Online Wetten in England – Was sollte bei Wetten auf UK Teams beachten?

englische2Die Sportwetten in England sind für die meisten Spieler sehr beliebt geworden. Generell kann man im englischen Fußball einfach deutlich bessere Gewinnchancen erhalten und bekommt einfach deutlich mehr Action geboten, als im deutschen Fußball. Eigentlich kann man sagen, dass man im englischen Fußball eher eine defensive Spielstrategie miterleben kann. Das schnelle Umschalten der Abwehr dort und vor allem auch die langen Pässe, die dahingehend überwiegen zeigen einen deutlich anderen Fußball, als den, den man sonst wahrscheinlich auch kennt. Dies macht vor allem auch die Fußballwetten in England sehr beliebt und interessant. Man kann grundsätzlich als Sportwetter somit einfach neue Wege gehen und die hohen Gewinnchancen in den Fall dort nutzen.

Doch wie finde ich die Wetten in England bei den heutigen Buchmachern? Welche Vorteile gibt es dort und wie sehen allgemein die Wettquoten aus? Gibt es erhebliche Unterschiede zu den deutschen Fußballwetten? Es gibt einige Fragen, die man sich auch heute noch als Sportwetter stellt. Oftmals kann man aber auch diese pauschal beantworten. Schließlich sind die klassischen Fußballwetten in England mittlerweile genauso beliebt, wie die in Deutschland. Das bedeutet somit, dass man auch bei den Buchmachern ein breites Wettprogramm in Anspruch nehmen und die besonderen Wetten spielen kann. Die englischen Fußballwetten bringen demnach auch eine gewisse Anziehungskraft mit sich was deutlich zeigt, wie einfach man sich dort schrittweise nach oben spielen wird.

Die internationalen Teams – Wetten auf die klassischen Vereine in England

Die englischen Top Teams, wie unter anderem Manchester und vor allem Liverpool sind einer der besten Wettmöglichkeiten, die man heute in Anspruch nehmen kann. Das zeigt sich vor allem auch in den Spielen, auf die man seine ersten Wetten platzieren kann. Man wird schnell erkennen, dass selbst die Wettquoten bei den Buchmachern in dem Bereich deutlich höher sind. Dies zeigt besonders gut, wie einfach und schnell man sich auf die besten Spielchancen dort einlassen und einfach mal den vollen Spielspaß erleben kann. Hinzu kommen aber auch die besonderen Wettprogramme der Buchmacher, bei denen die Wetten in England einfach klarer sind. Generell sind Fußballwetten in England beliebter denn je. Es gibt sogar viele Engländer, die selbst auf die deutschen Teams wetten.

Man sollte dahingehend schon genauer schauen, bei welchen Buchmachern auch die englischen Wetten möglich sind. Nur so kann man sich einen bleibenden Eindruck verschaffen und auch die Fußballwetten gewinnbringend nutzen.

Die richtigen Tipps für die englischen Wetten

Wer sich einmal die verschiedenen Buchmacher anschaut kann gleichzeitig auch die Wettquoten dort miteinander vergleichen. Diese sind in dem Fall ebenfalls sehr wichtig, sodass man dahingehend einige Vorteile erleben wird. Sogar bei den vielen Heimsiegen und vor allem auch die Favoriten Wetten in England kann der Sportwetter an sich einfach das beste aus den Gewinnen rausholen. Meistens kann man sogar bei den Auswärts Siegen dort eine Quote von 1,6 erhalten und somit einfach die hohen Gewinnchancen dort nutzen. Üblich sind gleichzeitig auch Quoten, die mit 2,0 angesetzt sind. Dies ist garantiert keine Seltenheit mehr, wenn man sich die Wetten in England anschaut und somit auch klassische Fußballwetten mit hohen Gewinnen entdecken kann.

Gerade wenn es um die Meister in England geht, wie damals Manchester United kann man einfach einige lukrative Wettquoten dort in Anspruch nehmen. Gerade in den Favoritenquoten kann der Sportwetter somit einfach die besten Möglichkeiten nutzen und sich auf einen spannenden Wettverlauf dort einlassen. Fakt ist einfach, dass man somit schauen muss, wie man die hohen Quoten auch mit einem kleinen Einsatz spielen kann. Im Durchschnitt kann man bei den Wetten in England schließlich sagen, dass jede Mannschaft in einer Saison 1,4 Tore pro Spiel macht. Aufgrund dessen können sich die Über/Unter Wetten dort allemal lohnen.

