Strategie für Eishockey-Wetten – Wettstrategie

Eishockey-Wetten

Mit der richtigen Wettstrategie haben Sie bei Eishockey-Wetten deutlich mehr Erfolg. Nicht immer können Sie gewinnen, dafür ist auch eine Strategie kein Garant, doch erhöhen Sie mit einer Strategie Ihre Gewinnchancen, Sie können abhängig von der Strategie häufiger und mehr gewinnen. Verlieren ist niemals ausgeschlossen, doch würden Sie nur immer gewinnen, hätte das Wetten irgendwann keine Spannung mehr. Es hängt von der Sportart ab, für welche Strategie Sie sich entscheiden, Sie sollten daher mehrere Strategien kennen. Möchten Sie erfolgreich wetten, sollten Sie nur auf Sportarten wetten, bei denen Sie sich mit den Regeln gut auskennen und an denen Sie Spaß haben. Sie sollten sich beim Wetten für Teams entscheiden, die Sie kennen, damit die Wahrscheinlichkeit, zu gewinnen, groß ist. Ich wette gerne auf Fußball, aber auch auf Eishockey. Meine Strategie für Eishockeyspiele ist ziemlich sicher, denn irgendwie springt immer ein kleiner Gewinn heraus. Beim Eishockey ist die Wahrscheinlichkeit, dass eine der beiden Mannschaften gewinnt, deutlich höher als beim Fußball.

Bevor ich Ihnen zeige, wie einfach meine Strategie für Eishockey-Wetten funktioniert, sollten Sie wissen, was es mit den Quoten auf sich hat. Sicher wird Ihnen bereits aufgefallen sein, dass auf den Webseiten der Wettanbieter für die einzelnen Wetten immer Quoten aufgeführt sind; diese Quoten sind unterschiedlich hoch. Die Quoten werden anhand der Wahrscheinlichkeit gebildet, dass ein Ereignis eintritt. Ich will Sie jetzt nicht mit der komplizierten Wahrscheinlichkeitsrechnung quälen, denn die Wahrscheinlichkeitsrechnung kommt hier gar nicht zum Tragen. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Ereignis eintritt, wird vom Wettanbieter angenommen und ist von vielen Faktoren abhängig. Die Form der Spieler, der Platz in der Tabelle, die Zahl der Tore, aber auch der Trainer und verschiedene Nuancen wie das Ziel, einen Pokal zu gewinnen oder den Klassenerhalt zu sichern, spielen eine Rolle. Bei den einzelnen Wettanbietern werden diese Prioritäten unterschiedlich hoch gewichtet, das führt zu unterschiedlichen Quoten für dieselbe Wette bei den verschiedenen Wettanbietern. Für einen Sieg des Favoriten wird eine höhere Wahrscheinlichkeit angesetzt, daher ist die Quote für den Favoriten nur niedrig. Da es beim Eishockey deutlich seltener zu einem Unentschieden kommt als beim Fußball, ist die Quote für ein Unentschieden deutlich höher als beim Fußball. Die Quoten werden berechnet, indem die Zahl 1 durch die prozentual angesetzte Wahrscheinlichkeit dividiert wird. Die Wahrscheinlichkeit wird in Prozent angegeben, doch wird sie meistens nicht berechnet, sondern nur geschätzt. Beträgt die Wahrscheinlichkeit, dass eine Mannschaft gewinnt, 50 Prozent, so ergibt sich folgende Rechnung:

1 : 0,50 = 2,00.

In diesem Fall liegt die Quote für den Sieg der Mannschaft bei 2,00.

 

