Die konsequente Unentschieden-Strategie

Möchten Sie mit dem Wetten Erfolg haben, lohnt es sich, eine Strategie anzuwenden. Wetten Sie häufig und schließen Sie viele verschiedene Wetten ab, sollten Sie nicht nur eine, sondern mehrere Strategien anwenden. Ich wette sehr häufig, der Spaß steht im Vordergrund. Mit einer Strategie ist nicht garantiert, dass Sie immer gewinnen, denn dann ginge irgendwann der Spaß verloren. Verlieren gehört dazu, doch mit einer guten Strategie können Verluste reduziert werden. Ich habe Spaß am Ausprobieren verschiedener Strategien und dabei auch verschiedene Strategien getestet. Einige Strategien gehören zu meinen absoluten Favoriten, während ich von anderen Strategien eher abraten würde. Die konsequente Unentschieden-Strategie ist kein Garant für einen Gewinn, doch die Chancen stehen dabei gar nicht so schlecht. Ich bin von dieser Strategie begeistert und stelle Sie Ihnen nachfolgend näher vor. Sie entscheiden selbst, ob Sie diese Strategie anwenden möchten. Die Strategie hat den Vorteil, dass sie äußerst einfach ist, und sich daher auch sehr gut für Einsteiger eignet.

Die konsequente Unentschieden-Strategie – empfehlenswert für Anfänger

Die konsequente Unentschieden-Strategie ist sehr einfach, da Sie nur immer auf Unentschieden wetten müssen. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass es zu einem Unentschieden kommt, denn häufig treten gleich starke Mannschaften gegeneinander an. Auch bei einem Derby sind die Chancen auf ein Unentschieden sehr gut. Sie müssen bei dieser Strategie lediglich jedes Mal eine Einzelwette abgegeben und auf ein Unentschieden wetten. Das können auch Anfänger. Sie werden sehen, dass Sie schon bald einen Gewinn verzeichnen können. Damit sich diese Wette allerdings lohnt, will ich Ihnen erklären, wie Sie Ihre Einsätze tätigen sollten und worauf es bei der Auswahl der Spiele ankommt. Die Strategie ist vergleichbar mit Roulette, wo Sie solange auf Schwarz setzen, bis die Kugel tatsächlich irgendwann auf Schwarz fällt und Sie gewinnen.

Remis ohne Ausnahme

Bei der konsequenten Unentschieden-Strategie geht es, wie der Name bereits sagt, darum, immer ausnahmslos auf Unentschieden zu setzen. Unentschieden-Wetten haben den Vorteil, dass die Bookies dafür hohe Quoten zahlen. Sie sollten allerdings die Quoten der Wettanbieter vergleichen, um besonders hohe Quoten zu erhalten und damit bei einem Unentschieden einen hohen Gewinn zu erzielen. Sie sollten nur die Spiele auswählen, bei denen die Quoten beim Unentschieden mindestens bei 3,0 liegen. Auch bei starken Mannschaften ist immer noch zum Spielende ein Überraschungs-Remis möglich. Tritt ein Überraschungs-Remis ein, kann es passieren, dass die Quote schon mal auf 6,50 steigt. Wetten auf Unentschieden können Sie als Vorauswetten, aber auch als Live-Wetten abgeben. Natürlich gibt es bei wichtigen Entscheidungsspielen wie beim DFB-Pokal, bei der Champions League, bei der EM und bei der WM kein Unentschieden, denn kommt es dabei zum Spielende zu einem Unentschieden, folgen Verlängerung und Elfmeterschießen, bis endlich das entscheidende Tor fällt. Die konsequente Unentschieden-Strategie ist beim Fußball, aber auch beim Eishockey möglich. Beim Basketball oder Handball fallen deutlich mehr Tore, oft ist zwischen den Mannschaften ein großer Abstand zu verzeichnen. Bei diesen Spielen ist ein Remis selten, während beim Fußball häufig Spiele im Remis enden.

