Die Zahlungsarten bei den Online Wettportalen

Bevor man die ersten Sportwetten abschließen kann ist es wichtig zu sehen, welche Zahlungsmethoden eigentlich angeboten werden. Die Einzahlungsmöglichkeiten sind schließlich sehr wichtig, um erfolgreich an den Sportwetten teilnehmen zu können. Hierfür bieten viele Buchmacher unterschiedliche Methoden an, an die sich der Spieler halten kann. Von den klassischen Einzahlungsmöglichkeiten, wie unter anderem die herkömmliche Banküberweisung bis hin zu den besonderen Methoden wie PayPal und andere Online Dienste. Meistens kann man das Geld ohne einen großen Aufwand bei dem Buchmacher einzahlen und bei der Bank transferieren. Für den Sportwetter selbst entstehen somit selten Kosten. Es kommt allerdings immer auf die richtige Zahlungsmethode an, die der Sportwetter auswählt.

Die Einzahlung innerhalb weniger Tage – Die Sofortüberweisung

Einer der gängigsten und bekanntesten Methoden ist wahrscheinlich die Einzahlung per Banküberweisung. Die meisten Sportwetter nehmen diese Zahlungsmethode in Anspruch, da es nicht sonderlich schwer ist. Vom eigenen Bankkonto aus kann der Sportwetter den gewünschten Betrag auf das Spielerkonto einzahlen. Einen kleinen Nachteil gibt es bei dieser Zahlungsmethode allerdings. Oftmals ist das Geld erst nach drei Tagen dem Spielerkonto verfügbar.

 

Zahlungsmittel1

 

Mit der Variante Sofortüberweisung oder aber auch Giropay ist das gewünschte Guthaben sofort auf dem Spielerkonto verfügbar. In Echtzeit kann an den gewünschten Betrag sofort auf das Konto gutschreiben lassen. Diese Variante wird ebenfalls von den meisten Buchmachern angeboten.

Die schnelle Methode – Die Einzahlung per Kreditkarte

Mit der Kreditkarte gehen generell alle Zahlungen im Internet besonders schnell. Vielen Sportwettern sind die Zahlungen per Überweisung nicht schnell genug oder sie verfügen selbst über eine Kreditkarte, mit der die Zahlung deutlich leichter ist. Die klassischen Einzahlungsmethoden per Kreditkarte, per Visa oder sogar Mastercard stehen den Spielern in allen Online Wettportalen zur verfügen, um an den Fußballwetten teilnehmen zu können. Der besondere Vorteil liegt in dem Fall darin, dass man innerhalb von wenigen Sekunden bereits über das gewünschte Guthaben verfügen kann und somit auch die ersten Sportwetten abschließen wird. Bei dieser Einzahlungsmethode gibt es trotz alledem noch einen kleinen Nachteil. Oftmals ist diese Form der Einzahlung mit einer kleinen Gebühr von 1 – 2 Prozent versehen, die auf den Einzahlungsbetrag mit angerechnet werden. Des Weiteren fallen dort die jährlichen Gebühren der Kreditkarte ebenfalls mit an.

Die verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten online – Von PayPal bis Moneybookers

Einige eindeutige Vorteile gibt es bei den verschiedenen Online Zahlungsmöglichkeiten. Diese haben sich schon vor vielen Jahren durchgesetzt und werden von den meisten Buchmachern angeboten. Wer daher nicht per Kreditkarte oder aber auch per Banküberweisung einzahlen möchte kann auf diese Methoden ausweichen, die oftmals nicht einmal mit Gebühren versehen sind. Eigentlich kann man diese Methoden wie eine online Geldbörse versehen, mit denen man schnelle Bezahlvorgänge kinderleicht abschließen kann. Ob nun per PayPal oder Moneybookers – die gängigen Zahlungsmethoden werden von vielen Wettportalen angeboten und sind einfach zu nutzen.