Damit Ihr Gewinn möglichst hoch ausfällt, sollten Sie nicht nur auf Spiele achten, bei denen Sie die Teams gut kennen, sondern es kommt auf gute Quoten an. Sie sollten die Quoten bei den verschiedenen Wettanbietern vergleichen. Dazu müssen Sie sich nicht auf die Webseiten der verschiedenen Wettanbieter klicken, sondern Sie können einfach den Quotenvergleich im Internet nutzen. Der Quotenvergleich zeigt, welche Quoten für die einzelnen Wetten bei den verschiedenen Wettanbietern gelten. Sie können bei mehreren Wettanbietern wetten, um immer die besten Quoten und eine bessere Auswahl an Wetten zu erhalten. Sie müssen sich lediglich beim Wettanbieter registrieren, eine Einzahlung leisten und dann Ihre Wette abgeben, das ist schon in ein paar Minuten erledigt. Sind Sie Neukunde bei einem Wettanbieter, können Sie oft einen Bonus erhalten, doch müssen Sie diesen Bonus umsetzen, indem Sie innerhalb eines bestimmten Zeitraums Wetten mit einer vorgeschriebenen Mindestquote platzieren. Die Wetten für Eishockey sind durch recht hohe Quoten gekennzeichnet, vor allem, wenn es sich um ungefähr gleich starke Teams handelt, die gegeneinander antreten. Die Wetten erfüllen daher die Anforderungen an die Mindestquote. Der Gewinn wird ermittelt, indem die Quote mit dem Wetteinsatz multipliziert wird.

Möchten Sie eine Eishockey-Wette platzieren, sollten Sie sich gründlich über beide Teams informieren, das ist bei jeder Wette und bei jeder Strategie erforderlich. Schauen Sie sich Statistiken an, die Sie auf den Webseiten der meisten Wettanbieter finden, und achten Sie darauf, wie viele Tore die Mannschaften bei den letzten Spielen geschossen haben. Sie sollten auch darauf achten, ob bei einem Spiel alle wichtigen Spieler anwesend sind und nicht durch Krankheit ausfallen, sodass sie ersetzt werden müssen. Bevor Sie Ihre Eishockey-Wette abgeben, sollten Sie sich daher auf den Webseiten der Teams informieren. Sie müssen nicht immer auf deutsche Eishockey-Spiele wetten, sondern wenn Sie sich gut auskennen, können Sie auch auf ausländische Teams, beispielsweise aus Finnland, wetten. Es muss nicht immer Ihr Lieblingsteam sein, auf das Sie wetten, sondern Sie sollten Ihre Entscheidung aufgrund Ihrer Analyse treffen, damit Ihre Wette aufgeht.

Möchten Sie bei Ihrer Eishockey-Wette nicht viel riskieren, sollten Sie auf ein Spiel zwei verschiedene Tipps abgeben und dann immer auf den Sieg setzen. Es sollte sich dabei um zwei ungefähr gleich starke Teams handeln, beispielsweise aus dem Mittelfeld. Auch ein Derby ist eine gute Gelegenheit, zwei Tipps abzugeben und dann auf den Sieg zu wetten. Ich erläutere Ihnen meine Strategie am Beispiel der finnischen Eishockey-Liga. Bei einem Sieg von Assat Pori liegt die Quote bei 2,40, während sie beim Gegner Tappara Tampere bei 2,30 liegt. Die Quote für ein Remis ist hoch, sie liegt in diesem Fall bei 4,20. Ich wette jedoch nicht auf ein Unentschieden, trotzdem die Quote hoch ist, denn ein Unentschieden ist beim Eishockey deutlich seltener als beim Fußball. Damit sich die Wette lohnt, sollten Sie darauf achten, dass die Quote mindestens bei 2,00 liegt. Ich schließe zwei Wetten ab und setze 10 Euro auf Assat Pori und 10 Euro auf Tappara Tampere. Gewinnt Assat Pori, erziele ich einen Gewinn von 24,00 Euro, bei einem Sieg von Tappara Tampere macht mein Gewinn 23,00 Euro aus. Allerdings sollten Sie auf den Reingewinn achten, er beträgt bei einem Sieg von Assat Pori 4,00 Euro und bei einem Sieg von Tappara Tampere 3,00 Euro. Das liegt daran, dass Sie Ihren Wetteinsatz abrechnen müssen, ebenso müssen Sie den Betrag abrechnen, den Sie verlieren, da nur eine Mannschaft gewinnen kann. Der Gewinn kann sich trotzdem noch sehen lassen, vor allem, wenn Sie häufig auf Eishockey wetten und nach dieser Strategie vorgehen.

