Wettart Kombiwette im Detail – Welche Möglichkeiten?

Wetten Sie häufig, entwickeln Sie selbst verschiedene Strategien oder eignen sich Wettstrategien an, bei denen Sie größere Chancen auf einen Gewinn haben. Welche Wette oder Strategie Sie anwenden, hängt häufig von der Sportart ab, auf die Sie wetten wollen. Mit verschiedenen Wettarten können Sie häufiger gewinnen oder einen höheren Gewinn erzielen, allerdings ist keine Wette zu 100 Prozent ein Garant dafür, dass Sie immer gewinnen, wenn es sich nicht gerade um eine Surebet handelt. Bei den verschiedenen Wettarten sind die Gewinnchancen unterschiedlich. Gute Chancen, einen höheren Gewinn zu erzielen, haben Sie bei der Kombiwette, die Sie auf viele Sportarten abschließen können. Das Risiko ist bei einer Kombiwette allerdings deutlich höher.

Die Kombiwetten – Chancen auf einen höheren Gewinn

Eine Kombiwette ist eine Wette, die aus mehreren Tipps besteht, mindestens jedoch aus zwei Wetten. Eine Kombiwette kann allerdings auch zehn oder mehr Wetten enthalten. Bei fast allen Wettanbietern werden Kombiwetten angeboten, abhängig vom Wettanbieter sind unterschiedliche Anzahlen an Tipps möglich. Bei Bet365 können Sie bis zu 14 Tipps in einer Kombiwette platzieren, während Sie bei Interwetten Kombiwetten mit bis zu 20 Wetten abgeben können. Für die einzelnen Wetten, die Sie in der Kombiwette platzieren, gelten unterschiedliche Quoten, die miteinander multipliziert werden, um die Gesamtquote zu ermitteln. Umso mehr Wetten Sie platzieren, umso größer ist in der Regel die Quote. Die Quote wird mit Ihrem Wetteinsatz multipliziert, um den Gewinn zu ermitteln. Da die Quote bei einer Kombiwette hoch ist, können Sie einen entsprechend hohen Gewinn erzielen, doch das Risiko, zu verlieren, ist bei einer Kombiwette deutlich höher.

Die Quoten bei einer Kombiwette

Um zu verstehen, was es mit den Quoten auf sich hat, sollten Sie wissen, wie sie ermittelt werden. Die Quoten werden anhand der Wahrscheinlichkeit für ein Ereignis ermittelt. Ich erkläre Ihnen das am Beispiel an einer Fußballwette mit einem klaren Favoriten und einem Außenseiter. Die Wahrscheinlichkeit wird in Prozent angegeben, doch werden zumeist keine Berechnungen vorgenommen, sondern die Wahrscheinlichkeit wird nur anhand von verschiedenen Faktoren geschätzt. Solche Faktoren sind der Tabellenplatz einer Mannschaft, der Trainer, ein eventueller Trainerwechsel und die Form der Spieler, doch können auch noch weitere Faktoren herangezogen werden, beispielsweise die Tore bei den letzten Spielen oder die Siege. Die Buchmacher bewerten die Wahrscheinlichkeit unterschiedlich, deshalb sind die Quoten für dieselbe Wette bei den einzelnen Buchmachern unterschiedlich hoch. Die Quoten werden berechnet, indem die Zahl 1 durch die Wahrscheinlichkeit dividiert wird. Beträgt die Wahrscheinlichkeit, dass der Favorit gewinnt, 80 Prozent, ergibt sich nachfolgende Rechnung:
1 : 0,80 = 1,25.
Die Quote liegt in diesem Fall bei 1,25. Für ein Unentschieden oder einen Sieg des Außenseiters sind die Quoten entsprechend höher. Nicht nur für Wetten auf einen Heimsieg, ein Unentschieden oder einen Auswärtssieg gelten verschiedene Quoten, sondern auch für Livewetten, bei denen Sie auf frühe oder späte Tore, auf die Gesamtzahl der Tore oder auf eine Nachspielzeit wetten können, gelten Quoten, die Quoten können teilweise im zweistelligen Bereich liegen. Die Wahrscheinlichkeit für ein Ereignis können Sie selbst ermitteln, Sie können dafür die Zahl 1 durch die Quote dividieren.