 

englischeliga2

 

Generell sind die Wettarten in dem Fall genau die gleichen, wie bei anderen deutschen Fußballwetten auch. Unterschiede gibt es dahingehend kaum, sodass man sich keine weiteren Gedanken mehr machen muss. Natürlich ist der Fußball in England generell etwas ruppiger. Trotz alledem kann man auch dort erstklassige Wetten in Anspruch nehmen, die sich allemal lohnen können.

Der damalige Verdacht der Manipulation

Wie schon oben erwähnt ist der englische Fußball eher ruppig, allerdings kann man dort davon ausgehen, dass die Spiele weiterhin fair sind. Das bedeutet somit auch, dass man generell schon einige Vorteile erhalten kann. Trotz alledem gab es schon einige Manipulationsversuche in den englischen Wetten, bei denen man ebenfalls Acht geben sollte. Das bedeutet zwar nicht, dass dies heute immer noch der Fall ist. Allerdings haben viele Sportwetter in Sachen Wettbetrug bis heute schon schlechte Erfahrungen gemacht, sodass man auch dort schauen muss, wie man am besten handeln kann.

Bis heute hat sich seit dem Jahr 2012 allerdings kein weiterer Wettbetrug bei den Wetten in England mehr eingeschlichen. Das bedeutet, dass man sich als Sportwetter eigentlich keine Sorgen mehr machen muss. Grundsätzlich kann man dahingehend auch seriöse Buchmacher heraussuchen, die ebenfalls für die besten Wetten in dem Bereich stehen werden. Aufgrund dessen muss man als Sportwetter die Vergleiche für sich ziehen und sich dann für einen jeweiligen Buchmacher entscheiden.

Welche Buchmacher bieten eigentlich grundsätzlich englische Wetten an?

Es gibt daher auch einige Buchmacher, bei denen diese Wetten möglich sind. Jeder Sportwetter sollte somit schauen, ob man sich dort kostenlos anmeldet und welche Vorteile man auch in den englischen Wetten mit erhalten kann. Von klassischen Bonusaktionen bis hin zu lukrativen Gratiswetten stehen einem auch dort alle Wege offen. Daher wollen auch wir Ihnen einige Wettportale auflisten, in denen die Fußballwetten der englischen Liga einfach nur Spaß machen werden.

bet365Einer der besonders guten Buchmacher in dem Bereich ist bis heute bet365. Bei diesem Wettportal kann man einfach und sicher eine einzigartigen Gewinnvorteile nutzen und auch mehr als 200 Spezialwettenspielen. Sogar in Sachen Amateur Fußball kann der Sportwetter sich dort ein ideales Bild machen und die Vorzüge genießen. Wer sich daher bei diesem Wettportal anmelden möchte hat gleichzeitig auch die Chance, einen Bonus zu erhalten, mit dem man grundsätzlich das Wettportal kennenlernen kann.

 
Jetzt zu Bet365und 100% Bonus von bis zu 100€ kassieren!

 

 

Bet-at-HomeDes Weiteren kann das Wettportal von bet-at-home in dem Fall mithalten. Auch dort bekommt man ein breites Angebot an englischen Wetten geboten und kann sich auf knapp 60 Spezialwetten einlassen. Auch einen Neukundenbonus von 50 Prozent bekommt der Sportwetter, sobald er seine erste Einzahlung dort tätigen möchte. Aufgrund dessen kann der Sportwetter auch dort besondere Vorteile in den Fußballwetten in England erleben und entdecken.

 
Jetzt zu Bet-at-Homeund 100% Bonus von bis zu 50€ kassieren!

 

Das Fazit: Wetten in England und die hohen Wettquoten

Generell kann man mit den Wetten in England heute nichts mehr falsch machen. Im Gegenteil, denn wer sich einmal bei den Buchmachern umschaut wird sehen, wie hoch die allgemeinen Gewinnquoten dort generell sein. Es ist daher nicht schwer, einfach und sicher mit einem kleinen Einsatz die besten Wettquoten mitzunehmen und somit zu schauen, dass man sich auf einen guten Gewinn einlassen kann. Als Sportwetter selbst wird man einige Erfahrungen machen und auch sehen, wie einfach man mit den englischen Wetten gewinnen kann. Hinzu kommt aber auch der Bonus, der einem dabei hilft, die verschiedenen Wettarten und den Buchmacher an sich kennenlernen zu dürfen. Somit kann einfach jeder auf seine Kosten kommen und den Wettspaß dort genießen. Im Großen und Ganzen kann sich jeder dort auf den Wettspaß freuen und einige Vorteile in den Wetten in England genießen.

Online Wetten in England – Was sollte bei Wetten auf UK Teams beachten? was last modified: Oktober 13th, 2016 by Birgit