Eine Kombiwette ist eine gute Gelegenheit, mehr zu gewinnen. Mehrere Wetttipps, allerdings mindestens zwei, werden zu einer Kombiwette zusammengefasst. Bei einer Kombiwette müssen alle Tipps richtig sein, damit Sie gewinnen. Ist ein Tipp falsch, verlieren Sie die gesamte Kombiwette und Ihren Einsatz. Die Kombiwette beinhaltet immer ein Risiko; das Risiko ist umso höher, je mehr Tipps Ihre Kombiwette enthält. Möchten Sie eine Kombiwette abschließen, sollten Sie sehr sicher sein, dass Sie mit Ihren Tipps richtig liegen. In meinem Beispiel für finnisches Eishockey wette ich zusätzlich auf das Spiel von Jokerit Helsinki gegen KalPa, bei dem die Quote für Jokerit Helsinki bei 1,35 und für KalPa bei satten 6,00 liegt. Für ein Remis wird eine Quote von 5,25 angegeben. Es ist also sehr wahrscheinlich, dass Helsinki gewinnen wird. Ich schließe eine doppelte Kombiwette ab, so kann ich den Verlust begrenzen. Ich wette einmal auf den Sieg von Assat Pori und den Sieg für Jokerit Helsinki. Die einzelnen Quoten werden miteinander multipliziert: 2,40 für Assat Pori x 1,35 für Jokerit Helsinki, das ergibt eine Gesamtquote von 3,24. Gewinne ich diese Wette und setze ich 10 Euro ein, habe ich 32,40 gewonnen. Zusätzlich schließe ich eine Kombiwette für einen Sieg von Jokerit Helsinki und von Tappara Tampere ab, das ergibt folgende Gesamtquote: Jokerit Helsinki 1,35 x Tappara Tampere 2,30 = 3,11. Leiste ich hier einen Einsatz von 10 Euro und gewinne ich die Wette, erhalte ich einen Gewinn von 31,10 Euro. Allerdings sollten Sie daran denken, dass Sie nur eine der beiden Kombis gewinnen können, daher beträgt Ihr Reingewinn, je nachdem, welche Kombi richtig ist, 12,40 Euro oder 11,10 Euro. Mit den zwei kleinen Kombiwetten reduzieren Sie Ihr Verlustrisiko, unter dem Strich können Sie einen guten Gewinn verbuchen. Sie sollten sich für Ihre Kombiwette immer eine Wette mit einem klaren Favoriten aussuchen, um Ihre Gewinnchancen zu erhöhen.

Sie sollten bei den Wetten für Eishockey immer auf die Quoten achten. Eine einfache Wette, bei der Sie auf beide Ausgänge wetten, sollte mindestens Quoten von 2,00 haben. Möchten Sie diese Wette um eine Kombiwette erweitern, sollten Sie darauf achten, dass die Quote für den Favoriten möglichst niedrig ist, denn umso höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass er gewinnt. Mit einer Kombiwette, bei der Sie ganz klar auf einen Favoriten wetten, sind Sie immer auf der sicheren Seite und können einen guten Gewinn verzeichnen. Damit sich die Wette lohnt, sollten Sie einen Einsatz von 10 Euro leisten, für jede einfache Wette, aber auch für jede Kombiwette. So können Sie einen guten Reingewinn erhalten. Einen Einsatz von 10 Euro empfehle ich auch Einsteigern.

ice-hockey-659838_640

Gute Erfolge mit der Strategie für Eishockey-Wetten

Mit der Strategie für Eishockey-Wetten können Sie gute Erfolge erzielen, Sie sollten allerdings auf gute Quoten achten und Ihre Einsätze dementsprechend platzieren. Wetten Sie bei zwei gleich starken Teams auf jede Mannschaft, verlieren Sie zwar einen Wetteinsatz, doch die Wette ist ziemlich sicher und Sie erzielen einen guten Gewinn.