Viele Möglichkeiten für Kombiwetten

Bei einer Kombiwette haben Sie mehrere Möglichkeiten, beim Fußball können Sie auf mehrere Mannschaften, auf Heimsiege, auf Auswärtssiege und auf Unentschieden wetten. Sie schließen mit nur einer Wette mehrere Wetten auf verschiedene Mannschaften ab, die Quoten können innerhalb einer Kombiwette unterschiedlich hoch sein. In einer Kombiwette können Tipps mit hohen und mit niedrigen Quoten enthalten sein. Mit einer Kombiwette können Sie nicht nur auf verschiedene Mannschaften, sondern auch auf verschiedene Sportarten wetten, so können in einer Kombiwette Wetten auf Fußball, Handball und Motorsport enthalten sein. Die Ereignisse, auf die Sie in einer Kombiwette Ihre Tipps abgeben, können zu unterschiedlichen Zeiten stattfinden, Sie müssen manchmal erst einige Zeit warten, bis Ihre Kombiwette ausgewählt werden kann.

Höheres Risiko bei Kombiwetten

Mit einer Kombiwette haben Sie die Chance, einen höheren Gewinn zu erzielen, doch ist das Risiko, dass Sie verlieren, deutlich höher. Ist nur einer der Tipps falsch, verlieren Sie Ihre Kombiwette. Das Risiko wird umso höher, je mehr Tipps in der Kombiwette enthalten sind. Es ist bei einer Kombiwette mit 20 Tipps eher unwahrscheinlich, dass Sie jeden dieser Tipps gewinnen. Sie sollten daher, wenn Sie erst mit Kombiwetten beginnen wollen, nur wenige Tipps in Ihrer Wette platziere. Für Wetteinsteiger empfehle ich Kombiwetten mit nur zwei oder drei Tipps. Möchten Sie eine Kombiwette mit vielen Tipps abgeben, müssen Sie sich gründlich über die Teams informieren, dazu können Sie Statistiken nutzen, die auf den Webseiten der Wettanbieter abrufbar sind. Sie können sich auch auf den Webseiten der Teams informieren, denn so erfahren Sie, ob wichtige Spieler krankheitsbedingt oder durch eine Rote Karte gesperrt sind.

Der Einsatz für Ihre Kombiwette

Bei einer Kombiwette können Sie bereits einen geringen Einsatz leisten, um im Gewinnfall einen hohen Gewinn zu erzielen. Schließen Sie eine Kombiwette mit zehn Tipps ab, können Sie beispielsweise einen Einsatz von zehn Euro leisten. Der Einsatz wird nicht auf die einzelnen Wetttipps aufgeteilt, sondern er gilt für die gesamte Wette. Er wird mit der Gesamtquote der Kombiwette multipliziert, wenn Sie gewonnen haben. Erst dann, wenn alle Spiele, auf die Sie in der Kombiwette gewettet haben, stattgefunden haben, kann die Wette ausgewertet werden. Sie erhalten im Gewinnfall den Gewinn auf alle einzelnen Tipps.

Was Sie bei einer Kombiwette beachten sollten

Möchten Sie eine Kombiwette abschließen, sollten Sie sich genau über die Teams, auf die Sie wetten wollen, informieren. Sie sollten sich, wenn Sie auf eine Ballsportart oder auf Eishockey wetten möchten, über die Zahl der Tore bei den letzten Spielen informieren, dazu finden Sie Statistiken auf den Webseiten der Wettanbieter. Sie sollten sich auch informieren, ob gerade ein Trainerwechsel stattgefunden hat oder ob ein Trainerwechsel ansteht, denn das kann sich auf die Motivation und die Leistung der Mannschaft auswirken. Wichtig ist auch, dass Sie darauf achten, ob die Mannschaften vollzählig antreten oder ob bei einer Mannschaft wichtige Spieler ausfallen. Damit Ihre Kombiwette aufgeht, sollten Sie nur auf Teams wetten, bei denen Sie sehr sicher sind, dass es gewinnt. Auch auf ein Unentschieden können Sie wetten, verschiedene Mannschaften spielen besonders häufig unentschieden. Möchten Sie erst mit Kombiwetten beginnen, sollten Sie nur wenige Tipp platzieren, um das Verlustrisiko gering zu halten und nicht den Überblick zu verlieren. Erst dann, wenn Sie mit Ihren Kombiwetten erfolgreich sind, können Sie Ihren Einsatz erhöhen und auch noch mehr Tipps in der Kombiwette platzieren. Es mag verlockend erscheinen, bei einer Kombiwette einen hohen Einsatz zu platzieren, doch ist das nicht sinnvoll. Ist auch nur ein einziger Tipp falsch, ist Ihr gesamter Einsatz verloren.