Warum Sie konsequent auf ein Remis setzen sollten

Es ist sinnvoll, konsequent auf ein Remis zu setzen, da die Quoten dafür oft besonders hoch liegen. Die Quoten für ein Unentschieden liegen im Schnitt bei 3,2 oder noch höher. Multiplizieren Sie die Quoten mit Ihrem Einsatz, können Sie ermitteln, wie hoch Ihr Gewinn ungefähr ausfallen wird. Natürlich sollten Sie, wenn Sie erst mit dem Wetten beginnen, nur einen geringen Einsatz leisten. Später erläutere ich Ihnen, wie Sie Ihren Einsatz leisten sollten. Auf Unentschieden können Sie bei Spielen

• der ersten bis dritten Bundesliga
• der Regionalliga
• der Oberliga
• bei Freundschaftsspielen
• bei Frauenfußball
• bei U18-Spielen
• bei internationalen Teams

setzen. Sie sehen also, es bestehen viele Möglichkeiten, auf ein Unentschieden zu wetten. Wetten Sie vorrangig auf Spiele der Bundesliga, können Sie bei jeder Begegnung konsequent auf ein Remis setzen, auch dann, wenn eine starke Mannschaft gegen eine schwächere antritt. Natürlich ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein solches Spiel mit einem Remis endet, eher gering, doch kann es immer noch zu einem Überraschungs-Remis kurz vor Abpfiff kommen. In diesem Fall können Sie oft von einer erstaunlich hohen Quote profitieren und einen hohen Gewinn verzeichnen. Die konsequente Unentschieden-Strategie kann also durchaus lohnend sein.

wetten unentschieden-strategie

Statistiken liefern den Beweis

Möchten Sie die konsequente Unentschieden-Strategie anwenden, sollten Sie sich Statistiken vergangener Spiele ansehen, vor allem bei der Bundesliga. Sie werden feststellen, dass an verschiedenen Spieltagen mindestens drei Unentschieden zu verzeichnen waren, an einigen Spieltagen kam es noch viel häufiger zu einem Remis. Gleich starke Mannschaften, die gegeneinander spielen, liefern häufig ein Unentschieden, auch bei Derbys ist ein Unentschieden nicht selten. Spielt eine starke Mannschaft gegen eine schwächere und fehlen der starken Mannschaft wichtige Spieler, ist die Chance auf ein Unentschieden groß. Wollen Sie eine Live-Wette auf ein Unentschieden platzieren, sind die Chancen dann besonders groß, wenn häufig Spieler ausgewechselt werden. Sie sollten bei einer Live-Wette auch beobachten, wie sich der Trainer verhält. Motiviert der Trainer der anfangs unterlegenen Mannschaft noch in der zweiten Halbzeit seine Spieler, dann kann diese Mannschaft noch ein Tor gegen Ende des Spiels schießen, sodass es zu einem Unentschieden kommt. Möchten Sie konsequent auf Unentschieden wetten, sollten Sie auch darauf achten, ob vielleicht bald ein Trainerwechsel ansteht, denn dann ist der Trainer zumeist weniger motiviert, was sich auch auf die Spieler auswirkt.

Wie Sie Ihre Einsätze leisten sollten

Möchten Sie die konsequente Unentschieden-Strategie anwenden, kommt es darauf an, wie Sie Ihre Einsätze leisten. Wollen Sie mit dieser Wette erst beginnen, ist es wichtig, dass Sie nur einen geringen Einsatz leisten, damit Sie nicht zuviel Geld und auch nicht den Mut und den Spaß am Wetten verlieren. Sie sollten, wenn Sie Ihre erste Wette nach dieser Strategie verlieren, immer den gleichen Betrag setzen. Irgendwann gewinnen Sie, das muss gar nicht lange dauern. Ist die Quote gut, haben Sie Ihren Verlust schon nach kurzer Zeit wettgemacht. Gewinnen Sie mehrmals hintereinander, können Sie Ihren Einsatz geringfügig erhöhen. Verlieren Sie dann wieder, sollten Sie Ihren Einsatz nicht verringern, sondern immer konstant den Einsatz in der gleichen Höhe leisten.

