Die wichtigsten Wettarten direkt im Überblick

In den letzten Jahren hat sich der Sportwetten Markt enorm entwickelt und dementsprechend durchgehend vergrößert. Mit der Zunahme des gesamten Wettangebotes ist es daher auch von Vorteil, dass sich auch die Wettarten ständig erweitern werden. Dazu haben die Buchmacher die unterschiedlichsten Sportarten mit in ihr Wettprogramm genommen, die zur damaligen Zeit wahrscheinlich noch eher uninteressant waren. In der Praxis hingegen lassen sich auch diese Sportarten besonders gerne sehen. In Europa spielt somit nicht nur der reine Fußball eine wichtige Rolle, sondern auch Tennis und die Formel 1. Sogar die Pferderennen Wetten sind mittlerweile einer der beliebten Möglichkeiten, gewinnbringend einige Wetten dort abzuschließen. Die Wettmöglichkeiten und Arten gestalten sich bei den vielen Buchmachern somit grundsätzlich sehr spannend und vielseitig.

Die wichtigsten Wettarten im Überblick

Grundsätzlich unterscheiden sich die Wettarten bei den Buchmachern eher selten. Die meisten bieten die gängigen Wettarten an, bei denen man die ein oder andere lukrative Wette gezielt abschließen kann. Unter den bekannten Wettarten zählen folgende:

Was versteht man unter der Siegwette?

Die Siegwette ist in den Sportwetten die einfachste Form, die der Sportwetter eigentlich annehmen kann. Aufgrund dessen fangen die meisten Anfänger in dem Bereich an, diese Wette abzuschließen. Viele Buchmacher beten diese in vereinfachter Form an, sodass man als Laie gut damit zurecht kommen wird. Fakt ist einfach, dass die Siegwette grundsätzlich mit einer gewissen Einfachheit möglich ist und man dementsprechend von einer guten Möglichkeit ausgehen kann Bei der Siegwette tippt der Spieler schließlich auf die gewünschte Mannschaft, sprich auf den Ausgang eines Sieges. Oftmals sind die Wettquoten dort nicht sonderlich hoch, sodass man als Sportwetter erst einmal schauen muss, wie hoch die Gewinne dort generell sind.

Die Platzwette bei den Pferderennen

Bei der Platzwette handelt es sich grundsätzlich um eine Wette, die vor allem in den Pferderennen Wetten sehr beliebt geworden sind. Wie der Name schon sagt, wird bei dieser Wettart auf die Platzierung eines bestimmten Pferdes getippt. Platzwetten sind bei dem Buchmachern meistens so geregelt, dass man auf die Platzierung der ersten drei Plätze tippen kann. Aber auch in der Champions League oder beim deutschen Meister sind diese Form der Wettart möglich. Es kommt oftmals darauf an, bei welchem Buchmacher man sich angemeldet hat und welche weiteren Möglichkeiten dieser anbieten wird. Grundsätzlich sind die Platzwetten eine gute Form.

Was ist die Linienwette?

Die Linenwette ist wahrscheinlich einer der Formen, die viele Sportwetter heute nicht kennen. Bei dieser Wettart tippt der Sportwetter darauf, ob eine bestimmte Punktzahl überschritten oder sogar unterschritten wird. Die meisten Buchmacher bieten dies vor allem bei einer Gesamtzahl an Toren an. Jemand der somit für ein Fußballspiel die Linie auf 2 tippt geht in dem Bereich davon aus, dass mehr als zwei Tore fallen werden. Die meisten Linienwetten werden mittlerweile auch als sogenannte Handicap Wetten angeboten, unterscheiden sich dahingehend aber in einigen Formen. Trotz alledem ist die Wahrscheinlichkeit, eine solche Wette zu gewinnen bis heute noch größer denn je. Aufgrund dessen können sogar Anfänger in dem Bereich gute Gewinne erzielen.

Höhere Wettquoten bei den Kombiwetten

Die Kombiwetten sind eigentlich einer der gängigsten Wettarten, die gleichzeitig auch den meisten Sportwettern bekannt sind. Hierbei handelt es sich um eine Wettart, bei der auch die höchstmöglichen Quoten angeboten werden. Die Kombiwette setzt sich daher aus mehreren Einzelwetten zusammen, die dann auf einem Wettschein versehen werden. Das bedeutet, dass der Sportwetter bei dieser Wettart generell mehrere Spiele, mit verschiedenen Quoten auf seinen Wettschein legt und dann den eigenen Einsatz dort festlegen kann.

Wie spielt man die Lay Wette?

Die Lay Wette ist eigentlich bei vielen Buchmachern zu finden. In der Regel bieten die meisten klassischen Buchmacher diese ebenfalls an. Doch auch an bestimmten Wettbörsen, wie unter anderem Betfair kann man die Lay Wette mittlerweile finden. Bei dieser Wettart kann der Sportwetter auf das Nichteintreten eines Ereignisses wetten. Das bedeutet: Spielt z.B. die Mannschaft Bayern München gegen den Hamburger SV kann der Sportwetter seine Lay Wette darauf platzieren, dass der HSV gewinnt oder es zu einem Unentschieden kommt. In diesem Fall wird eben nicht darauf gewettet, dass die Mannschaft Bayern München gewinnt, sondern eher auf das Gegenteil. Fakt ist, dass bei den Lay Wetten gleichzeitig auch besonders lukrative Wettquoten möglich sind, die man selbst jederzeit nutzen sollte.