Strategie für Eishockey-Wetten bei Betsafe

betsafe screenshot 1Die Strategie für Eishockey-Wetten habe ich Ihnen vorgestellt, jetzt brauchen Sie noch einen guten Wettanbieter. Ich schließe meine Eishockey-Wetten bei Betsafe ab, diesen Wettanbieter kann ich Ihnen sehr empfehlen. Bei Betsafe finden Sie eine Vielzahl an Wetten, selbstverständlich können Sie zahlreiche Fußballwetten abschließen. Betsafe bietet Ihnen allerdings auch Wetten auf viele andere Sportarten an. Eishockey-Wetten können Sie auf deutsche und auf ausländische Teams abgeben, deutsche Eishockey-Wetten können Sie auf die erste und zweite Bundesliga platzieren. Eishockey-Wetten werden auch für NHL, Schweden, Finnland, Nordamerika und andere Länder angeboten, auch auf die Weltmeisterschaft können Sie wetten. Eishockey-Wetten werden als Vorauswetten und als Livewetten angeboten, die Auswahl ist sehr übersichtlich. Die Quoten sind bei Betsafe sehr gut dargestellt. Per Klick auf die Quote können Sie Ihre Eishockey-Wette auf dem Wettschein platzieren. Wichtige Spiele werden bei Betsafe rechtzeitig angekündigt, so können Sie kein Spiel verpassen. Bei den Live-Wetten für Einshockey haben Sie viele Möglichkeiten, auf ein Spiel werden viele Wetten angeboten. Bei Betsafe können Sie nicht nur auf Heimmannschaft, Auswärtsmannschaft und Unentschieden wetten, sondern auch Wetten auf Zahl der Tore, Handicap und doppelte Chance werden angeboten. Bei Betsafe können Sie nicht nur am heimischen PC, sondern auch unterwegs vom Handy oder Tablet wetten. Betsafe bietet Ihnen eine App für Android und iOS, die das gesamte Wettangebot von Betsafe abdeckt und mit der Sie auch Ihre Eishockey-Wetten platzieren können.

Betsafe – ein Wettanbieter mit vielen Vorteilen

Bei Betsafe werden gute Quoten gezahlt, die Quoten liegen im Durchschnitt bei 93 Prozent. Besonders gute Quoten zahlt Betsafe auf Favoritensiege; bei Top-Teams und wichtigen Spielen sind die Quoten besonders hoch. Oft steigen die Auszahlungsquoten bei Betsafe noch kurz vor dem Spiel. Bei Betsafe müssen Sie keine Wettsteuer zahlen, Betsafe zahlt die Steuer in voller Höhe selbst. Für Sie hat das den Vorteil, dass Sie den Wetteinsatz in voller Höhe ausschöpfen können und dass Sie den unverminderten Gewinn auf Ihrem Wettkonto gutgeschrieben bekommen. Betsafe ist durch Sicherheit gekennzeichnet, die Webseite ist mit einem HTTPS-Protokoll gesichert; Datenübermittlung und Finanztransaktionen erfolgen in sicher verschlüsselter Form. Betsafe besitzt eine Lizenz der maltesischen Aufsichtsbehörde für Glücksspiele und Lotterie; diese Lizenz ist innerhalb der gesamten EU gültig. Betsafe bietet Ihnen verschiedene Zahlungsmöglichkeiten an, die Einzahlung können Sie per Kreditkarte, Sofortüberweisung, Skrill, Paysafecard, Neteller und Entropay leisten. Bei allen Zahlungsmöglichkeiten geht das Geld sofort auf Ihrem Wettkonto ein, sodass Sie unmittelbar nach der Einzahlung Ihre Wette platzieren können. Bei Betsafe werden Neukunden mit einem Bonus begrüßt, dieser Bonus wird in Höhe von 50 Prozent auf die Ersteinzahlung geleistet und beträgt maximal 100 Euro. Damit Sie frei über den Bonus verfügen können, müssen Sie den Bonus und den Ersteinzahlungsbetrag innerhalb von 30 Tagen siebenmal umsetzen und dafür Wetten mit einer Mindestquote von 1,5 abschließen. Für Bestandskunden werden immer wieder zeitlich begrenzte Aktionen mit tollen Gewinnen oder Boni angeboten, diese Angebote sind unter der
Rubrik „Top-Angebote“ zu finden. Im Rahmen verschiedener Aktionen können Sie Reisen zu Top-Events gewinnen oder Boni auf bestimmte Wetten erhalten. Der Kundendienst ist bei Betsafe gut, Sie erreichen den Kundendienst per Telefon, per E-Mail und im Live-Chat. Bei Betsafe lohnt sich das Wetten, Sie genießen viele Vorteile.

 
Jetzt zu Betsafeund 50% Bonus von bis zu 100€ erhalten!

 

Strategie für Eishockey-Wetten – Wettstrategie was last modified: Januar 9th, 2017 by Birgit