Wählen Sie die richtigen Teams

Bei der konsequenten Unentschieden-Strategie können Sie auf die verschiedensten Teams setzen, doch besonders gut klappt es mit dieser Strategie, wenn Sie auf Teams aus dem Mittelfeld wetten, die ungefähr gleich stark sind. Es ist grundsätzlich möglich, auf ein Unentschieden zu wetten, wenn eine starke Mannschaft gegen eine schwächere antritt, beispielsweise Bayern München gegen Hertha BSC. Es gibt immer Ausnahmen, sodass es Hertha durchaus gelingen könnte, mit einem Unentschieden gegen die Bajuwaren zu spielen. Auch starke Teams können einmal verlieren oder schlechter motiviert sein, sodass es zu einem Unentschieden kommt. Ist es Ihnen möglich, Informationen über die Teams zu erhalten, beispielsweise darüber, ob wichtige Spieler erkrankt oder aufgrund einer Roten Karte gesperrt sind, ist die Wahrscheinlichkeit, dass dieses Team gegen ein schwächeres Team unentschieden spielt, ziemlich groß. Sie sollten sich auch die Statistiken anschauen und darauf achten, ob es sich um Heim- oder Auswärtsspiele handelt. Tritt eine starke Mannschaft im Auswärtsspiel gegen eine schwächere Mannschaft an, so ist die Chance auf ein Unentschieden gut, denn die schwächere Mannschaft hat einen Heimvorteil. Meine Auswertungen haben gezeigt, dass es bei Auswärtsspielen starker Mannschaften häufig zu einem Unentschieden kommt.

Die konsequente Unentschieden-Strategie für Einsteiger

Viele Buchmacher zahlen an ihre neuen Wettkunden einen Bonus in verschiedener Höhe, zumeist wird der Bonus in Höhe von 50 oder 100 Prozent auf die Ersteinzahlung gewährt. Zahlen Sie beispielsweise 100 Euro ein und wird der Bonus in Höhe von 100 Prozent auf die Ersteinzahlung bis maximal 100 Euro gewährt, können Sie diesen Bonus in voller Höhe erreichen, Sie verdoppeln damit die Ersteinzahlung und haben 200 Euro zum Wetten zur Verfügung. Diesen Bonus gibt’s aber nicht einfach so, denn Sie müssen, abhängig vom Wettanbieter, den Einzahlungsbetrag mit dem Bonus oder nur den Bonus mehrmals umsetzen. Der Wettanbieter gewährt Ihnen dazu eine Frist, zumeist von 30 bis 90 Tagen. Für die Umsetzung werden Wetten mit einer Mindestquote vorgeschrieben. Wählen Sie für die Umsetzung Fußballwetten auf ein Unentschieden, dann liegt die Quote deutlich höher als die Mindestquote. Die konsequente Unentschieden-Strategie ist also für die Umsetzung des Bonus‘ sehr gut geeignet, vor allem, wenn Sie sich für Teams entscheiden, die häufig unentschieden spielen. Da diese Strategie so einfach wie genial ist, eignet sie sich perfekt für Einsteiger.

Die konsequente Unentschieden-Strategie – gut für Highroller

Zählen Sie zu den High Rollern, die viel Geld für Wetten umsetzen und häufig wetten, ist die konsequente Unentschieden-Strategie gut für Sie geeignet. Sie können, wenn Sie Mut zum Risiko haben, hohe Beträge setzen, denn kommt es tatsächlich zu einem Unentschieden, können Sie einen hohen Gewinn erzielen. Sie sollten allerdings auch dabei möglichst immer einen Betrag in gleicher Höhe setzen, denn kommt es nicht zu einem Unentschieden, können Sie schließlich viel verlieren.

Die konsequente Unentschieden-Strategie – eine geniale Idee

Die konsequente Unentschieden-Strategie gehört zu meinen Lieblings-Strategien, ich habe damit schon gute Erfolge erzielt. Natürlich gewinne ich nicht immer, doch ich habe schon ziemlich oft gewonnen und teilweise recht hohe Gewinne erzielt. Im Grunde können Sie auf alle Mannschaften der Bundesliga auf ein Unentschieden wetten, besonders gut klappt das aber bei Derbys und bei gleich starken Teams. Sie sollten immer den Einsatz in der gleichen Höhe leisten und mit einem geringen Einsatz beginnen.