Geringeres Risiko mit der Systemwette

Bei einer Kombiwette ist das Risiko, dass Sie verlieren, umso höher, je mehr Tipps enthalten sind. Das Risiko können Sie umgehen, indem Sie eine Systemwette abschließen, doch ist eine Systemwette noch deutlich komplizierter. Eine Systemwette ist eine erweiterte Form der Kombiwette, Sie schließen innerhalb einer Systemwette mehrere Kombiwetten ab. Nicht bei allen Wettanbietern können Sie Systemwetten abschließen. Bei einer Systemwette müssen nicht alle Tipps aufgehen, es reicht aus, wenn wenigstens eine bestimmte Anzahl an Tipps richtig ist, damit Sie nicht Ihren gesamten Einsatz verlieren oder sogar einen Gewinn erzielen. Mit dem Systemwetten-Rechner, den Sie kostenlos im Internet nutzen können, lässt sich die Zahl der Kombiwetten, die in der Systemwette enthalten sein muss, ermitteln. Aus den Wetttipps, die in der Systemwette enthalten sind, stellen Sie die Kombiwetten zusammen. Die Systemwette hat den Nachteil, dass Sie einen höheren Einsatz leisten müssen.

Finden Sie gute Kombiwetten

Wollen Sie eine Kombiwette abschließen und dabei möglichst einen hohen Gewinn erzielen, sollten Sie die Wettanbieter vergleichen, dazu können Sie den Wettanbieter-Vergleich im Internet nutzen. Er informiert Sie über die verschiedenen Quoten bei den einzelnen Wettanbietern. Auch den Quotenvergleich können Sie nutzen, er steht im Internet zur Verfügung und zeigt die Quoten für aktuelle Wetten bei den einzelnen Wettanbietern an. Für die Kombiwetten können Sie verschiedene Strategien anwenden, einige Sportwetter platzieren wenige Tipps in der Kombiwette und schließen dazu Wetten mit hohen und mit niedrigen Quoten ab. Bei den Kombiwetten wählen einige Sportwetter auch nur Tipps mit niedrigen Quoten oder Tipps mit hohen Quoten.

Kombiwetten – für viele Sportarten geeignet

Kombiwetten eignen sich für alle Sportarten, Sie können die Sportarten in den Kombiwetten mischen. Fußball ist sehr gut geeignet, um Kombiwetten abzuschließen, doch können Sie Kombiwetten auch auf Handball, Basketball, Tennis, Volleyball oder Motorsport abschließen. Sie sollten sich mit den Sportarten, auf die Sie wetten wollen, gut auskennen und sollten auch nur auf Teams wetten, die Sie gut kennen.

Kombiwetten – viele Möglichkeiten für Ihre Wette

Mit einer Kombiwette können Sie Ihren Gewinn erhöhen, da Sie mehrere Tipps in einer Wette platzieren können und die Quoten miteinander multipliziert werden, um die Gesamtquote zu ermitteln. Das Risiko, zu verlieren, ist bei einer Kombiwette deutlich höher, ist nur ein Tipp falsch, haben Sie Ihre Kombiwette verloren. In einer Kombiwette können Sie auf mehrere Mannschaften und auf verschiedene Sportarten wetten. Wie viele Tipps Sie in einer Kombiwette abgeben können, hängt vom Wettanbieter ab. Möchten Sie sicher sein, dass Sie nicht zuviel verlieren, sollten Sie in der Kombiwette nur wenige Tipps platzieren und einen geringen Einsatz leisten. Bei einer Kombiwette kann es, abhängig von den platzierten Wetten, einige Zeit dauern, bis Ihre Wette ausgewertet ist und Sie Ihren Gewinn erhalten.

 
Jetzt zu Bet365und Bonus kassieren!
Wettart Kombiwette im Detail – Welche Möglichkeiten? was last modified: November 21st, 2016 by Birgit