Die Einzahlung mit Paypal – Der schnelle Online Bezahlvorgang

internationale sportwetten mit paypal - ZahlungsartenPayPal ist einer der bekannten Bezahlmethode, mit denen man nicht nur in vielen Online Shops bezahlen kann, sondern gleichzeitig auch bei vielen Buchmachern. Um eine Einzahlung mit PayPal tätigen zu können ist es wichtig, dass der Spieler ein kostenloses Konto bei dem Online Bezahlportal erstellt. Nach der Erstellung des eigenen Accounts muss man lediglich seine Bankverbindung verifizieren und kann danach in vielen Shops und bei den meisten Wettportalen bezahlen. Natürlich kann der Sportwetter danach sofort Geld auf sein PayPal Konto einzahlen oder den gewünschten Einzahlungsbetrag per Lastschrift abziehen lassen. In der Regel werden die Zahlungen dort innerhalb von wenigen Minuten gebucht, sodass man auch mit dieser Zahlungsmethode schnell über das gewünschte Guthaben auf dem Spielerkonto verfügen kann.

Die Einzahlungen per Moneybookers

Seit dem Jahr 2001 ist der Online Bezahlservice Moneybookers auf dem Markt. Das Unternehmen hat damals unter dem Namen Skrill eröffnet und gehört bis heute noch zu einer der besten und schnellsten Zahlungsmethoden, die man Online in Anspruch nehmen kann. Wichtig ist allerdings, dass man mit dieser Form nur Geld versenden kann, wenn man dort auf sein Prepaid Konto eingezahlt hat. Maximal können bis zu 10 000 Euro bei Moneybookers versendet werden. Sollte dr Betrag trotz alledem per Lastschrift vom dort angebundenen Konto abgebucht werden, ist eine Gebühr von 1 Prozent fällig. Dementsprechend eignet sich Moneybookers für die Fußballwetten dort einfach ideal, da man mit diesem Verfahren garantiert schnell und besonders einfach einzahlen kann.

Die Einzahlung per Neteller online

Neteller ist ebenfalls ein online Bezahlsystem, welches mittlerweile in knapp 160 Ländern verfügbar ist. Mittlerweile nutzen mehr als 7 Millionen Menschen täglich dieses Verfahren, um verschiedene Einzahlungen zu tätigen oder aber auch in eine Online Shop zu bezahlen. Die Einzahlung kann direkt per Neteller ID erfolgen. Das eingezahlte Geld ist ebenfalls sofort auf dem Spielerkonto verfügbar. Aufgrund dessen handelt es sich auch hierbei um einer der gängigsten Zahlungsmethoden, die man als Sportwetter mittlerweile in Anspruch nehmen kann. Ein weiterer Vorteil ist, dass sogar die Auszahlungen sofort auf das Neteller Konto erfolgen können. Gebühren fallen in dem Fall nicht an.

Die Zahlungsmöglichkeiten mit den Prepaid Kreditkarten

Viele Buchmacher bieten außerdem die Einzahlungen mit den klassischen Prepaid Kreditkarten an. Ein absoluter Vorreiter auf dem Markt ist wahrscheinlich die Paysafecard, die man an Tankstellen und in anderen Geschäften bekommen kann. Erhältlich sind die Karten zu einem Betrag von 10 Euro, 25 Euro, 50 Euro und 100 Euro. Natürlich können diese miteinander kombiniert werden, sodass man einen höheren Betrag einzahlen kann.

Um eine Einzahlung mit einer Paysafecard tätigen zu können muss man sich lediglich den gewünschten Betrag als Karte kaufen und den darauf enthaltenen Code in das vorgesehene Feld eingeben. Natürlich ist der gewünschte Betrag sofort auf dem Spielerkonto versehen, sodass man die ersten Sportwetten direkt abschließen kann.

Eine weitere Möglichkeit per Prepaid Kreditkarte zu bezahlen ist Ukash. Auch dieses Verfahren ist schon seit einigen Jahren sehr beliebt und wird gerne von den Sportwettern in Anspruch genommen. Die Einzahlung per Ukash funktioniert in dem Fall identisch, wie auch die Einzahlung mit der Paysafecard. Fakt ist bei diesen Zahlungsmethoden, dass man dauerhaft neue Karten kaufen muss, um weiterhin eine Einzahlung dort tätigen zu können. Trotz alledem wird dem Spieler dort eine enorme Sicherheit geboten, mit der man generell nichts mehr falsch machen kann.