Die konsequente Unentschieden-Strategie bei Mybet

mybet screenshot 1Die konsequente Unentschieden-Strategie habe ich Ihnen ausführlich vorgestellt, jetzt müssen Sie nur noch den passenden Wettanbieter finden. Ich schlage Ihnen für die konsequente Unentschieden-Strategie Mybet vor, denn hier macht das Wetten Spaß, der Wettanbieter hat einige Vorteile. Bei Mybet können Sie eine Vielzahl an Sportwetten abschließen, eine riesige Auswahl an Fußballwetten ist vorhanden. Sehr gut ist der Wettschein von Mybet gestaltet, auch Anfänger kommen gut damit zurecht. Sie müssen nur Ihre Wette auswählen, Ihren Einsatz platzieren und dann die Wette abgeben. Für die konsequente Unentschieden-Strategie können Sie die Quoten schnell finden, sie sind bei Mybet mit einem „X“ gekennzeichnet. Die Quoten für ein Unentschieden sind bei Mybet oft sehr hoch. Möchten Sie bei Mybet die konsequente Unentschieden-Strategie anwenden, können Sie bei Mybet nicht nur auf die Bundesliga, sondern auch auf die Regionalliga und die Oberliga wetten. Selbstverständlich funktioniert die konsequente Unentschieden-Strategie auch bei wichtigen Spielen wie dem UEFA-Cup. Möchten Sie die Strategie auf echte Highlights abgeben, finden Sie mitten auf der Webseite bereits die richtigen Events. Bevor Sie Ihre Wetten platzieren, sollten Sie sich gründlich über die Mannschaften informieren. Mybet bietet Ihnen eine Vielzahl an Informationen, denn Statistiken und Ergebnisse sind dort abrufbar, alles ist sehr übersichtlich. Bei Mybet können Sie nicht nur zu Hause am PC, sondern auch mobil wetten. Mybet hält eine übersichtlich gestaltete App bereit, die für iOS und für Android verwendet werden kann. Diese App deckt das gesamte Angebot von Mybet ab.

 
Jetzt zu MyBetund 100% Bonus bis zu 100€ erhalten!

 

Gründe, die für Mybet sprechen

Bei Mybet treffen Sie nicht nur auf ein großes Wettangebot, sondern auch die Quoten sind ausgezeichnet. Mit seinen Quoten landet Mybet oft sogar unter den Top 3 der Buchmacher. Die durchschnittlichen Quoten liegen bei 94 Prozent, während sie bei wichtigen Events wie der Bundesliga, der Champions League, der Europa League und der Premier League auch 96 Prozent erreichen können. Bei Mybet ist Sicherheit gewährleistet, der Buchmacher verfügt über eine Lizenz von Malta. Für eine sichere Datenübertragung trägt die Webseite ein Siegel für Virensicherheit. Mybet ermöglicht eine sichere Bezahlung, verschiedene sichere Zahlungsmöglichkeiten werden angeboten. Besonders überzeugend ist für mich die Zahlung per PayPal, denn PayPal ist besonders sicher und sehr schnell. Das Geld geht sofort auf Ihrem Wettkonto ein und steht Ihnen zum Wetten zur Verfügung. Ich zahle auch in zahlreichen Onlineshops per PayPal. Bei Mybet müssen Sie die Wettsteuer selbst bezahlen, sie wird von Ihrem Wetteinsatz abgezogen und auf Ihrem Wettschein ausgewiesen. Die Steuer gilt allerdings mit einer Einschränkung, das ist der Freitag. Am Freitag wird keine Steuer auf Ihrem Wettschein ausgewiesen, Sie wetten steuerfrei. Deshalb platziere ich meine
Wetten bei Mybet bevorzugt am Freitag. Bei Mybet erhalten Neukunden einen Begrüßungsbonus von 25 Prozent auf die Ersteinzahlung, dieser Bonus wird bis maximal 50 Prozent gezahlt. Die Bonusbedingungen sind fair, Sie müssen innerhalb von 60 Tagen einmal den Einzahlungsbetrag und fünfmal den Bonusbetrag umsetzen, dafür müssen Sie Sportwetten mit einer Quote von mindestens 2,00 abschließen. Auch Bestandskunden können sich über verschiedene Aktionen freuen, diese Aktionen gelten zeitlich begrenzt. Bei einer Glücksnummer auf Ihrem Wettschein, bei einer Roten Karte bei einem Derby oder bei einem Gegentor für einen Favoriten können Sie bei Mybet gewinnen. Es lohnt sich also, bei Mybet zu wetten, nicht nur mit der konsequenten Unentschieden-Strategie.

Die konsequente Unentschieden-Strategie was last modified: Januar 9th, 2017 by Birgit