Zwei-Wege oder Drei-Wege-Wetten

Bei diesen Wettarten kann der Sportwetter grundsätzlich auf unterschiedliche Spielausgänge tippen. Hierbei ist es möglich auf einen Heimsieg zu tippen, ein Unentschieden oder aber auch auf einen Auswärtssieg der jeweiligen Mannschaft. Diese Wettarten werden somit auch bei fast allen Sportarten angeboten und sind vor allem bei den Sportwettern heute sehr beliebt. Fakt ist aber auch, dass man besonders bei den Drei-Wege-Wetten eine doppelte Chance erhalten kann. Aufgrund dessen nimmt die Beliebtheit dieser Wetten dauerhaft zu.

Die Handicap Wetten für den besonderen Reiz

Die Handicap Wetten haben einen besonderen Reiz und bieten daher einige Vorteile für den Sportwetter an. Bei dieser Wettart wird dem Außenseiter ein vermeintlicher Vorsprung eingeräumt. Dieser wird dann auf das eigentliche Endergebnis hinzuaddiert. Erst danach kann man den Verlust oder Gewinn der Sportwette nachschauen. Handicap Wetten bieten sich besonders dann an, wenn es dahingehend um den Favoriten geht. Somit kann man besonders in dem Fall, den ein oder anderen Gewinn kassieren.

Die Systemwetten und ihre Risikoabsicherung

Die Systemwetten gehören ebenfalls zu den besonders lukrativen Gewinnmöglichkeiten in Sachen Online Wetten. Eigentlich werden bei dieser lediglich mehrere Kombiwetten zusammengefasst. Sogar der Einsatz bei den Systemwetten zeigt, dass diese aus bestimmten Kombiwetten bestehen und man dementsprechend einige Vorteile erhalten kann. Bei einem Einsatz von nur 20 Euro und einer Quote von 3,2 hat der Sportwetter schon die Chance 64 Euro zu gewinnen.

Asian Handicap – Die besondere Form

Eine weitere Wettart, die man dahingehend nicht aus den Augen verlieren sollte ist die Asian Handicap Wette. Hierbei handelt es sich um eine Sonderform der Handicapwette, die allerdings bei viele Buchmacher heute angeboten wird. Es gibt in dem Bereich aber auch fünf unterschiedliche Varianten, die man somit in Anspruch nehmen kann.

  • Die Handicap 0: Bei dieser Wette wird der Einsatz zurückgezahlt, wenn die jeweilige Partie mit einem Unentschieden ausgeht
  • Handicap bei 0,25: Hierbei werden 2 Wetten platziert. Der Einsatz wird jeweils zur Hälfte auf Handicap 0 und Handicap 0,5 aufgeteilt. Der Außenseiter erhält in dem Fall allerdings den Vorsprung.
  • Handicap 0,5: Hierbei handelt es sich um die klassische Handicap Wette auf einen Außenseiter
  • Handicap 0,75: Diese Variante beinhaltet ebenfalls zwei Wetten. Der Einsatz wird auch in dem Fall 50:50 aufgeteilt.
  • Handicap 1: Bei dieser Handicap Variante startet der Außenseiter mit einem fiktiven Vorsprung. Gewinnt der Favorit in dem Bereich allerdings, wird der Einsatz zurückgezahlt.

Die verschiedenen Wettarten bieten den meisten Sportwettern auch heute noch klare Vorstellungen der eigenen Gewinnchancen. Dementsprechend kann jeder Sportwetter sich somit ein eigenes Bild machen und die Chance nutzen, die unterschiedlichen Wettarten auszuprobieren. Es wird garantiert deutlich, dass die Gewinnchancen bei den einzelnen Wettarten deutlich höher sind, als bei anderen Formen. Außerdem kann jeder Neukunde oftmals von einem Bonus profitieren, mit dem man die ein oder anderen Wetten kostenlos abschließen kann und somit ebenfalls einige Tests in den Wettarten durchführen sollte.

Wer sich noch nicht mit den verschiedenen Wettarten auskennt, sollte sich dahingehend bei den Buchmachern einlesen. Es gibt dort eine Reihe an besonders interessanten Möglichkeiten, sich auch in die verschiedenen Formen als Anfänger einzulesen. Somit besteht gleichzeitig auch die Chance, dass man in wenigen Schritten garantiert auf die ein oder anderen Gewinne kommen kann. Schließlich werde die oben genannten Wettarten allemal in den verschiedenen Sportarten angeboten, sodass man sich diese jederzeit anschauen kann. Besonders Einsteiger sollten sich hierbei ein eigenes Bild machen und die ersten Erfahrungen sammeln.