Sollte der Spieler trotz alledem einen Gewinn erhalten, kann er sich diesen nicht auf die Prepaid Kreditkarten auszahlen lassen. In dem Fall muss man eine andere Zahlungsmethode auswählen.

Welche Zahlungsmethode ist eigentlich die beste?

Sportwetter, die sich auf dem gewünschten Wettportal anmelden haben die freie Wahl, welche Zahlungsmethode sie benutzen wollen. Dementsprechend kann jeder für sich die eigenen Vorteile ausnutzen und schauen, welche Methoden für einen die besten sind. Viele Buchmacher bieten leider nicht alle der oben genannten Zahlungsmethoden an. Daher sollte man bei eine Vergleich gezielt darauf achten, wo man die besten Methoden finden kann, die für einen selber sprechen werden. Das Bezahlen mit den oben genannten PrepaidKreditkarten ist wahrscheinlich der leichteste Weg, den man als Sportwetter nutzen kann. Aufgrund dessen kann man dieses Verfahren nutzen, wenn man das erste Mal einzahlen möchte, um die Sicherheit ebenfalls gewähren zu können.

 
Jetzt zu Bet365und Bonus kassieren!

Die Zahlungsmöglichkeiten bei den einzelnen Buchmachern

Die besonders bekannten Buchmacher, wie unter anderem Tipico, bet365 und Bwin bieten eigentlich alle gängigen Zahlungsmethoden heutzutage an. Ob nun per Prepaid Kreditkarte oder aber auch per PayPal. Bei diesen Buchmbet365achern können alle Spieler von einer guten Auswahl ausgehen und sich auf die gängiTipp3gen Methoden verlassen. Außerdem arbeiten einige neue Buchmacher, wie unter anderem Tipp3 mit den Methoden der Banküberweisung oder Kreditkarte. Diese Portale sind noch nicht komplett ausgereift, sodass es vorkommen kann, dass die ein oder anderen Methoden dort noch nicht mit enthalten sind. Man kann sich allerdings trotz alledem informieren, wie man auch dort die richtigen Einzahlungen tätigen kann.

 
Jetzt zu Tipp3und 50% Willkommensbonus von bis zu 100€ kassieren!

Das Fazit der Zahlungsmethoden bei den verschiedenen Buchmachern

Das Fazit der verschiedenen Einzahlungsmethoden dort ist einfach klar und deutlich. Man kann sich schließlich bei allen Buchmachern der Sportwetten darauf verlassen, dass für einen selber die passende Einzahlungsmethode dabei sein wird. Wer sich als Spieler noch unsicher ist, welche Methoden für einen die besten sind, kann sich gleichzeitig mit dem Kundenservice in Verbindung setzen und sich mit den kompetenten Mitarbeitern austauschen die einem genau zeigen werden, wo man eigentlich das beste dort rausholen kann.

Die Buchmacher selbst versuchen generell auf die Wünsche ihrer Kunden einzugehen. Sie bieten daher die unterschiedlichen Zahlungsmethoden an, damit jeder dort auf seine Kosten kommen kann. Bei eine gezielten Buchmacher Vergleich kann sich jeder einen Eindruck verschaffen, wie gut die Zahlungsmöglichkeiten bei den Buchmachern sind und wie man diese nutzen kann. Besonders in Sachen Sportwetten ist es wichtig, dass die Spieler diesen genannten Methoden Vertrauen schenken. Eigentlich ist pauschal zu sagen, dass es derzeit einige Methoden gibt, mit denen man nicht nur die Einzahlungen tätigen kann, sondern gleichzeitig die passenden Auszahlungen. Informationen dazu kann der Spieler intensiver auf den Webseiten der Buchmacher erhalten und dort auch in Erfahrung bringen, ob Gebühren anfallen oder die Einzahlungen dort völlig kostenlos sind.

Schritt für Schritt kann sich der Sportwetter an die Zahlungsmethoden herantasten und bei den unterschiedlichen Einzahlungen sogar verschiedene testen. Einen guten Überblick bieten einfach alle Buchmacher an, auf denen man sich anmelden kann.

Die Zahlungsarten bei den Online Wettportalen was last modified: November 24th, 2017 by Birgit