheblichen Verlusten kommen kann. Ein Buchmacher Vergleich ist daher besonders wichtig, damit man die passenden Siegwetten spielen kann.

Einer der besten Buchmacher für die klassischen Siegwetten ist immer noch bet365. Bei diese Wettportal bekommt man einfach ein lukratives und erstklassiges Wettprogramm angeboten und kann daher einiges erleben. Selbst mit dem 100 Prozent Bonus kann der Sportwetter dementsprechend klare Vorteile erhalten. Des Weiteren sollte man sich als Sportwetter auch Sportingbet oder sogar Betrally anschauen. Beide Buchmacher bieten ebenfalls erstklassige Siegwetten an, mit denen einfach jeder Sportwetter die hohen Wettquoten für einen Gewinn nutzen kann.

Je nach Anbieter variieren somit die Wettquoten dort. Selbst von Liga zu Liga kann das Quotenniveau in dem Bereich deutlich schwanken. Die vielen Wettmöglichkeiten und vor alle auch die Sportarten sind dementsprechend frei wählbar. Hat man diese erst einmal gefunden kann man in wenigen Schritten die ideale Siegwette abschließen und einen eventuellen Gewinn dort kassieren. Es gibt auch einige klare Tipps und Tricks, die man bei der Siegwette mit nutzen kann. Diese verhelfen daher zu einem idealen Gewinnweg und sorgen dafür, dass man als Sportwetter generell auf der Siegerseite stehen kann. Die Angebotsbreite bei den oben genannten Buchmachern ist bis heute noch enorm groß.

 
Jetzt zu Bet365und Bonus kassieren!

 

Das Fazit der reinen Siegwetten bei den Buchmachern

Aufgrund der Einfachheit ist die Siegwette einfach eine gute Möglichkeit für jeden Sportwetter. Auch für Anfänger, die allerdings bereits einige Vorkenntnisse haben kann es leichter sein, erst einmal eine Siegwette in dem Bereich abschließen zu können.

Meistens haben die Siegwetten dort eine 50:50 Chance, die für den Sportwetter eher lukrativ sein wird. Im Vergleich zu einer Dreiweg-Wette, die mit 33,33 Prozent Gewinnchance versehen ist, scheint die Siegwette in dem Fall schon lukrativer denn je. Erhöht sich in dem Fall die Gewinnchance, werden oftmals die Quoten allerdings geringer. Aufgrund dessen sollte man als Sportwetter selber abschätzen können, ob die Siegwette auch wirklich für einen geeignet ist und diese sich auch lohnen wird.

 

Politikwettten3

 

Aufgrund der hohen Beliebtheit der Siegwette ist diese eigentlich bei jedem Buchmacher möglich. Dementsprechend kann man sich in Sachen Online Wetten und den jeweiligen Wettarten selber informieren und die richtige Entscheidung für den jeweiligen Buchmacher treffen. Unterschiedliche Wettmöglichkeiten stehen dem Sportwetter somit allemal zur Verfügung. Die Siegwette ist daher nur einer der wenigen, die in dem Bereich dort angeboten werden. Man hat daher verschiedene Möglichkeiten, um sich die Informationen einzuholen und die eigenen Erfahrungen zu sammeln. Schließlich kommen viele wichtige Faktoren dort hinzu, mit denen man sich als Sportwetter ebenfalls auseinander setzen sollte, um eine Siegwette erfolgreich abschließen zu können.

 
Jetzt zu Betwayund 100% Bonus von bis zu 50€ kassieren!
Die Siegwette – Tipps, Strategien und Definition was last modified: November 24th, 2017 by Birgit